Nachhaltigkeitszertifikat: Sustainable Project

Was bezeichnet ein Sustainable Project?

Was verbirgt sich hinter dem Begriff “Sustainable Project” und woher kommt die Bezeichnung? 

Das Nachhaltigkeitszertifikat „Sustainable Project“ wurde vom FAMAB gemeinsam mit der Klimaschutzagentur CO2OL entwickelt. Das Zertifikat ist eine Adaption der bekannten „Sustainable Company“-Kriterien und wird für Einzelprojekte ausgestellt. Eine Zertifizierung als „Sustainable Project“ ist bereits vor der Realisierung des Messeauftritts/Events möglich, so dass die Nachhaltigkeit des Konzepts bereits während der Veranstaltung in die Kommunikation einfließen kann.

Anzeige

Mit Blick auf die wachsende Nachfrage zu nachhaltigem Verhalten in der Veranstaltungswirtschaft sind nach Ansicht des FAMAB ein ernst gemeintes Engagement sowie der fortlaufende verantwortungsvolle Umgang mit ökologischen, ökonomischen und sozialen Ressourcen zu einem Alleinstellungsmerkmal mit vorteilhafter Außenwirkung geworden. Das Zertifikat einer unabhängigen Prüforganisation wie CO2OL, das nicht auf Kompensation, sondern auf die Vermeidung von CO2-Emissionen setzt, werde für die Branche als Meilenstein betrachtet, so der FAMAB.

Kommentare zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. Nachhaltiger Messebau mit Zeeh Design › Event Partner
  2. Das Drei-Säulen-Modell der Nachhaltigkeit › Event Partner
  3. Kontrapunkt: Nachhaltigkeit auf Events und im Alltag leben › Event Partner
  4. Weitsichtiges Denken für mehr Nachhaltigkeit › Event Partner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: