Nachhaltigkeit auf Events

Kontrapunkt: Nachhaltigkeit auf Events und im Alltag leben

Nachhaltigkeit ist gut und schön – doch welchen Stellenwert nimmt sie in Unternehmen und Eventagenturen ein? EVENT PARTNER hat bei Eventexperten nachgefragt: Stefan Rössle von der Kontrapunkt Agentur für Kommunikation aus Hamburg gab Antwort. 

Stefan Rössle
Stefan Rössle, Kontrapunkt Agentur für Kommunikation GmbH, Hamburg (Bild: Peter v. Vopelius)

Was bedeutet Nachhaltigkeit für Ihr Unternehmen?
Wir legen großen Wert auf das Thema, sowohl im Agenturalltag als auch in der Kundenberatung und Projektrealisation. Neben dem bewussten Umgang mit natürlichen Ressourcen und Verbrauchsmaterialien umfasst dies für uns auch und vor allem den fairen Umgang mit unseren Marktpartner, Kunden und Lieferanten. Dadurch erhalten wir langfristige Beziehungen, die zur Effizienz und Nachhaltigkeit unseres Unternehmens beitragen.

Anzeige

Seit wann machen Sie sich über das Thema Gedanken?
Nachhaltigkeit ist schon sehr lange bei uns verankert und wird von allen Mitarbeitern gelebt. Seit 2012 sind wir daher auch als FAMAB „Sustainable Company“ zertifiziert und gerade erst wieder (unter verschärften Anforderungen) rezertifiziert. Wir haben uns dadurch selbst eine Leitlinie vorgegeben, nach der wir handeln müssen und wollen. Jeder Kollege ist hier gefragt, Verantwortung und Kontrollfunktion zu übernehmen.

Welche Ihrer Projekte sind exemplarisch nachhaltig?
Exemplarisch möchten wir die jährliche Konferenz des Wirtschaftsclusters „Erneuerbare Energien“ der Stadt Hamburg nennen, die wir seit 2012 durchführen dürfen. Die Clusterorganisation setzt seit Anbeginn der Durchführung der Konferenz auf eine CO2-Kompensation durch den Kauf von Zertifikaten, den wir betreuen und für unseren Kunden durchführen. Darüber hinaus ist bereits die gesamte Organisation geprägt von einer hohen „Vermeidungssensibilität“. Dies spiegelt sich z. B. in der Auswahl der regionalen Leistungspartner, der regionalen Cateringangebote, der übersichtlichen Produktion von Verbrauchs- und Werbematerialien etc. wider.

German Renewables Conference 2013
Kontrapunkt führt alljährlich das zertifizierte Projekt der German Renewables Conference durch. (Bild: Christian Schmid, Hamburg)

Sind Awards zum Thema Nachhaltigkeit für Sie ein Anreiz?
Klimawandel und die heutige Schnelllebigkeit der Gesellschaft sollten für jeden allein schon Anreiz sein, Nachhaltigkeit in das Bewusstsein zu rücken und danach zu agieren.

Gehen Sie offensiv mit dem Thema auf Ihre Kunden zu und sind diese bereit, für mehr Nachhaltigkeit auch höhere Kosten in Kauf zu nehmen?
Das Thema Nachhaltigkeit ist in der Regel mit mehr Kosten verbunden, weil Produktions-, Beschaffungs- und Entsorgungsprozesse aufwändiger sind bzw. die Kompensation durch Zertifikate erkauft werden muss. Bei der Beratung unserer Kunden nehmen wir das Thema zwar konsequent in den Beratungsprozess auf, laufen dabei allerdings nicht immer offene Türen ein. Wir merken jedoch, dass der Aspekt der Nachhaltigkeit einen immer größeren Stellenwert in der Unternehmenskommunikation einnimmt und immer mehr Kunden Maß- nahmen dahingehend mit uns umsetzen möchten.

Hier finden Sie weitere Kommentare zum Thema Nachhaltigkeit:

Kommentare zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. Weitsichtiges Denken für mehr Nachhaltigkeit › Event Partner
  2. Mehr Nachhaltigkeit durch langlebige Produkte › Event Partner
  3. Wie Bayer zur Nachhaltigkeit steht › Event Partner
  4. Nachhaltige Events im Lernprozess › Event Partner
  5. GEPA: Wie „Deutschlands nachhaltigste Marke“ Events feiert › Event Partner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: