Die tollsten Jubiläen

Jubiläumsfeierlichkeiten vor einmaliger Naturkulisse

Das Unternehmen Schaefer Kalk gehört zu den in Fachkreisen bekannten Global Playern Deutschlands. Zum 150-jährigen Firmenjubiläum des Unternehmens mit Sitz in Hahnstätten bei Limburg inszenierte die Frankfurter Agentur PP Events & Promotions das Corporate Event in einer ganz besonders authentischen Umgebung.

Jubiläumsfest im Steinbruch
Als Kulisse für das Jubiläum konnte der Auftraggeber überzeugt werden, den werkseigenen Steinbruch in Hahnstätten zu nutzen. (Bild: PP Agentur )

Inspiriert von dem Verarbeitungsprozess des Kalksteins, entstand die Idee zu einem Jubiläum im Zeichen der vier Elemente. PP entwickelte vor diesem Hintergrund das Konzept zu einem dreitägigen Event mit einer bildgewaltigen Show rund um die Leitmotive Erde, Feuer, Luft und Wasser im Zentrum.

Anzeige

Der besondere Clou der Eventidee lag in der Wahl der Location: Der Auftraggeber konnte für den Vorschlag gewonnen werden, das Jubiläum im Zentrum der unternehmerischen Tätigkeit von Schaefer Kalk, dem werkseigenen Steinbruch in Hahnstätten, zu inszenieren. Wo üblicherweise schweres Baugerät im Einsatz ist, entstand innerhalb von vier Wochen ein Festgelände. In dem aktiv genutzten Kalksteinbruch mit einer Fläche von 31.000 qm und einer Aushubtiefe von 50 Meter hatte PP mit seinem Show-Programm ’Feel the Elements’ eine der größten Naturbühnen der Welt zu bespielen.

Fest im Steinbruch
Beim Schaefer Kalk Jubiläum musste eine der größten Naturbühnen der Welt bespielt werden. (Bild: PP Agentur )

Ein Standort, drei Veranstaltungsprofile
Den Auftakt zum Jubiläum von Schaefer Kalk bildete am ersten Tag eine Abendveranstaltung mit Galadinner und Bühnenprogramm für rund 400 geladene Gäste aus Politik und Wirtschaft. Der folgende Kundentag war auf eine Zahl von 800 Gästen ausgelegt. Höhepunkt und feierlicher Abschluss war der Öffentlichkeitstag mit rund 5.000 Besuchern. Neben einem mit 1.500 Quadratmetern großzügig ausgelegten VIP-Zelt erwartete die Besucher ein Informationsparcours aus zahlreichen Pavillons, in denen die Gewinnung und das Anwendungsspektrum der Schaefer Kalk-Produkte vorgestellt wurden.

3D-Projektion und Live-Performances
Das künstlerische Konzept von ’Feel the Elements’ sah eine Verbindung von Live-Performances mit einer großflächigen Bespielung der einmaligen Kulisse des Steinbruchs vor. „Der Steinbruch sollte lebendiger Bestandteil der Inszenierung sein“, beschreibt Bernd Nagel, Geschäftsführer der Agentur PP, die Idee. Multimedial zum Leben erweckt wurde die rund 56 Meter breite und 12 Meter hohe Kalksteinwand dafür durch ein eindrucksvolles 3D-Mapping, Filmsequenzen und Live-Performances mit hochkarätigen Künstlern.

Video-Mapping auf einer Kalksteinwand
Die Kalksteinwand wurde zum Jubiläum mit Video-Mapping zum Leben erweckt. (Bild: PP Agentur )

Der akustisch schwer zu beherrschende Steinbruch mit den außergewöhnlichen Abmessungen stellte dabei besondere Anforderungen an die Planer und Techniker.

Sicherheit hat oberste Priorität
Besondere Sorgfalt wurde auf den Aspekt der Sicherheit verwandt. Die Entscheidung für den Steinbruch Hahnstätten als Veranstaltungsort fiel erst nach eingehender fachlicher Prüfung durch einen unabhängigen Geologen sowie der Erteilung einer Unbedenklichkeitserklärung durch sämtliche Genehmigungsbehörden.

Kommentar zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. Wie meistert man die Königsdisziplin Jubiläumskonzeption? › Event Partner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: