Produkt: Event Partner 03/2020
Event Partner 03/2020
Fast-forward: Die Digitalisierung der Live-Kommunikation +++ Digitalisierung = Nachhaltigkeit: Sind virtuelle Events grün? +++ Streaming-Tipps +++ Virtuelle Versammlungen: Tipps & Tricks für die Umsetzung +++ Technikangebote verstehen und vergleichen: Grundlagenwissen +++ Corona-Krise: Rechts- & Versicherungsfragen einfach erklärt
Thorsten Radtke startet als Krisenmanager

Generationswechsel bei PP Live

Gründer Bernd Nagel hat sich nach 34 Jahren aus dem Tagesgeschäft der Frankfurter Agentur für Live-Marketing PP Live zurückgezogen und die Verantwortung Ende Februar an seinen Nachfolger und Geschäftsführer Thorsten Radtke übergeben – mit digitalem Start in der Corona-Krise.

Führungstrio von PP Live: Patrick Birkenfeld, Thorsten Radtke, Christoph Symeonidis (v.l.)
Führungstrio von PP Live: Patrick Birkenfeld, Thorsten Radtke, Christoph Symeonidis (v.l.) (Bild: PP Live)

Bereits seit 2015/16 ist das Trio Thorsten Radtke, Christoph Symeonidis und Patrick Birkenfeld in der Verantwortung bei PP Live. Während Radtke nun die Bereiche Finanzen, Personal, Sales-Unit und einen Key-Account verantwortet, ist Symeonidis für New Business und Kreation verantwortlich. Marketing und Kommunikation liegen verantwortlich beim Kölner Büroleiter Patrick Birkenfeld. Das Aufgabenspektrum rund um Live- und Digital-Events teilen sich Christoph Symeonidis und Patrick Birkenfeld.

Anzeige

Neustrukturierung in der Corona-Krise

„Die größte Herausforderung besteht aktuell darin, möglichst unbeschadet durch die Corona-Krise zu kommen. Proaktiv, flexibel und kreativ haben wir uns auf die Situation eingestellt“, erklärt Thorsten Radtke. Um den Kunden Zugang zur digitalen Interaktion zu ermöglichen, wurde im April ein 40 m2 großes Streaming-Studio im Kölner Office eingerichtet, zusammen mit Partner Neumann&Müller Veranstaltungstechnik. Statt per Live-Events erfolgt die Vermittlung von Kommunikationsinhalten aktuell über virtuelle Events und digitale Formate wie z.B. Live-Streams, Podcasts oder AR/VR, mit größtmöglicher Datensicherheit. Thorsten Radtke ist es wichtig, „dem Kunden auch weiterhin mit Seriosität, Kontinuität und Vertrauen zu begegnen, gepaart mit einer kreativen und progressiven Denke.“ „Die Agenturphilosophie unserer Gründer ‚Der Mensch ist das Maß‘ zieht sich wie ein roter Faden durch unsere Unternehmensentwicklung“, sagt der heutige Geschäftsführer, „denn nur wenn wir alle an einem Strang ziehen und uns gegenseitig wertschätzen, werden wir – insbesondere aus der Corona-Krise – gestärkt hervortreten.“

Thorsten Radtke
Thorsten Radtke (Bild: PP Live)

Virtuelle Events als Chance

„Sicherlich kompensieren die virtuellen Events bei PP Live nicht das geplante Niveau für 2020,“ so Thorsten Radtke, „aber das Know-how und die Experimentierfreudigkeit, die Krise als Chance zu nutzen, ist erfreulich groß, im Team und beim Kunden.“ Gemeinsam werden momentan virtuelle Welten kreiert, die keinen räumlichen Reglementierungen unterliegen. Entstanden sind bereits digitale Live-Konzepte, darunter ein dreitägiges Event für 600 Teilnehmer eines Pharma-Kunden mit Podiumsdiskussionen und Gesprächsrunden. Und die Abendveranstaltung mit Weinprobe und Weinpaket für jeden persönlich erzeugte ein positives Erlebnis – online und zu Hause.

Auch wenn hybride Events und virtuelle Werkzeuge fortan nicht mehr zu negieren sind, so wird das analoge Event nicht zu ersetzen sein und in unser Leben wieder Einzug halten. „Unsere Gesellschaft braucht – auch im digitalen Zeitalter – den persönlichen Austausch, um emotional nicht zu verkümmern. Dies den folgenden Generationen zu vermitteln, sehen wir bei PP Live genauso als unsere Aufgabe an wie die Realisierung von botschaftsgetragenen, nachhaltigen und beseelten Live-Events. Wir werden weiterhin Geschichten erzählen, digital, aber auch live und voller Farbe“, schließt Thorsten Radtke.

[13415]

Produkt: Event Partner 05/2019 Digital
Event Partner 05/2019 Digital
Titelthema: SICHERHEIT – Wie erstelle ich ein Räumungskonzept? Videoüberwachung – ja oder nein? Was tun nach einem Arbeitsunfall? +++ Frauen in der Safety-Branche – Kolumne +++ N&M Eventtech-Trends +++ satis&fy, rgb, Party Rent – Report +++ IAA 2019 – Fazit der Eventbranche

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren