Nachhaltig regional

Editorial zur EVENT PARTNER Ausgabe 5.2021

In den letzten Tagen und Wochen war ich mit vielen Eventagenturen und Technikdienstleistern in Kontakt, und es ist erfreulich zu hören, dass so viele wieder „auf Dienstreise“ sind. TV-Sendungen starten wieder mit (2G-)Publikum, Messen freuen sich über interessiertes Publikum. So auch die IAA Mobility mit 400.000 Besucher:innen an sechs Tagen. Das ist zugegebenermaßen ein Rückgang im Vergleich zur letzten Ausgabe in Frankfurt 2019, aber der Verlust ist marginal, wenn man das Jahr 2017 mit noch 810.400 Besucher:innen gegenüberstellt. Zumal mitten in der Pandemie.

Illustration_Martina-Courth
Martina Courth

Der interessanteste und meistdiskutierte Aspekt – abgesehen vom neuen zweigeteilten Konzept mit Open Space und Summit, das die Münchner Öffentlichkeit in der City mit einbezog – war wohl der Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit; seitens der Autobauer und Aussteller wie auch hinsichtlich des Messebaus. In unserer Titelstory (ab S. 12) haben wir dazu mit dem veranstaltenden VDA kritisch gesprochen, denn auch wenn es löblich ist, dass insbesondere bei einer derart in den Medien präsenten Messe ein erster Schritt in Richtung mehr Verantwortungsbewusstsein für Arbeitsbedingungen und Ressourcenverbrauch gemacht wurde, so ist der gewählte Ansatz streitbar. Wir stellen dem dann auch das Beispiel mehrerer Aussteller gegenüber, deren Nachhaltigkeitsbestrebungen – freiwillig – über das geforderte Maß hinaus gehen. Es geht also, schon jetzt – vor 2030 😉

Anzeige

Besucherzahlen IAA 2017-2019-2021

Die zweite Facette, die Öffnung von Messen für ein „regionales“ Publikum in den Städten, das sich nicht zwangsweise für das Messethema interessiert, ist ein Konzept, das von anderen Messen wie der Digital X auf die Spitze getrieben wird (ab S. 32). Die Digitalisierungsinitiative der Telekom mietete sich nicht mehr in der Koelnmesse ein, sondern schuf mit diversen Bühnen in den hippen Kölner Szenevierteln ein Digitalisierungsbusinessfestival, dass gefühlt die ganze Stadt in Magenta Lanyards mit weißem Businesshemd vereinnahmte. Markenwerbung par excellence, und in Anbetracht von Corona-Maximalteilnehmerzahlen konnte so dennoch eine Nähe ohne erzwungene Abstände auf extraweiten Messegängen erzeugt werden.

Eine spannende Lektüre wünscht

 

Eure Martina Courth

Chefredaktion

>> Die neue Ausgabe hier versandkostenfrei nach Hause oder als praktischen Download bestellen!

EVENT PARTNER Titel Ausgabe 5.2021

Außenansicht darmstadtium
Klimafreundlich Tagen im darmstadtium
Green Meetings zeigen Verantwortung und Bewusstsein seitens Anbieter und Unternehmen für Umwelt und Gesellschaft. Als Vorzeigeobjekt für Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und intelligente Energienutzung ist das darmstadtium prädestiniert für einen zukunftsorientierten und klimafreundlichen Tagungsort.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.