Sponsored Content

The Power Company: Notstrom, Notbeleuchtung und Überwachungstechnik

Ein Spektakel der besonderen Art lieferte Beyoncé in der Halbzeitshow zum Super Bowl. Ihre Bühnenshow war so beeindruckend wie der Strombedarf, dem das Netz nicht gewachsen war: Dunkelheit im Stadion war die Folge. Egal welche Veranstaltung: Die temporäre Stromversorgung und Sicherheitstechnik für den Fall der Fälle zählen zu den grundlegenden Erfolgsfaktoren! Dies ist ein Terrain, auf dem sich The Power Company besonders gut auskennt und seit Jahren durch individuelle Konzepte Maßstäbe setzt.

Notstromgenerator
4 x 500 KVA im Container mit hydraulischen Füßen zum kranlosen Absetzen am Einsatzort (Bild: The Power Company)

Wenn bei einer Veranstaltung ungeplant das Licht ausgeht, kann sich das fatal auswirken. Eine solche Panne birgt  Risiken für die Besucher. Sicherheit und Zuverlässigkeit sind, ebenso wie der „Plan B“ Notstromversorgung absolut notwendig. Damit eine Veranstaltung sicher über die Bühne geht, sind viele Details zu beachten: von freien Notausgängen bis hin zur Installation der Sicherheitstechnik.

Andreas Nauheimer, Geschäftsführer der Power Company Deutschland GmbH (TPC), weiß das nur zu gut: „Für das Gelingen eines Events, egal ob In- oder Outdoor, braucht es neben der exakten Planung ein reibungsloses Zusammenspiel und Zuverlässigkeit – persönlich sowie technisch. Die langjährige Erfahrung und die Weitsicht, mit der wir individuelle Lösungen für eben solche Herausforderungen entwickeln, werden daher sehr geschätzt“. TPC liefert mobile Infrastruktur – Strom, Licht, Klima und Wasser – sowie Sicherheitstechnik für Veranstaltungen in allen Größenordnungen im In- und Ausland

The Power Company Notausgangsbeleuchtung
Notausgangsbeleuchtung: Erkennungsweite 37m mit Powercon-Anschluss und Reutlinger Aufhängungen (Bild: The Power Company)

Kluge Kombination der richtigen Bestandteile

Dabei verbindet das Unternehmen Kompetenz und Leistungsfähigkeit und hat den Anspruch, stets den bestmöglichen Job zu machen. „Das bedeutet, wirklich alles für die Zufriedenheit unserer Kunden zu tun und zugleich bezahlbare Konzepte zu liefern“, erklärt Nauheimer. Dazu gehört es insbesondere, die stets sehr individuellen Anforderungen vor Ort exakt zu bewerten, mit den richtigen Komponenten zu bedienen und auf die Qualität zu achten.

The Power Company TV Show
Aufwändige und durch USV-Anlagen emissionslose Stromversorgung für eine internationale TV-Show (Bild: The Power Company)

„Nicht nur für die Stromversorgung gilt: Leistungsstärke entsteht nicht aus bloßer Masse. Mit anderen Worten: Wir bieten das an, was wirklich erforderlich ist. Und wir zeigen unseren Kunden selbstverständlich auch, wo sie Synergien nutzen können.“ Konsequente Weiterentwicklung ist für ihn und sein hoch engagiertes Team dabei unabdingbar. „Wir denken vernetzt und auf lange Sicht“, sagt Nauheimer. TPC steht als zuverlässiger und flexibler Partner an der Seite der Auftraggeber – rund um die Uhr. Von Vorteil sind dabei die Kenntnisse im Eventmanagement und die über 20-jährige Erfahrung. „Da wir die komplexen Anforderungen aus den verschiedenen Bereichen kennen, haben wir für unsere Kunden stets mit im Blick, ob wirklich an alles gedacht wurde. So sparen sie Zeit, Budget und jede Menge Nerven.“

Die kurzen Wege, der direkte Kontakt zur Geschäftsführung und nicht zuletzt der hohe persönliche Einsatz der Crew kommen gut an – und das zahlt sich auch für die Besucher aus.

Überwachungskameras
Mobile CCTV mit Nachtsichtoptik und Langzeitrecording für den Innen- und Außenbereich; als Standalone-Lösung oder auch im System mit über 100 Einheiten. (Bild: The Power Company)

[6679]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: