Vorteile von Teambuilding

Wie Teambuilding ein Unternehmen fördern kann

Idealerweise will man mit Teambuilding zwei Dinge erreichen: Den Mitarbeitern die Gelegenheit geben, über spannende Unternehmungen näher zusammen zu wachsen und gleichzeitig einen gemeinsamen Spirit formen, der dem Unternehmen förderlich ist.

Teambuilding auf einem Segelschiff
Teambuilding bringt die Mitarbeiter näher zusammen. (Bild: Six Communication )

In anderen Worten: Ein Team, das gut miteinander arbeitet und gemeinsam in eine Richtung zieht, bringt viele Vorteile. Diese Vorteile nicht zu nutzen, beraubt dem Team einer guten Möglichkeit, die Qualität der Zusammenarbeit untereinander zu fördern.

Anzeige

Die Vorteile von Teambuilding

Das primäre Ziel vom Teambuilding ist die Steigerung der Kommunikation der Mitarbeiter untereinander. Mehr noch, die Kommunikation soll bedeutungsvoll und anspruchsvoll sein. Dieses Ziel beinhaltet die Notwendigkeit, dass sich die Team Mitglieder genug vertrauen, um Vorschläge und Anregungen auszutauschen und von sich aus Ideen zu äußern. Ohne eine starke Kommunikation im Team leidet das Potential, das ein Team unter anderen Umständen erreichen könnte.

Teambuilding fördert genau diese Kommunikation. Schaut man sich die beliebtesten Teambuilding Spiele an, die zur Zeit auf dem Markt sind, erkennt man schnell eine Gemeinsamkeit: Alle unterstreichen eine stärkere Kommunikation und fördern das Vertrauen im Team, das die Motivation und Tatkraft der Mitarbeiter steigert. Im selben Moment wird die Loyalität dem Unternehmen gegenüber gefördert.

Deshalb sollte das Konzept Teambuilding gut geplant werden: Im Idealfall werden Ideen und Aktivitäten gesammelt, die zum Unternehmen passen und auch den Mitarbeitern gefallen.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Vielen Dank für die guten Vorteile von Teambuilding im Unternehmen. Es ist schön zu sehen, wie sich durch ein Event der Teamgeist einer Gruppe verbessern kann.

    Auf diesen Kommentar antworten
    1. Danke, freut uns sehr, dass Ihnen der kurze Beitrag gefallen hat!

      Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: