Mit Pokéball auf Kundenfang

Pokémon Go in Marketing & Vertrieb

Man kann sie lieben oder hassen, aber zurzeit kommt keiner an ihnen vorbei: Die virtuellen kleinen Monster namens Pokémon haben mittels Augmented-Reality-Technik die reale Welt erobert. In unserem kostenlosen eDossier erfahren Sie, wie Sie den Hype um Pokémon Go für Marketing und Vertrieb nutzen können!

Anzeige

Der unerwartete Hype um das neue Smartphone-Spiel „Pokémon Go“ hat selbst den Hersteller Niantic so überrascht, dass es in der Anfangsphase immer wieder Probleme mit überlasteten Servern gab. Diese sind mittlerweile aber behoben und mit der zunehmenden Verbreitung des Spiels versuchen auch immer mehr Unternehmen aus ganz anderen Branchen, aus der Popularität von Pokémon Go einen Nutzen für ihr eigenes Marketing zu schlagen.

Erfahren Sie in unserem kostenlosen eDossier, wie Pokémon Go funktioniert, wie Mercedes-Benz, McDonalds, die Zeche Zollverein und andere das Smartphone-Spiel bereits für ihr Marketing nutzen und welche Marketing- und Vertriebsaktionen noch denkbar wären.

Weitere Trends und Themen rund um Gamification gibt es in unserer aktuellen Ausgabe!

Pokémon Go
(Bild: Pixabay.com)

Und wenn Sie einmal herzlich lachen wollen: Hier jagen „echte“ Pikachus ahnungslose Passanten mit Pokébällen durch die Innenstadt von Basel 🙂

Kommentar zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. Was Spaß macht, ist verboten? Recht und Versicherung treffen auf Gamification › Event Partner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: