Produkt: Event Partner 02/2019 Digital
Event Partner 02/2019 Digital
ZUKUNFT DES EVENTBUSINESS+++ZORA AWARD für treibhaus 0.8+++Neues Arbeitszeitmodell Mission300+++Trends in der Eventtechnik
Interview mit Colja Dams, CEO Vok Dams

Neue Plattform für Einkaufscontrolling im Eventbereich

Für alle, die sich ihr Einkaufscontrolling im Eventmarkt nicht mühsam selbst aufbauen wollen, bietet Vok Dams in Kooperation mit dem Anbieter für Einkaufsanalysen, Scalue, eine neue Plattform an, auf der automatisch Möglichkeiten zur Kosten- und Prozessoptimierung aufgezeigt werden. Wir sprachen mit Colja Dams, CEO Vok Dams, über das Angebot.

Controlling-Büro-Arbeitsplatz-Work(Bild: shutterstock / G-Stock Studio)

Ziel der Plattform ist es, Zusammenhänge zu visualisieren und die Beiträge einzelner Lieferanten zu verdeutlichen, um letztlich die Einkaufsprozesse zielgerichtet zu optimieren. Da so der Organisationsaufwand zur Durchführung des Controllings minimiert werden kann, bietet sich die Plattform vor allem für einen schnellen Einstieg ins Einkaufscontrolling an, aber auch als Unterstützung und Professionalisierung bereits vorhandener Aktivitäten.

Anzeige

Wie entstand die Idee für die Plattform und dafür, daran mit Scalue zusammenzuarbeiten?

Colja Dams: Überall werden heutzutage Daten gesammelt. Marketing Automation ist das bestimmende Thema in allen Marketing und Kommunikationsabteilungen. Wie kann man da Live Events nachhaltig integrieren? Also Data Driven Events ermöglichen? Kann durch eine Zentralisierung und Bündelung aller Events interne Ressourcen und Kosten gespart werden und gleichzeitig die Qualität und der ROI eines jeden einzelnen Events erhöht werden? Mit diesen und ähnlichen Fragestellungen haben wir uns sehr intensiv die letzten Monate bei Vok Dams beschäftigt.

Im Austausch mit Kunden und verschiedenen Experten weltweit haben wir diese Fragestellungen diskutiert und sind bei unserer Arbeit und Recherche im Data Intelligence Bereich auf das Startup Scalue gestoßen. Das Besondere: Scalue bietet im Vergleich zu anderen die Möglichkeit, das gesamte Einkaufsvolumen eines Unternehmens automatisiert zu durchsuchen und Einsparungsmöglichkeiten digital aufzuzeigen.

Ein spannender Ansatz um die Basis für Data Driven Events zu schaffen. Gemeinsam haben wir dazu ein Analysesystem geschaffen.

Colja Dams
Colja Dams (Bild: Rupert Warren)

Wie verlief die Zusammenarbeit? Gab es Herausforderungen?

Dams: Sehr schnell waren die jeweils speziellen Kompetenzen – Scalue, Spezialist für digitale und automatisierte Einkaufsanalysen, Vok Dams, Spezialist für Events und Live-Marketing – klar, die Chemie stimmte und so war die gemeinsame Idee im Handumdrehen gebohren. Ein super Produkt und Mehrwert für alle Beteiligten. Nicht zuletzt hat uns bei Vok Dams die viele Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Start-Ups der letzten Jahre geholfen, hier agil und auf Augenhöhe Ansätze zu diskutieren, zu verwerfen und weiterzudenken.

Welche Seite hatte welchen Input zu bieten?

Dams: Scalue bietet das technische Know-how, vorhandenen Daten jedweder Qualität automatisiert zu überprüfen und monetäre Einsparpotenziale aufzuzeigen. Vok Dams hat die Insights in den Live-Marketing-Markt eingebracht, um Leistungsarten der Branche zu definieren und das System auf den Markt anzupassen. Das ermöglicht Scalue auch im speziellen Spannungsfeld aus Innovation und Kostendruck Kostensenkungspotenziale in der Eventbranche zu erkennen, ohne die vielschichtigen Wertbeiträge von Lieferanten aus den Augen zu verlieren.

Wie läuft nun die Weiterbetreuung der Plattform ab? Ist Scalue dafür allein zuständig oder wird weiterhin zusammengearbeitet?

Dams: Scalue ist und bleibt eine unabhängige Plattform für die Einkaufsanalyse. Auf der Datenbasis stellt sich dann vielen Kunden die Frage, Events zentral zu organisieren und durchzuführen oder dezentral in den jeweiligen Märkten. Was macht inhaltlich und kostentechnisch etc. Sinn? Dazu haben wir bei Vok Dams eine Studie erstellt und beraten und unterstützen den Kunden bei der Entscheidungsfindung.

[11675]

Produkt: Event Partner 05/2019
Event Partner 05/2019
Titelthema: SICHERHEIT – Wie erstelle ich ein Räumungskonzept? Videoüberwachung – ja oder nein? Was tun nach einem Arbeitsunfall? +++ Frauen in der Safety-Branche – Kolumne +++ N&M Eventtech-Trends +++ satis&fy, rgb, Party Rent – Report +++ IAA 2019 – Fazit der Eventbranche

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren