FAMAB Sustainability Summit 2017

Nachhaltigkeit auf Branchenevents erlebbar machen

Um über Herausforderungen und Chancen im Bereich der Nachhaltigkeit zu diskutieren, fand am 2. Februar 2017 der FAMAB Sustainability Summit in Dortmund statt. In vielfältigen Vorträgen von sozialem Engagement in der Ausbildung über ökologisches Catering bis hin zu ökonomischen Best-Practice-Beispielen bei Großevents teilten die Referenten ihre Erfahrungen zum Thema Nachhaltigkeit bei Events mit den Teilnehmern. 

MICE Club Live 2016
(Bild: MICE Club/Udo Geisler)

Dominik Deubner, Geschäftsführer des MICE Club, erläuterte den Besuchern des FAMAB SuSu die Hintergründe und Ziele des MICE Club Live 2016 – ein Event, das zeigen sollte, wie Nachhaltigkeit auf den drei Ebenen Soziales, Ökonomie und Ökologie umgesetzt werden kann: 

Anzeige

Nachhaltigkeit erlebbar machen: MICE Club Live 2016
Dem MICE Club Live 2016 liegt die Idee zugrunde, anhand eines komplex und aufwändig inszenierten Branchenevents aufzuzeigen, wie Nachhaltigkeit auf allen drei Wirkungsebenen umgesetzt und erlebbar gemacht werden kann. Gerade in der Eventbranche fehlen Referenzprojekte, die in dem oft diskutierten Themenfeld als Vorreiterrolle dienen können. Vor allem Lieferanten und Dienstleister im Rahmen von Barter Deals und Sponsorings von nachhaltigem Handeln zu überzeugen, stellt regelmäßig eine große Herausforderung dar.

Ein eigens für das Projekt entwickelter Nachhaltigkeitscheck soll langjährige Partner deshalb nicht mit neuen Vorschriften abschrecken: Vielmehr werden Lieferanten und Dienstleister motiviert, den Wert des Nachhaltigkeitsgedankens für das eigene Unternehmen zu erkennen und selbst aktiv zu werden. Der Ergebnisbericht im Nachgang gibt Optimierungsvorschläge. Die Teilnehmer wiederum werden in der Kommunikation vor, während und nach dem Event über die getroffenen Maßnahmen informiert und aktiviert: etwa im Rahmen einer klimafreundlichen Anreise, klimaneutraler Transfers vor Ort, eines Caterings einer Behindertenwerkstatt und nichtzuletzt in der Unterstützung eines Klimaschutzprojektes zur Wiederaufforstung von Regenwaldflächen und zum nachhaltigen Kakaoanbau. Denn aus diesem Kakao entsteht Schokolade – klimapositive Schokolade. Und diese Schokolade konnten die Teilnehmer des MICE Clubs Live 2016 an einem eigenen Marktstand bei der Abendveranstaltung kosten und kennenlernen. Echter Klimaschutz zum Anbeißen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: