Best of Belron 2018

Eventinszenierung bei der Weltmeisterschaft der Autoglas-Monteure

Zum bereits zehnten Mal hat der Autoglas-Spezialist Belron am 27. und 28. Juni 2018 sein internationales Event „Best of Belron“ veranstaltet, in diesem Jahr in der Messe Frankfurt am Main. Um die Konzeption und Umsetzung kümmerte sich die Agentur Uniplan als Leadagentur und stellte mit Teamgeist und Engagement eine beeindruckende Jubiläumsveranstaltung auf die Beine.

Best of Belron 2018(Bild: Uniplan )

So ziemlich jeder kennt die eingängigen Werbespots von Carglass und weiß beim Stichwort „Steinschlag“ sofort, an wen er sich zur Reparatur wenden kann. Aber wer hätte gedacht, dass die Arbeit der Autoglas-Experten sogar sportlichen Ehrgeiz wecken kann? Seit mittlerweile 18 Jahren richtet der Carglass-Mutterkonzern Belron alle zwei Jahre für seine Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner ein Großevent aus, dessen Kern genau darin besteht: Scheibenreparatur als Wettbewerb. In nationalen Vorentscheiden in 30 Ländern wurden die besten Autoglas-Monteure ermittelt, die sich Ende Juni im krönenden Finale in der Festhalle in Frankfurt messen durften. Dafür trainierten sie im Vorfeld mehrere Monate lang in einem Trainingscamp mit ihren Coaches jeden Handgriff bis zur Perfektion.

Anzeige

Best of Belron 2018(Bild: Julian Huke)

Der Wettkampf umfasst vier Disziplinen: Windschutzscheibe wechseln einschließlich Kamerasysteme kalibrieren, Heckscheibe wechseln, Windschutzscheibe reparieren und Seitenscheibe wechseln. Bewertet werden dabei nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Präzision, Sicherheit, Effizienz und der Kundenservice. So dürfen beispielsweise von einer eingeschlagenen Seitenscheibe am Schluss keine Glassplitter mehr auf den Sitzen sein, die den Kunden bzw. Preisrichter gefährden könnten.

Ein ausgefeiltes Raumkonzept für 21.000 m2

Die Konzeption und Umsetzung eines solchen Großevents erfordern Erfahrung und ein hohes Maß an Professionalität. Den Pitch dafür konnte Uniplan für sich gewinnen – nicht nur wegen des anspruchsvollen Konzepts, sondern auch dank einer guten Chemie und einer vertrauensvollen und partnerschaftlichen Zusammenarbeit, die durch eine gemeinsame Planungsphase von mehr als einem Jahr entstand. Mit diesem Vorlauf konnte Uniplan in die Detailplanung und die Umsetzung des „Best of Belron 2018“ starten. Als Location hatte Belron bereits die Messe Frankfurt festgelegt. Nun ging es darum, ein effizientes Raumnutzungskonzept für die vielen unterschiedlichen Veranstaltungsformate innerhalb des Großevents auszuarbeiten.

Best of Belron 2018(Bild: Julian Huke)

Ein Kernelement des Events waren die vier Competitions zur Ermittlung des „Best of Belron“, also des besten Autoglas-Monteurs 2018. Dafür wurden in der Festhalle 32 Fahrzeuge und Werkstationen mit dem erforderlichen Material untergebracht und in Szene gesetzt, ein Aufbau, der einschließlich der technischen Proben vier Tage umfasste. Jede Competition ließen die Organisatoren von Uniplan mit einer eigenen Opening-Show einleiten. Die Wettkämpfe schlossen am zweiten Tag schließlich mit einer großen Awardverleihung ab, bei der die Gewinner unter dem Jubel der Zuschauer aus Kollegen, Kunden und Geschäftspartnern mit dem „Best of Belron 2018“-Award ausgezeichnet wurden. Die Verwandlung der Location von einer Wettbewerbsarena hin zu einem Galadinner für 1.200 Gäste funktionierte dank einem perfekt getakteten Ablaufplan und der professionellen Koordination der Gewerke reibungslos: Innerhalb von nur vier Stunden wurden die Fahrzeuge und Werkstationen mit sämtlichen Tools aus dem Saal entfernt und durch ein Galadinner-Setup für die festliche Abendveranstaltung ersetzt.

Zukunftstrends und technologischer Wandel: die „Driving Change“-Konferenz

Neben den Competitions zeichnete sich das Großevent vor allem durch die zahlreichen unterschiedlichen Rahmenveranstaltungen aus: So wird der „Best of Belron“-Wettbewerb seit langem parallel von der zweitägigen „Driving Change“-Zukunftskonferenz für Kunden und Geschäftspartner begleitet, auf der aktuelle Entwicklungen in der Branche, Technologie und Sicherheit von Automobilen diskutiert werden. Als Speaker traten in diesem Jahr neben Belron-CEO Gary Lubner unter anderem Experten aus den Management-Ebenen des Uber-Konkurrenten Lyft, dem Allianz Center for Technology, dem Axel Springer Konzern, aber auch von der Stockholm School of Entrepreneurship zu Themen wie Innovation, Digitalisierung und autonomem Fahren auf. Ergänzt wurden die zentralen Veranstaltungen durch eine Ausstellung mit 13 Sponsorenständen und drei Belron-eigenen Ausstellungsflächen sowie durch insgesamt zehn Side-Events mit bis zu 330 Teilnehmern.

Best of Belron 2018(Bild: Robert Schlesinger)

Für die technische Realisierung unterstützten 360grad, PRG Deutschland und Leitwolf als Partner das Team von Uniplan mit aufwändiger Licht-, Medien- und Videotechnik. Es kam darauf an, mit entsprechendem Einsatz von Licht und Technik den Anspruch von Belron als innovationsgetriebenes Unternehmen im Eventdesign sichtbar und erlebbar zu machen. So wurden beispielsweise eigens für die Veranstaltung von PRG spezielle, 360 Grad bespielbare Lightsticks entwickelt, die die Fahrzeuge und die Festhalle sowohl bei den Competitions als auch bei den Showparts in Szene setzten. Und auch der Wechsel von actionreicher Wettbewerbskulisse zum stimmigen Galadinner wurde durch das besondere Licht- und Eventdesign unterstützt.

Das größte „Best of Belron“ begeisterte Gäste und den Kunden

Das Fazit dieses logistisch und organisatorisch herausfordernden Großevents fällt bei den Verantwortlichen durchweg positiv aus: „Die Veranstaltung war als zehnte in Folge ein Jubiläum für Belron und gleichzeitig das größte ‚Best of Belron‘-Event, das bisher durchgeführt wurde. Die Resonanzen des Belron-Projektteams und der Gäste waren sehr herzlich und die Wertschätzung und Dankbarkeit, die unserem Team und unseren Partnern entgegengebracht wurde, waren außergewöhnlich. Dies bestätigt einmal mehr den Spirit, den Belron lebt,“ resümieren die beiden verantwortlichen Projektleiterinnen Annika Kopaß und Linda Engel von der Eventmanagement-Unit von Uniplan in Hamburg.

Best of Belron 2018(Bild: Julian Huke)

Frederik Nimmesgern, Kreativdirektor von Uniplan fügt hinzu: „Wir haben das Event in diesem Jahr in mehrfacher Hinsicht auf ein neues Level gehoben: Einerseits setzten wir mit dem technisch anspruchsvollen und hochwertigen Setdesign, dem Bespielungskonzept sowie der Überarbeitung des Corporate Designs neue Maßstäbe für den Kunden. Zweitens glänzten die Showparts durch eine ausgesprochene Professionalität und sehr gut funktionierende Dramaturgie. Schließlich stellten wir für die vielen Mitarbeiter von Belron, die nicht persönlich bei dem Event dabei sein konnten, mit Hilfe von sechs Kamerateams und begleitet durch einen ‚Roving Reporter‘ eine fast lückenlose und hochwertige Live-Berichterstattung auf die Beine. So wurden die Mitarbeiter in aller Welt nicht einfach nur über die Veranstaltung informiert, sondern konnten wirklich teilhaben und die ganze Atmosphäre miterleben.“

Dieser „Belron-Spirit“ war insbesondere bei der Ehrung aller Teilnehmer im Rahmen des großen Abschlussdinners zu spüren, das Uniplan mit einer eindrucksvollen Award-Gala inklusive funkelndem Goldregen für den glücklichen Sieger des „Best of Belron 2018“ inszenierte.

[6103]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: