Eventbranche

Konzeption, Planung und Durchführung einer Veranstaltung: Diese drei Aspekte sind die bekanntesten Elemente innerhalb der Branche. Um ein Event erfolgreich zu veranstalten, gehört jedoch ein ausgefeiltes System im Hintergrund, das die Arbeit der Eventagenturen, der Planer, Eventmanager und Creative Directos unterstützt. Dazu gehört neben der Technik u.a. auch die Logistik, das Catering, die Mietmöbelanbieter, die Softwareanbieter sowie der Vertrieb.

Home Office
Neue Chancen ergreifen: Kostenlose Weiterbildung mit der IT-Fitness Akademie
Wer neue digitale Kompetenzen erwerben möchte, kann sich ab sofort bei der IT-Fitness Akademie registrieren und direkt loslernen. Bis März 2021 bietet Microsoft ausgewählte Lernpfade von LinkedIn zu den gefragtesten Jobs der Zukunft kostenfrei an. Nutzen Sie die Chance, eine neue berufliche Perspektive zu entwickeln – beispielsweise als Spezialist*in für digitales Marketing, Grafikdesign oder Datenanalyse.

Die Eventbranche ist eine äußerst heterogene Branche, die in ihrer Struktur durch verschiedenste Dienstleister geprägt wird. So finden sich in der Eventbranche sowohl kulturelle und städtische Spielstätten wieder, als auch Agenturen, die Messen, Tagungen oder Events konzipieren. Daneben gibt es in der Eventbranche noch einen großen Kreis an veranstaltungstechnischen Dienstleistern, die planen, realisieren, ausstatten oder verleihen sowie produzierende Firmen, die zum Beispiel Bühnentechnik herstellen.

Durch das in der Eventbranche weit verbreitete auftragsorientierte Projektgeschäft gibt es einen hohen Anteil an Einzelunternehmen und Selbstständigen, die nur selten feste Mitarbeiter haben.