ProMediaNews
Forum Veranstaltungswirtschaft

LEA zeichnet Branchenallianzen des Jahres 2020/2021 aus

Im Rahmen der Verleihung des Live Entertainment Award (LEA) wurden dieses Jahr auch Preisträger in der Kategorie „Branchenallianz des Jahres 2020/2021“ prämiert, die den Brancheneinsatz von Foren und Verbänden in Deutschland, Österreich und der Schweiz würdigt. Gemeinsam mit dem Forum Veranstaltungswirtschaft zählen das Forum Musikwirtschaft, die Interessengemeinschaft Österreichischer Veranstaltungswirtschaft und die Swiss Music Promoters Association (SMPA) zu den Gewinnern dieser Kategorie.

Sieger-Gewinner-Preisträger-Auszeichnung-Award-Preis(Bild: Pixabay)

Anzeige

Stellvertretend für die sechs Verbände des Forum Veranstaltungswirtschaft nahmen während der Gala Prof. Jens Michow, Präsident des Bundesverbandes der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft (BDKV), Timo Feuerbach, Geschäftsführer des Europäischen Verbandes der Veranstaltungs-Centren (EVVC), Michael Kynast, Vorstandsmitglied des Fachverbandes Messen und Ausstellungen (FAMA), Marcus Pohl, Erster Vorsitzender der Interessengemeinschaft der selbständigen Dienstleisterinnen und Dienstleister in der Veranstaltungswirtschaft (isdv), Axel Ballreich, Erster Vorsitzender der LiveMusikKommission (LiveKomm) und Linda Residovic, Geschäftsführerin des Verbandes für Medien- und Veranstaltungstechnik (VPLT), die Auszeichnung entgegen.

„Ganz besonders haben wir uns darüber gefreut, dass uns der Preis durch den Bundestagsabgeordneten Thomas Bareiß übergeben wurde“, sagt Linda Residovic. „Herr Bareiß war in der letzten Legislaturperiode Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Wirtschaft und während dieser Zeit ständiger Ansprechpartner für unsere Verbände. Wir würden uns sehr wünschen, dass die jetzige Regierung endlich ebenfalls einen zentralen Ansprechpartner für unseren Wirtschaftszweig benennt.“

Nachdem der LEA coronabedingt in den vergangenen beiden Jahren nicht öffentlich vergeben werden konnte, fand die 15. Verleihung in diesem Jahr wieder als Gala-Event mit Gästen aus allen Bereichen des Kulturbetriebs statt.

„Ich habe die Arbeit des Forums Veranstaltungswirtschaft in den letzten Jahren intensiv verfolgt“, sagt Dieter Weidenfeld, Präsident des Live Entertainment Award Committee e.V. und Mitglied des Bundesverbandes der Veranstaltungswirtschaft (BDKV). „Diese Verbände-Allianz hat mit ihrem Einsatz für unseren Wirtschaftszweig einen entscheidenden Anteil daran, dass unsere Branche die letzten zwei Jahre wirtschaftlich überlebt hat. Den Award haben sich die Verbandsvertreter:innen wirklich verdient.“

„Als Forum Veranstaltungswirtschaft freuen wir uns wirklich außerordentlich über die Auszeichnung mit dem LEA“, sagt Linda Residovic. „Dieser Preis zeigt, dass unser Einsatz für die Veranstaltungswirtschaft, insbesondere während der letzten zwei Jahre, öffentlich wahrgenommen und honoriert wird. In Zeiten wie diesen braucht die Branche mehr denn je eine starke Verbandsarbeit, die die Interessen ihrer Mitglieder gegenüber Politik und Öffentlichkeit schlagkräftig vertritt. Unser Bündnis im Forum Veranstaltungswirtschaft war hier der richtige Schritt, um unsere Forderungen noch zielführender und gebündelt platzieren zu können. Die Würdigung unserer Arbeit mit einem LEA ist damit für unsere weitere politische Arbeit Bestätigung und Ansporn zugleich.“

Der LEA würdigt seit 2006 Leistungen der Show- und Veranstaltungsbranche im deutschsprachigen Raum.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.