Vergangenheit trifft auf moderne Technik

Inspiration: Eventlocation mit Industrie-Charme

Wenn man in den alten Gemäuern einer ehemaligen Industriehalle steht, entstehen unwillkürlich Bilder im Kopf, wie das wohl damals so gewesen ist, in den Zeiten um die Jahrhundertwende und danach …  Schweiß- und Teergeruch, die Dieselgeneratoren dröhnen, muskelpackte Männer rufen sich über den Lärm Anweisungen zu, und die Damen leisten am Fließband Arbeit im Akkord. Dieses Flair des Vergangenen kombiniert mit den heutigen Möglichkeiten moderner Technik macht einen ganz besonderen Reiz aus, und ist als Eventlocation gefragt wie nie. 

Wir haben unter 30 Eventagenturen nach deren persönlicher Lieblingslocation mit Industrie-Charme gefragt. Dabei steht das Ruhrgebiet mit u.a. der Zeche Zollverein und dem Colosseum Theater Essen hoch im Kurs!

Anzeige

Kraftwerk Berlin Level 2
Industrie-Locations haben einen ganz eigenen Charme, so wie das Kraftwerk Berlin. (Bild: Cecilia Zawadzki / Kraftwerk Berlin GmbH)

Locations mit Industrie-Charme lieben wir, sind es doch oft Brüche mit dem Erwarteten. Gerade das Spannungsverhältnis von alt und neu, edel und lässig macht einen Präsentationsort zu einer Überraschung. Die vermeintlichen Schwächen der Location, wie etwa die abgebröckelte Mauer, können durch gekonnte Inszenierung zu heimlichen Stars der Örtlichkeit werden. Und der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt – so lange die Storyline stimmt. Beispiele für coole und interessante Locations findet man in (fast) jeder Stadt, in München die Schlafwagenfabrik oder die Alte Ziegelei, in Düsseldorf die Nachtresidenz oder das Gasometer Oberhausen, in Berlin das E-Werk oder das Wasserwerk.
• Brigitte Nußbaum, Geschäftsführerin trendhouse event marketing GmbH

 

Die Schilde-Halle in Bad Hersfeld ist eine spannende Eventlocation mit Industrie-Flair, die sich besonders für automotive Veranstaltung eignet. Auch die Gebläsehalle in Niedersachsen kann mit industriellem Design überzeugen. 

 

Ich spreche mich für das Kraftwerk Berlin aus. Die Größe der Location und die Ursprünglichkeit des Baus beeindrucken!!!
• Matthias Holst, Director und Prokurist bei fischerAppelt

 

Meine favorite Location mit so was von Industrie-Charme ist das Kraftwerk Berlin. Clubs meets Art meets Dance meets Events meets Concrete & Steel.
• Gerrit Jessen, Geschäftsführer CMM CMP

Gourmet Meile in der Zeche Zollverein
Das UNESCO Welterbe Zollverein bietet sich für eine Reihe von Veranstaltungen an, u.a. die Gourmet Meile. (Bild: Jochen Tack/Stiftung Zollverein)

Mein Favorit ist ganz klar das Colosseum in Essen! Zuletzt in der Zusammenarbeit zum FAMAB Award im November 2014 und auch schon in den vielen Jahren zuvor, pflegen wir eine besondere Beziehung zu dieser einzigartigen Location. Auf Rang 2 liegt das UNESCO Welterbe Zollverein für mich – schwierig sich hier für eine bestimmte Location zu entscheiden, da alle ihre Faszination haben. Zu nennen sind auf jeden Fall das Sanaa-Gebäude, der Erich Brost-Pavillon und das Kokerei Café.
• Thomas Siepmann, Geschäftsführer TAS Emotional Marketing GmbH

Foyer im Colosseum Theater Essen
Das Colosseum Theater Essen sorgt bei Eventbesuchern schon im Foyer für Staunen. (Bild: Colosseum Theater Essen)

In den Düsseldorfer Rheinhöfen, direkt neben unseren Agenturräumen, liegt das Lofthaus. Besonders gut gefallen uns die kreative Atmosphäre im „Deck“ und der „Jäger Bar“ sowie die Wandelbarkeit der Haupthalle. Daumen hoch!
• Ingo Schwerdtfeger, Geschäftsführer marbet 

 

Nordrhein-Westfalen ist reich an Locations mit Industrie-Charme, die von uns auch intensiv für Veranstaltungen genutzt werden. Die Bandbreite reicht hier von der Jahrhunderthalle in Bochum bis zum Colosseum Theater in Essen. Mein absoluter Favorit aber ist die Zeche Zollverein in Essen. Diese Location steht für die Geschichte des Ruhrgebietes mit seinen Zechen und der Stahlverarbeitung genauso wie für die Zukunft der Region, die auf beeindruckende Weise den Wechsel geschafft hat. So gilt die Zeche Zollverein heute als Zentrum der Kreativwirtschaft im Ruhrgebiet. In diesem UNESCO Welterbe spürt man förmlich den Herzschlag der Region. Für Veranstaltungen verschiedener Größenordnungen stehen insgesamt 16 unterschiedliche Locations zur Verfügung. Als Rahmenprogramm bieten sich der Besuch des Ruhr Museums mit der längsten Rolltreppe Deutschlands an oder das Red Dot Design Museum. Wer es gern modern und stylisch mag, dem empfehle ich eine Veranstaltung im Sanaa-Gebäude, das von den mehrfach ausgezeichneten japanischen Architekten Kazuyo Sejima und Ryue Nishizawa entworfen wurde. Ein genialer Kontrast zur Industrie-Landschaft der Zeche Zollverein.
• Colja Dams, Geschäftsführer Vok Dams

BROICH Catering&Locations
Die Vulkanhalle in Köln liegt in einem der angesagtesten Kölner Veedel. (Bild: BROICH Catering & Locations)

Es ist die Vulkanhalle in Köln. Nicht nur ein netter Name, sondern auch eine sehr schön renovierte Location in einem der angesagtesten Kölner Veedel. Tolle Architektur, angenehme Größe, vielfältige Inszenierungsmöglichkeiten und eine ansprechende Umgebung (was ja sonst oft ein Problem ist bei Industriehallen – meist gelegen „jottweehdeh“ in gottverlassenen Gegenden; das ist hier zum Glück nicht so). Ich erinnere mich an eine Veranstaltung, bei der wir einen vorhandenen, original erhaltenen „Catwalk“ – so eine Art Technik-Brücke aus Metallgittern – zum Kern der Inszenierung eines Marken-Relaunchs gemacht haben: Die Gäste bewegten sich über die hundert Jahre alte Brücke hinein in ihr zukünftiges Unternehmens-CI und konnten es zuerst von oben betrachten. Ein sinnfälliger, simpler, aber effektvoller Moment – inspiriert von den Möglichkeiten des Raums.
• Tobias Stupeler, Creative Director, Uniplan GmbH & Co. KG

 

Die Kraftzentrale in Duisburg ist eine riesige Industriehalle, in der früher heiße Luft für die Hochöfen produziert wurde. Die Halle ist mit 170 Meter Länge riesig – das ist perfekt für imposante Inszenierungen. Sie ist trotz ihrer Größe unglaublich schnell beheizbar und kann durch einen eingebauten Kran und einen bereits vorhandenen Vorhang ganz flexibel dem Raumbedarf angepasst werden. Und schon bei der Anfahrt zur Halle begleitet einen das eher raue Ambiente von Hochöfen und Gießhallen, denn die Kraftzentrale liegt mitten im Landschaftspark Duisburg-Nord. Mehr Industrie-Charme geht nicht.
• Mario Nicolosi, Managing Director bei Metzler : Vater

Kommentare zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. Die Gebläsehalle: Industrie-Location in Niedersachsen › Event Partner
  2. Halle 45: Industrieller Charme in flexiblem Raum › Event Partner
  3. Location in Live Escape Game-Atmosphäre › Event Partner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: