Was bringt 4K?

Einsatz von 4K bei Events

Was bedeutet 4K genau? Und was macht ein 4K Mapping besser als eine herkömmliche Projektion? Vor allem in der Eventszene ist man noch unsicher, wann man 4K seinen Kunden anbieten und in Material investieren sollte. EVENT PARTNER gibt Hilfestellung.

Videomapping in 4K bei einem Event
Videomapping in 4K

Der Begriff „4K“ taucht insbesondere in der Werbung für Fernseher im Consumer-Bereich immer verstärkter auf. Jedem dürfte beim Schauen der Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft bereits in 2014 die permanente Bandenwerbung des Branchenriesen Sony ins Auge gestochen sein: „4K – See More Details“. Tatsächlich konnten nur die Zuschauer vor Ort und diejenigen, die bereits über einen 4K-Fernseher verfügten, z.B. das herausstechende Gelbgrün der Nike-Fußballschuhe von Mario Götze wahrnehmen oder das besondere Blau der Adidas-Treter von Lionel Messi.

Anzeige

<< Was ist 4K? Für wen ist es interessant und braucht man es? EVENT PARTNER beantwortet diese Fragen. >>

Doch was ist 4K? Auch die Eventbranche muss sich jetzt verstärkt fragen, wie und ob sie die neue Technik einsetzt, um den Fortschritt nicht zu verpassen. Insbesondere für Production Companies bedeutet das hohe Investitionen.

EVENT PARTNER beantwortet die Fragen, was 4K überhaupt ist und wofür es gut ist, welche Voraussetzungen für den Einsatz der neuen Technik geschaffen werden müssen, und ob wir 4K letztlich überhaupt brauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: