Frühlingshaftes Catering

Sunny side up please: Catering-Trends im Frühjahr

Die Wolken haben dem blauen Himmel endlich wieder Platz gemacht und auch wir merken: Das Wintertief verabschiedet sich allmählich, die Sonne tut ihr Übriges, um unsere Stimmung zu heben. Die ersten Frühlingsboten sind sichtbar! Aus diesem Grund stellen wir in unserer Reihe „Catering-Ideen“ dieses Mal Beispiele für ein frühlingshaftes Catering vor. 

Kirberg Catering
Klein, fein mit zartem Grün: Frühlings-Catering made by Kirberg. (Bild: Kirberg Catering)

Kirbergs Menü mit Micro Greens – verleiht Früüüühling!

Thomas Ottke, Küchenchef in der Flora Köln, schafft Frühlingsgefühle mit Micro Greens: Mit den kleinen feinen Sprossenblättchen setzt er Aroma-Akzente, die nicht nur den Gaumen (und das Auge!) begeistern, sondern auch gesund sind. Los geht’s mit Erbsensprossen beim Amuse Gueule aus knusprigen Lachs-Cannelloni mit Tomaten-Minz-Gelee. Zur Vorspeise Ceviche vom Felchen mit geräucherter Kartoffel und Bulls-Blood kommt Chicorée zum Einsatz. Beim Zwischengericht spielen Sesamöl und Rettichkresse eine anregende Rolle zur geschmolzenen Kartoffel-Topfen-Maultasche mit Radieschen-Sellerie-Fond. Der Hauptgang mit geschmorten Bäckchen vom Limburger Klosterschwein zaubert ebenfalls Frühling auf den Teller: Blumenkohlpüree sowie Kraut und Rüben vom Kerbel. Und zum Dessert dann eine optische Blütenpracht: Rote-Bete-Marshmallow mit Mascarpone, Himbeer-Chili-Sorbet und Bronze-Fenchel.

Anzeige

 

Kulinarische Frühlingsgefühle bei lemonpie

Wenn der Winter endet, die ersten zarten Knospen an den Bäumen grünen und warme Sonnenstrahlen das Grau vertreiben, möchten wir von lemonpie als Cateringunternehmen den Frühling auch geschmacklich in Erinnerung rufen. Lemonpie konzipierte dazu ein innovatives Corporate Event in der Alten Tuchfabrik in Euskirchen. Sowohl die Marke des Unternehmens, das Motto der Veranstaltung, als auch die Jahreszeit wurden gekonnt inszeniert und schufen mit frühlingshaften Details in der Speisenauswahl und der Dekoration eine besondere Atmosphäre.

lemonpie Event- & Messecatering
Leichte Pastellfarben und frische Früchte: Eine Frühlings-Idee von lemonpie.  (Bild: lemonpie Event- & Messecatering)

Das Catering wurde mit dem Schwerpunkt auf der Saisonalität der Speisen ausgewählt. Ein kulinarischer Markt, mit einem Angebot von frischen leichten Speisen war das Highlight der Veranstaltung. Würziger Bärlauch, junger Spinat und Rhabarber sorgten als farbenfrohe Komponenten für den feinen Genuss und Frühlingsgefühle auf dem Teller der Gäste. Und als erfrischenden und krönenden Abschluss das vorzüglichste Dessertbuffet von lemonpie.

 

Frühlingserwachen bei aveato Catering

Jetzt, wo die Tage wieder langsam heller und länger werden, ist sie überall spürbar – die Vorfreude auf den bevorstehenden Catering-Frühling. Die Frühlings- Cateringtrends sind neben Spargel in allen Variationen v.a. Outdoor-Events. Nachhaltige bezahlbare Konzepte mit regionalem und nachvollziehbarem Bezug zur Herkunft der Zutaten und ausgewogenem veganem Anteil sind ebenso angesagt wie originelle und mit Pfiff zubereitete Burger. Als unkomplizierte und selbsterklärende Präsentationsflächen dienen verschiedene modulare Plattformen wie „BBQ Fun“, „Streetfood-“ und „Wooden-Style“.

Frühlings-Catering von aveato
Frühlings-Topseller 2017: Die Burger Rotation inklusive cooler Drinks von Fritz Kola, Charitea und Bio Lemonaid. (Bild: eatat System AG)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: