Party Rent Group achtet auf ökologischen Fußabdruck

Party Rent Group: Nachhaltigkeit seit 1992

Das Thema Nachhaltigkeit gehört in der Party Rent Group nicht zu den „Modetrends“, sondern ist eine in der Unternehmensphilosophie fest verankerte Größe, die das Unternehmen im wirtschaftlichen Umfeld und in seiner Außenwirkung prägt. Das Bestreben, die Balance zwischen ökologischer Rücksichtnahme, wirtschaftlichem Streben und der gesellschaftlichen Verantwortung zu halten, ist dabei ein lebendiger Prozess.

Die Lieferfahrzeuge des Unternehmens sind hinsichtlich Verbrauch und CO2-Ausstoß auf dem neuesten Stand der Technik.
Die Lieferfahrzeuge des Unternehmens sind hinsichtlich Verbrauch und CO2-Ausstoß auf dem neuesten Stand der Technik.

Die Grundlagen für den Nachhaltigkeitsgedanken hat Party Rent bereits im Gründungsjahr 1992 geschaffen. Eine zukunftsweisende Entscheidung war die Zertifizierung des Workflows nach ISONorm. Auch der Hauptunternehmenszweck, die Vermietung und die Mehrfachnutzbarkeit bei Events, unterstreicht den Nachhaltigkeitsgedanken.

Anzeige

Fuhrpark der Party Rent Group
Bereits bei der Investition neuer Lieferfahrzeuge achtet das Unternehmen auf den neuesten Stand der Technik hinsichtlich Verbrauch und CO2-Ausstoß. Aus diesem Grund besteht eine Partnerschaft zwischen der Party Rent Group und einem Top LKW-Hersteller für seine Nutzfahrzeuge. Eine nachhaltige Fahrzeugwartung ist dabei garantiert. 75 % der Fuhrparkflotte  der Party Rent Group ist bereits mit bluetec-Technologie ausgestattet. Damit wurde eine Reduktion des Stickoxid-Ausstoßes um 80 % und eine Reduktion des Kraftstoffverbrauchs um 10 % erreicht. Mit einer breit gefächerten Fuhrparkflotte kann das Fahrzeug an die vom Kunden bestellte Warenmenge angepasst werden. Dabei stehen Fahrzeuge – vom Vito, über den Sprinter bis hin zum Sattelgliederzug – auch für eine Kettenanlieferung mit größeren Lieferzeitfenstern zur Verfügung. Eine weitere Investition der Party Rent Group ist die Ausstattung aller Fahrzeuge mit Ladebordwänden. Dies ermöglicht eine Entladung ohne den Einsatz zusätzlicher dieselbetriebener Gabelstapler. Um den kürzesten und wirtschaftlichsten Weg zum Kunden zu finden, ist der gesamte Fuhrpark mit GPS-Ortung und Navigation ausgestattet.

Produktentwicklung
Eine Verringerung des Ladegewichts und des Kraftstoffverbrauchs wird durch die Leichtbauweise des teils selbst produzierten Mobiliars sowie durch den Einsatz des Transportsystems erreicht. Leichtbauweise reduziert das Transportgewicht, spart den Einsatz von Rohstoffen und entlastet die Mitarbeiter bei der internen Warenbewegung sowie beim Auf- und Abbau. Die meisten der Artikel passen zudem auf das an die Fahrzeuge angepasste Transportsystem – formschlüssiges Laden ohne Platzverlust auf der Ladefläche. Zudem ist die Modulbauweise vieler Artikel für unterschiedliche Anwendungen geeignet, wodurch sich eine hohe Funktionalität und ein Mehrfachnutzen ergibt. Das breit gefächerte Produktportfolio ermöglicht den Kunden der Party Rent Group eine Verringerung der Anzahl der Lieferanten pro Veranstaltung. Transporte können hierdurch gebündelt, Kosten und Emissionen gesenkt werden.

Auswahl der Lieferanten
Der Zentraleinkauf der Party Rent Group bündelt Produktionsvorgänge bei den Lieferanten und in den eigenen Werkstätten. Ausgewählt werden vorrangig Lieferanten mit Nachhaltigkeitsnachweisen aus Deutschland und den Nachbarstaaten. Um den Energieverbrauch der technischen Geräte zu reduzieren, wurden alle Lichtkörper auf LED-Technik umgerüstet. Im Bereich der Bodenbeläge arbeitet Party Rent auf Events mit wieder verlegbaren Teppichfliesen statt Verlegeware.

Eine Verringerung des Ladegewichts und des Kraftstoffverbrauchs wird u. a. durch die Leichtbauweise des teils selbst produzierten Mobiliars erreicht.
Eine Verringerung des Ladegewichts und des Kraftstoffverbrauchs wird u. a. durch die Leichtbauweise des teils selbst produzierten Mobiliars erreicht.

Einsatz technischer Hilfsmittel
Die energieeffiziente Denk- und Arbeitsweise beginnt bereits bei der internen Logistik. Durch den Einsatz technischer Hilfsmittel und zeitgemäßer Betriebsstoffe wird die Umweltbelastung reduziert. An allen Standorten der Party Rent Group werden lösungsmittelfreie Lacke eingesetzt. Wasserbasierte Lacke gelten als schadstoffärmer, umweltfreundlicher, und beim Verdünnen und Reinigen kann man Wasser statt Terpentin nehmen. Eines der besonderen Kennzeichen der Party Rent Group ist das Party Rent-eigene Transportsystem. Dieses ist auf die Hochregallager abgestimmt, so dass die Ladekapazität optimal ausgenutzt und unnötige Fahrten verhindert werden.

Das Party Rent-eigene Transportsystem ist optimal auf die Hochregallager abgestimmt.
Das Party Rent-eigene Transportsystem ist optimal auf die Hochregallager abgestimmt.

Da passt alles genau dahin, wo es hin soll. Die Transportwagen der Party Rent Group werden artikelbezogen und mit Blick auf das gesamte operative Handling konfektioniert. Formschlüssiges Laden (Transportvolumenoptimierung ohne Laderaumverlust) sorgt für effizientes Transportieren. Zugleich ist das System stapelbar und nimmt vor Ort wenig Platz in Anspruch – das verkürzt die Arbeitsprozesse und erhöht die Prozessgeschwindigkeit.

Zu guter Letzt schont das Transportsystem die Mitarbeiterressourcen. Die Party Rent Group hat als erstes Unternehmen seiner Art hochwertiges Table Top ins Vermietprogramm aufgenommen. Auch dies war ein frühes Bekenntnis zu langlebigen und wertvollen Produkten. Die Hochwertigkeit aller Markenartikel trägt zu einer langen Nutzungsdauer bei. Doch auch Bestecke von Robbe & Berking oder Geschirr von Rosenthal wollen gespült sein.

Eigene Spülstraßen mit aktuellster Spül- und Poliertechnik sparen Energie und Wasser.
Eigene Spülstraßen mit aktuellster Spül- und Poliertechnik sparen Energie und Wasser.

Die Party Rent Group besitzt eigene Spülstraßen mit aktuellster Spül- und Poliertechnik. Das Wasser liefern hochmoderne Osmoseanlagen. Die Warmwasseraufbereitung erfolgt zum großen Teil mittels eigener Solaranlagen. Übrigens: Durch das angewandte HDS-Verfahren (hydromechanisches Drei-Stufen-Verfahren) werden der Spülmitteleinsatz sowie der Wasserverbrauch gesenkt. Derzeit prüft die Zentrale zudem den Einsatz von Regenwasseraufbereitungsanlagen sowie den Einsatz eigener Hauskraftwerke mit Wärmerückgewinnung. Bei der Verpackung ersetzt die Party Rent Group in vielen Bereichen die branchen- übliche Wickelfolie durch maßgeschneiderte, wiederverwendbare Textilhussen zum Schutz. Wenn Wickelfolie trotz allem eingesetzt werden muss, dann vorzugsweise mit einem Stretchautomaten.

Hiermit wird eine Folieneinsparung in Höhe von mehr als 50 % erreicht. Eine konsequente Mülltrennung und -entsorgung ist in der gesamten Wertschöpfungskette ebenfalls ein Muss. Mit dem Einsatz von Müllpressen wird eine Volumenverdichtung erzielt. Darüber hinaus wird stets recyceltes und recycelfähiges Verpackungsmaterial eingesetzt. Dank einer guten Zusammenarbeit mit lokalen Entsorgern können diverse Reststoffe wiederverwertet werden.

Soziales Engagement
Hierüber hinaus wird das Thema Nachhaltigkeit in der Party Rent Group auch im Umgang mit sozialer Verantwortung eingelöst. Als Ausbilder in einem noch jungen Berufsbild trägt die Party Rent Group dazu bei, dass der für die Branche notwendige gut ausgebildete Nachwuchs stetig nachrückt. Außerdem bietet Party Rent seit Jahren Menschen mit Behinderungen über das gesetzliche Maß hinaus Ausbildungsplätze an und setzt sich zudem für die Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund ein. Die einzelnen Party Rent-Standorte kommen zudem ihrer gesellschaftlichen Verantwortung mit unterschiedlichen überregionalen und lokalen Engagements nach. So engagierte man sich z. B. für „Ein Herz für Kinder“ und die „Kindernothilfe“ . Auch gibt es deutschland- und europaweit eine Zusammenarbeit mit Werkstätten für Menschen mit Handicap.

Mit der Ballenpresse wird der Folienabfall für eine optimale Müllentsorgung verdichtet.
Mit der Ballenpresse wird der Folienabfall für eine optimale Müllentsorgung verdichtet.

Zwischenbilanz
Ohne Frage werden für die Ausstattung von Veranstaltungen riesige Volumina über weite Strecken befördert – was sehr viel Energie kostet, wenn man sich diesen Kosten und den möglichen lokalen und globalen Folgen nicht mit großer Aufmerksamkeit widmet. Wer führend in Europa ist, kann sich in diesen ökologisch sehr bewussten Zeiten nicht auf seinen ökonomischen Erfolgen ausruhen, sondern muss Vorreiter sein und Maßstäbe für die Branche setzen. Die Party Rent Group befolgt diesen Ansatz kontinuierlich. Die gesamte Produktpalette und Wertschöpfungskette ist darauf angelegt, der Verantwortung gegenüber Umwelt und Ressourcen als Logistikunternehmen gerecht zu werden.

Kommentar zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. Mietmöbeltrends 2015 › Event Partner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: