Catering mit Firmen-CI

Branded Food und Corporate Catering: Die schönsten Inspirationen professioneller Caterer

Wenn das Catering auf einem Event nicht nur lecker schmeckt, sondern z.B. auch noch auf das Firmen-CI abgestimmt ist, beeindruckt das die Gäste. Wir präsentieren die Food-Ideen der Caterer zu Branded bzw. Corporate Food!

Catering von Aveato
Kleine Happen in Reih und Glied: Dieses Catering wurde von Aveato Catering abgeliefert – per Post. (Bild: Event-Images-Berlin / eatat System AG)

Aveato: Corporate Frühstückscatering für Renault per Post

Im Herbst 2016 entwickelte aveato in Zusammenarbeit mit der Renault Deutschland GmbH die französische Frühstücksplatte „Bonjour“. Alle Autohäuser konnten deutschlandweit die Platte bestellen, die die Vorstellung eines neuen Automodells in den Niederlassungen deutschlandweit begleiten sollte. Aveato Postino hat über DHL am Samstag von Sylt bis Garmisch-Partenkirchen pünktlich das „Corporate Renault Food“ gekühlt und servierfertig zugestellt; enthalten waren verschiedene französische Kanapees wie Ziegenkäse mit Brombeere, Poulet mit Frühlingszwiebeln und Frischkäse mit mediterranem Gemüse.

Anzeige

Mit dem Konzept, Catering per Post zuzustellen, wurde aveato 2016 von der Fachzeitschrift Catering Inside zum „Caterer des Jahres“ nominiert. Die Cateringlösung ermöglicht es Firmen, ausgewählte Produkte bundesweit schon ab 85 Euro anzubieten. Geliefert wird an jede Adresse in ganz Deutschland.

 

Broich Catering
Diese spezielle Catering-Idee setzt bei der Farbwahl ganz auf Ton-in-Ton und stammt aus dem Hause Broich Catering. (Bild: Broich Premium Catering GmbH;)

Corporate Food von Broich: Der Geschmack der Tour de France

Mit dem Grand Départ in Düsseldorf startete die diesjährige Tour de France. Ebenfalls am Start: Broich Catering. Zwar nicht auf dem Fahrrad, dafür aber mit farbenfrohem kreativem Eventcatering in den Farben der Tour mit Unicolour. Die Gäste im VIP-Bereich erwarteten zu jedem Trikot der Tour farblich angepasste Speisen, getreu dem Motto „Das Rheinland in den Farben der Tour“. Unicolour ist für seine farblich perfekt abgestimmten Speisen bekannt. Passend zur Tour de France und angelehnt an das „Maillot Jaune“ des Führenden wurden u.a. Agnolotti mit cremigem Ziegenfrischkäse, geschmolzenen gelben Möhren und Röstgemüsefond serviert oder Düsseldorfer Senfrostbraten vom Weiderind auf Erbsen-Minz-Püree in frischem Grün für das „Maillot Vert“.

 

Catering von Catalogna
Für die Boutique Belgique tischte Catalogna Cologne Catering ein Instagram-taugliches Essen in Pastelltönen auf. (Bild: Catalogna Cologne Catering )

Boutique Belgique: Branded Food by Catalogna

Essen im Look des Corporate Designs wird fortwährend beliebter. Die Identifikation mit der Marke und die damit verbundene Emotionalisierung werden für Unternehmen immer wichtiger, denn wo sonst lassen sich Kunden enger an eine Marke binden, als auf einem Event?

Zum Geburtstag der Kölner Boutique Belgique, die der bekannten Bloggerin Lena Terlutter gehört, stattet Catalogna Cologne Catering die Boutique mit Fingerfood, Büchsensnacks, gebrandeten Limonaden sowie Logo-Servietten aus. Lena Terlutter gehört zu den reichweitenstärksten und bekanntesten deutschen Instagram-Stars. Die Firmenfarben Rosa und Orange fanden sich in Speisen und Getränken wieder, was dazu führte, dass die vornehmlich weiblichen Kunden das Essen vielfach fotografierten und in die Portale der sozialen Netzwerke hochluden. Die Reichweite der Veranstaltung begrenzte sich so nicht nur auf das eigentliche Geburtstagsfest, auch nicht anwesende Follower konnten sich so für das Buffet begeistern, ohne dieses überhaupt probiert zu haben.

 

Flying Buffet von FSGG
Einen besonderen Auftrag erhielt die FSGG: Die bekannten Süßigkeiten sollten auf einem Eventschiff als Flying Buffet an die Besucher verteilt werden (Bild: FSGG )

Piraten der Süßwaren: FSGG verarbeitet Storck-Produkte

Als Kooperationspartner von Pure-Liner Deutschland hat die Frank Schwarz Gastro Group GmbH (FSGG) im Juni dieses Jahres eine kulinarische Veranstaltung auf einem Eventschiff für den Süßwarenhersteller Storck durchgeführt. Das für rund 200 begeisterte Mitarbeiter des Unternehmens organisierte Event stand unter dem Motto „Storck – Piraten der Süßwaren“. Aufgabe der FSGG war es, die Produkte des Veranstalters in ein hochwertiges „Flying Buffet“ einzubauen. So wurden zum Beispiel „Nimm 2“-Bonbons zu einem erfrischenden Sorbet mit Tonic und frischen Himbeeren verarbeitet. Mit dunkler „Merci“-Schokolade wurden die zarten Crêpes mit frischen Erdbeeren veredelt. Für die besondere Dessertvariation Rhabarberkompott mit „Dickmanns“-Schaumkusshaube und „Toffifee“-Crumble kamen gleich zwei Storck-Produkte zum Einsatz. Den krönenden Abschluss der FSGG-Kreationen machte die Interpretation der Dessertschnitte „Knoppers“. Pünktlich um „halb zehn in Deutschland“ gab es die Knusperwaffel mit weißer Mousse au Chocolat und einem Crunch aus „Storck-Riesen“. Verschiedene Frontcooking-Stationen rundeten die kulinarische Präsentation ab.

 

Kirberg Catering für REWE Group
Für die Rewe Group setzte Kirberg Catering diese stylische Catering-Idee in den Farben des Auftraggebers um. (Bild: Kirberg)

Nachhaltigkeit & Lifestyle: Kirberg fürs REWE Management Meeting

Corporate Food von Kirberg – das sind maßgeschneiderte Inszenierungen für ein nachhaltiges Markenerlebnis. Bereits 2010 wurde die innovative Kraft der Kirbergschen Idee erkannt und mit dem Caterer des Jahres ausgezeichnet. Seitdem konnten viele Kunden und Gäste mit Branded & Corporate Food by Kirberg begeistert werden. Individualisierung, Einzigartigkeit, Erlebbarkeit – nach diesen Prämissen inszeniert Kirberg Werte und Inhalte der Marke. Nicht nur zum kulinarischen, sondern zum Erlebnis für alle Sinne. Mit Konzepten, die z.T. mit Unterstützung von Experten anderer Branchen – Architekten, Designer, Marketingfachleute, Ernährungswissenschaftler – weiterentwickelt werden. Das Resultat: Ein nachhaltiges Markenerlebnis über das Event hinaus, und ein entscheidender Beitrag zur ganzheitlichen Markenkommunikation.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: