Inspirationen für das Eventbusiness

Interview mit Managing Director Mike Blackman zur ISE 2019

Die Anmeldung für die Integrated System Europe (ISE), die Fachmesse für professionelle AV-Systemintegration & elektronische Integration vom 5. bis 8. Februar 2019 im RAI Amsterdam, ist im vollen Gange. Die Veranstalter erwarten im kommenden Jahr mehr Aussteller, mehr Besucher und mehr Events als jemals zuvor. Wie im Vorjahr wird die ISE 2019 aus 15 Hallen bestehen. Wir sprachen mit Managing Director Mike Blackman über Themen und Trends dieser Mega-Messe.

Managing Director ISE Mike Blackman(Bild: ISE)

Keine Präsentation, kein Event ohne mehr oder weniger starke audiovisuelle Elemente – sowohl kreativ als auch technisch: Eventagenturen und Event-/Marketingabteilungen in Firmen stellen somit eine große Gruppe in dem Zielgruppen- Portfolio der ISE dar.

Anzeige

Mike Blackman: Es ist einer der vertikalen Märkte, die wir ansprechen – einer unter vielen! Die rasante Entwicklung des Internets, von AvoIP und intelligenten Technologien in letzter Zeit haben dafür gesorgt, dass sich die AV-Systemintegration zu einer permanenten Geschäftsanforderung für viele vertikale Märkte entwickelt hat und weit über das hinausgeht, was wir als „traditionelle AV-Systemtechnik“ bezeichnen. Die ISE ist auch für die Corporate-Event-Branche hochinteressant, da die Messebesucher aus diesem Bereich tiefe Einblicke in die neuesten Technologien und Lösungen erhalten möchten, die von einer Vielzahl an Anbietern und Dienstleistern, die auf der ISE ausstellen, gezeigt und angeboten werden.

 

Welche Trends sehen Sie in der professionellen AV-Branche – gerade im Hinblick auf das Eventbusiness?

Mike Blackman: Die Assimilation von Virtual, Augmented und Mixed Reality (XR) sowie die Entwicklung von künstlicher Intelligenz (KI) bilden zwei Bereiche, die einen rasanten Fortschritt aufweisen. Letzteres wird zunehmend in installierten Lösungen, z.B. bei Konferenzen oder Collaboration, eingesetzt. Auch die Cloud-Services nehmen zu und bieten Flexibilität sowie Kosteneinsparungen, ebenso wie die intelligente Gebäudetechnik. Weiter erhält in der Audiowelt die Integration des Sprachassistenten großen Aufschwung. Und die Display-Technologie, eine der tragenden Säulen der ISE, bleibt nie lange still. Ich erwarte, dass sich all diese Trends auf unseren Ausstellungsflächen mehr als deutlich widerspiegeln.

Publikums-Magnet auf der ISE: Die hochauflösende LED-Wand bei der Lang AG(Bild: Detlef Hoepfner)

Produkte, Networking, Conferences, Foren, Education: Wie ist die ISE in 2019 aufgestellt und welche Highlights sind für Eventagenturen und Marketing-Verantwortliche besonders interessant?

Mike Blackman: Wer sich für unser umfassendes und inhaltlich tiefgehendes Programm interessiert, kann dies auf unserer Website www.iseurope.org ausführlich tun. Wir bieten u.a. zehn umfangreiche Leadership-Conferences vor und während der Messedauer an: Digital Signage, Digital Cinema, Virtual & Augmented Reality, Hoteltechnik, Themenparks und ähnliche Attraktionen, Stadien, Pro Audio, Bildung & Education, AV-Technik für Endverbraucher und vieles mehr. Im nahegelegenen Hotel Okura werden an den vier Tagen der ISE fünf Konferenzen im Rahmen unserer Initiative „Learn, Discover, Be Inspired“ stattfinden. Innerhalb des Messegeländes bildet in Halle 8 das „Theatre“ unsere Hauptbühne für das Programm. In Zusammenarbeit mit ISE, CEDIA und AVIXA stellt AV Magazine das Programm zusammen. So werden an jedem Messetag hochkarätige Angebote an grundsätzlichen Themen und Best-Practise- Beispielen geboten. Darüber hinaus bietet CEDIA ein umfassendes Weiterbildungsprogramm sowie die „CEDIA Talks“ an. Zusätzlich veranstaltet AVIXA zwei Endanwender-Konferenzen sowie ihre „Flash Track Sessions“, bei denen aktuelle fachliche Themen kurz und knackig geteasert werden.

 

Welche Impulsvorträge von Keynote- Speakern werden gehalten?

Mike Blackman: Die Eröffnungsansprache am Montag, dem Messevortag, wird von Ambarish Mitra, CEO des Augmented-Reality-Unternehmens Blippar, gehalten. Wir können schon alle sehr gespannt auf seine Argumente sein, welche Möglichkeiten AR der AV-Technik bieten wird. Die abschließende Keynote der ISE erfolgt am Freitag, dem letzten Messetag und wird von dem bekannten britischen Künstler und Lichtdesigner Tupac Matir gehalten. Er ist ein Garant für eine ansprechende und lebendige Präsentation, die sowohl informiert als auch unterhaltsam ist – besonders interessant für Leute aus dem Event-Business.

ISE-2015(Bild: Walter Wehrhan)

Eine Frage zum Schluss zur Zukunft der ISE: Die Ankündigung, den Messestandort ab dem Jahr 2021 von Amsterdam nach Barcelona zu verlegen, hat in der DACH-Region für ziemliche Aufregung gesorgt. Was waren aus Ihrer Sicht die Gründe für einen Standortwechsel?

Mike Blackman: Die schlichte und einfache Antwort lautet: Wir müssen das Raumproblem lösen! Die ISE ist seit ihrer Gründung stetig gewachsen. Wir haben valide Markforschungen durchgeführt, die prophezeien, dass dieses Wachstum auch die nächsten zehn Jahre anhalten wird. Das RAI in Amsterdam hat zwar eine gewisse Flexibilität gezeigt. So haben wir in den vergangenen Jahren die Hallen 14 und 15 dazugewonnen und können für die ISE 2019 30% mehr Fläche in Halle 5 nutzen. Aber es ist der Punkt erreicht, an dem wir uns anderswo umsehen müssen, um unsere Messekonzeption weiterzuentwickeln. Neben dem geplanten Wachstum müssen wir in Zukunft auch flexibler mit den Größen und Flächen der verschiedenen Technologiezonen umgehen können. Zurzeit sind einige Technologiezonen durch die eingeschränkte Größe der Hallen begrenzt. Das großzügige Raumkonzept sowie das moderne Messedesign in Barcelona werden uns größere Möglichkeiten für unsere Ideen und Konzeptionen bieten und die aktuellen Einschränkungen beseitigen.

EVENT PARTNER Guided Tour @ISE 2019

Um im Dickicht der Produktneuheiten nicht unterzugehen, bietet EVENT PARTNER nach der Premiere in diesem Jahr auch auf der ISE 2019 erneut eine Guided Tour zu den Messe-Highlights an – angereichert durch die langjährige Erfahrung aus dem Anwendungsbereich unseres Tour-Guides und Brancheninsiders Matt Finke.

>> Jetzt zur EVENT PARTNER Guided Tour @ ISE 2019 anmelden!

[7091]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: