Mitarbeiterevent im Maisfeldlabyrinth

Human Pac-Man: Ein Gaming-Klassiker wird Wirklichkeit

Das Team der Joke Event AG Bremen entwickelte aus dem Gaming-Klassiker Pac-Man der 80er Jahre ein Mitarbeiterevent für 350 Online-Spieleentwickler der ganz besonderen Art: Human Pac-Man im Maisfeldlabyrinth.

Joke Event Summercamp: Human Pac-Man
(Bild: Joke Event)

Die Idee war einzigartig und ein voller Erfolg: Für die jungen erlebnishungrigen Mitarbeiter des Hamburger Online-Spieleentwicklers InnoGames kreierte die Joke Event AG ein einmaliges Mitarbeiterevent mit viel Action und Wettbewerbscharakter und spielte Human Pac-Man mit 350 lebendigen Spielfiguren in einem Maisfeldlabyrinth in Schleswig-Holstein.

Anzeige

Der Erfolg des Events war maßgeblich von der Übertragung des beliebten Original Pac-Man Spiels aus den 80ern in die Realität abhängig. Und dafür musste alles neu konzipiert und geplant werden, denn Erfahrungswerte gab es keine. Für die Kreation wurden alle Mitarbeiter von Joke aktiv beteiligt und entwickelten gemeinsam neue Regeln, Spielabläufe, (verrückte) Ideen, Kostüme und Dekoration, das Rahmenprogramm und vieles mehr. Das kurz zuvor eingeführte interne Social-Network-Instrument „Just“ war die ideale Plattform für den Kreativprozess und wurde dabei bereichs- und standortübergreifend in den Agenturalltag implementiert. Um der Realität ein Stückchen näher zu kommen, wurde das Maisfeldlabyrinth aus Pappe nachgebaut und mit Mensch-ärgere-dich-nicht-Figuren erste Spielversuche gemacht. Soweit die Theorie.

Die Umsetzung der Idee in die Praxis fand bei der Neuauflage der jährlichen Mitarbeiterveranstaltung „Joke Summercamp“ statt, bei dem das 90-köpfige Joke-Team inklusive der Vorstände eine filmreife Generalprobe von Human Pac-Man hinlegte, diesmal nicht in der Bremer Zentrale, sondern im Maisfeld. Das Summercamp endete erfolgreich, und nach vielen Tests an den Spielstationen, genauer Analyse und dem Feedback der eigenen Mitarbeiter, konnte das Mitarbeiterevent für den Kunden mit jeder Menge Erfahrung optimal realisiert werden. „Der Weg dahin war eigentlich das Spannendste für uns als Agentur, und das ‚Joke Summercamp‘ hat den Zusammenhalt im Unternehmen extrem gestärkt“, so Ideengeber und Mitglied der Geschäftsleitung Arne Heyen, der das Projekt und das Team als „Paclord“ erfolgreich gesteuert hat.

Am Ende standen zwei außergewöhnliche Mitarbeiterevents und eine echte Win-Win-Situation sowohl für den Kunden als auch für die Agentur, in der beide Seiten nachhaltig von zufriedenen Mitarbeitern profitierten, jede Menge Spaß am gemeinsamen Spiel hatten und ganz nebenbei die eigenen Ziele erreichten – perfect game, high score.

Im Übrigen gewann das Mitarbeiterevent beim FAMAB Award 2016 in der Kategorie Best Employee Event einen silbernen Apfel.

FAMAB Award 2016 Gewinnerfoto von JOKE
(Bild: FAMAB / Daniel Baukholt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: