Produkt: Die Sustainability-Checkliste für die Eventbranche
Die Sustainability-Checkliste für die Eventbranche
Eine komprimierte Checkliste, damit wirklich jeder Veranstaltungen sofort nachhaltig umsetzen kann.
Locations, Programmideen und Co-Working-Angebote

Corona-konform Tagen in Regensburg

Vom hybriden Tagen bis zum Bier-Tasting: Regensburg Tourismus gibt wertvolle Orientierung zu Corona-konformen Events sowie Infos und Beratung zu Locations, Programmideen und Co-Working-Angeboten.

Regensburg(Bild: Regensburg Tourismus GmbH)

[Anmerkung der Redaktion: Auch wenn die Eventbranche durch den aktuellen Lockdown hart getroffen wird: Die hier vorgestellten Ideen stellen, sobald die Infektionsgefahr wieder geringer wird, ein tolles Konzept für einen erfolgreichen Restart des Veranstaltungsgeschäfts dar.]

Anzeige

Erfolgreich Tagen mit Distanz – unter diesem Motto bietet die Regensburg Tourismus GmbH (RTG) Veranstaltungsplanern diverse kreative Lösungen und Tipps für Corona-konforme Tagungen, Kongresse und Events an. Für eine einfache und verlässliche Planung sind unter www.mice-in-regensburg.de beispielsweise die jeweiligen aktuellen Raumkapazitäten und Ausstattungsmerkmale von zahlreichen Hotels oder Veranstaltungslocations in und um Regensburg aufgeführt. Viele Hotels warten zudem mit eigenen innovativen Lösungen auf, wie modernen Co-Living- oder Co-Working-Angeboten, die alldiejenigen ansprechen, die einen Tapetenwechsel für Arbeit oder Wohnen benötigen.


„Gemeinsam mit unseren Partnern haben wir ein preislich attraktives Streaming-Konzept entwickelt, um Veranstaltern individuelle Lösungen für Hybrid-Events zu ermöglichen“

Daniela Wiese, MICE-Marketingexpertin der RTG


Corona-konform, kreativ und hybrid

Auch das Thema Hybrid-Events wurde in Regensburg gemeinsam mit Partnern dezentral neu gedacht. Daniela Wiese, MICE-Marketingexpertin der RTG erklärt: „Um dieselbe Personenanzahl unterzubringen, ist entweder die Anmietung einer wesentlich größeren und sicherlich auch teureren Location notwendig oder aber man nutzt unsere atmosphärischen, teilweise modernen, teilweise historischen Locations und tagt gleichzeitig in kleineren Gruppen. Einmal wird aus der einen, einmal aus der anderen Location live berichtet, per Stream sind alle Gruppen miteinander verbunden. Wir haben dazu gemeinsam mit unseren Locationpartnern ein preislich attraktives Streaming-Konzept entwickelt. Gleichzeitig kann das Event digital übertragen und auf Wunsch aufgezeichnet werden. Hygienekonzepte für sicheres Tagen sind dabei eine Selbstverständlichkeit.“

Daniela Wiese
Daniela Wiese (Bild: Regensburg Tourismus GmbH)

Corona-konform und dabei sehr kreativ präsentieren sich auch die Ideen für begleitende Rahmenprogramme unter www.mice-in-regensburg.de: ob beim bayrisch-hybriden Bier-Tasting, bei einer Genussrallye in kleinen Gruppen mit kulinarischen Spezialitäten aus der Domstadt oder einer Picknicklösung auch in der kalten Jahreszeit in einer demnächst eröffnenden Open-Air-Location mit Wärmeelementen.

Marinaforum Regensburg
Marinaforum Regensburg (Bild: Sascha Kletzsch)

Wertvolle Tipps und Empfehlungen für ein erfolgreiches, dezentrales, hybrides Event werden außerdem auf der Website anhand eines MICE-Online-Events, das die RTG in 2020 als digitale Veranstaltung mitten im ersten Lockdown organisiert hat, gegeben. Und auch bei der Planung einer Jahresauftaktveranstaltung unter Einhaltung der geltenden Corona-Regeln anstelle der traditionellen Weihnachtsfeier ist das Veranstaltungsteam der RTG behilflich.

[13928]

Produkt: Die Sustainability-Checkliste für die Eventbranche
Die Sustainability-Checkliste für die Eventbranche
Eine komprimierte Checkliste, damit wirklich jeder Veranstaltungen sofort nachhaltig umsetzen kann.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Na Bravo und ich gratuliere der Frau Wiese und Regensburg Touristik GmbH für die innovativen Vorschläge und das hier nicht in “Schockstarre” verharrt wird sondern Lösungen gesucht und gefunden werden. Da sollten sich andere Städte ein Beispiel dran nehmen 🙂

    Auf diesen Kommentar antworten
    1. Liebe Frau Skarda,
      herzlichen Dank für diesen Kommentar. Genau das war unsere Intention. Wir können die aktuell schreckliche Situation ja nicht ändern und müssen da gemeinsam durch. Wir waren auf der Suche nach einer kreativen, Mut machenden, durchführbaren, sicheren Lösung, sowohl für die Veranstaltungsbranche in Regenburg, als auch für die Veranstaltungsplaner, die zu uns kommen. Wir sehnen uns nach dem Tag, unsere Gäste hier wieder begrüßen zu dürfen und wir sind zuversichtlich, dass wir uns in 2021 wiedersehen.

      Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.