Produkt: Event Partner 03/2020
Event Partner 03/2020
Fast-forward: Die Digitalisierung der Live-Kommunikation +++ Digitalisierung = Nachhaltigkeit: Sind virtuelle Events grün? +++ Streaming-Tipps +++ Virtuelle Versammlungen: Tipps & Tricks für die Umsetzung +++ Technikangebote verstehen und vergleichen: Grundlagenwissen +++ Corona-Krise: Rechts- & Versicherungsfragen einfach erklärt
ProMediaNews
Live-Vertriebstagungen und erweitertes Leistungsangebot

Webcast Cologne startet erfolgreich ins neue Jahr

Mit umfangreichen Live-Vertriebstagungen und einem erweiterten Leistungsangebot ist das Studio Webcast Cologne erfolgreich ins neue Jahr gestartet.

webcast cologne(Bild: Light Event Veranstaltungstechnik GmbH)

Anzeige

So nutzten mehrere große Unternehmen das fertig eingerichtete Studio um ihre Jahresauftaktveranstaltungen für Vertriebs– und Produktpartner als Live-Event zu produzieren und deutschlandweit zu senden. Die vorhandenen Setups (Rückprojektionsfläche, LED-Wand, DJ-Pult mit LC-Display) wurden dabei frei mit Präsentationen, Zuschaltungen, Übergängen, Bauchbinden und Filmbeiträgen bespielt.

Als Erweiterung wurde die Haupthalle der Location hinzugezogen und bis zu vier weitere Workshopräume bzw. parallel stattfindende Regionaltagungen in den Hauptstream eingebunden. Dieser wurde mit hochwertiger Streaming-Technik und ausreichender Bandbreite gesendet und mit einer automatischen LTE-Redundanz abgesichert.

Erweiterung der Studiofläche

Zudem ist es nun möglich, das Studio auf über 4000 m² Produktionsfläche zu erweitern. Durch Nutzung der Haupthallenfläche und der vorhandenen Bühnenaufbauten (mit umlaufenden Vorhängen) lassen sich problemlos weitere Setups, Workshopräume, FOH-Plätze oder Dolmetscherkabinen so positionieren, dass eine störungsfreie Durchführung garantiert wird. Es gibt zudem genug Raum, um Arbeitsflächen für Kunden mit WLAN und Stromversorgung, Räumlichkeit für Visagistin oder Büroeinheiten mit Arbeitsplätzen und Drucker direkt an der Produktion zu platzieren.

Erweitertes Leistungsangebot durch Hygienemaßnahmen und Cateringbereich

Alle Produktionen wurden durch eigens erstellte Hygienekonzepte angemeldet und unter Berücksichtigung strengster Hygienerichtlinien durchgeführt. Über eine Eingangsregistrierung und einer Temperaturmessung werden alle Teilnehmer über ein Wegeleitsystem und entsprechenden Wartebereichen in die Location geleitet. Erst nach negativem Corona-Schnelltest darf die Produktionsstätte betreten werden.

Ergänzt wird das Angebot durch einen Catering- und Loungebereich im über 600 m² großen Foyer der Location, ausgestattet mit einer weitläufigen Bewirtungstheke mit Schutzwänden, Flaschenkühlschränken, einer Gastro-Kaffeemaschine, Desinfektionsständern sowie einem direkten Zugang zu den Sanitärräumen und einer Raucherzone im Außenbereich. Vorschaumonitore und entsprechende Ausleuchtung laden dazu ein, den Live-Stream mit ausreichendem Abstand zu genießen.

Produkt: Event Partner 03/2020 Digital
Event Partner 03/2020 Digital
Fast-forward: Die Digitalisierung der Live-Kommunikation +++ Digitalisierung = Nachhaltigkeit: Sind virtuelle Events grün? +++ Streaming-Tipps +++ Virtuelle Versammlungen: Tipps & Tricks für die Umsetzung +++ Technikangebote verstehen und vergleichen: Grundlagenwissen +++ Corona-Krise: Rechts- & Versicherungsfragen einfach erklärt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.