ProMediaNews
Temporärbau

VIP-Hospitality Gebäude für Spengler Cup von Neptunus

Im kalten Davos findet jährlich der Spengler Cup statt, das älteste Eishockey-Mannschaftsturnier der Welt, so auch vom 26. bis 31. Dezember 2019. Im vergangenen Jahr hat die Organisation des Turniers sich erneut entschieden, die VIP-Gäste in einem temporären, isolierten, zweistöckigen Evolution-Gebäude von Neptunus zu empfangen.

Spengler Cup Eisdome(Bild: Keystone / Melanie Duchene)

Anzeige

Der Eisdome war komplett ausgestattet mit allem, was für einen professionellen Empfang notwendig war. Im Erdgeschoss befand sich eine Bar und eine Lounge. Das Obergeschoss beherbergte den VIP Hospitality-Bereich, mit Restaurant in exklusiver Atmosphäre. Das Evolution II war voll verglast und bot den Gästen einen tollen Blick auf die Alpen.

Jacqueline Kühne, Projektleiterin des Spengler Cup Davos: „Neptunus liefert eine technisch hochwertige Produktpalette, die die Qualität dieses prestigeträchtigen Ereignisses widerspiegelt. Die Größe und das äußere Erscheinungsbild des Gebäudes hinterlassen bei den Besuchern einen hervorragenden Eindruck, der sich im Inneren noch weiter bestätigt.“

Das Evolution-Gebäude von Neptunus wird ausgestattet mit isolierten Paneelen und ein Thermodach oder einer festen Dachkonstruktion. Das intelligente Bausystem mit Spaceframe-Dachkonstruktion ermöglicht einen schnellen Aufbau und kann komplett nach Bedarf eingerichtet und ausgestattet werden. Damit hat das Evolution die Ausstrahlung und Eigenschaften eines permanenten Gebäudes.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.