„Wir machen alles, was es nicht von der Stange gibt“

Messedeko und Requisiten von prop-art: Ausstattung für einen gelungenen Messeaufritt

Manchmal braucht es etwas Besonderes, um sich im Messegetümmel abzuheben: einen Glückskeks, in den sich der/die Besucher:in setzen kann, hängende XXL-Schukostecker oder riesige Augäpfel, mit denen die Gäste spielen können. Für derartige Highlights sorgt die Messedeko- und Requisitenwerkstatt prop-art.

prop-art Marslandschaft Roboter
Allied Visions Technologies präsentierten ihren Roboter auf einer von prop-art hergestellten Marslandschaft. (Bild: prop-art)

Viele Firmen stehen immer wieder vor der Frage: „Wie kann ich meinen Messestand besonders machen? Wie vermittele ich den Messebesucher:innen in Sekundenschnelle mein Angebot?“ Einer, der genau weiß, wie das geht, ist der gebürtige Kanadier Matt Piché. Seine Antwort: „Mit einer individuellen und maßgefertigte Messe-Requisite, die das Corporate Image des Unternehmens herauskristallisiert oder ergänzt.“ Das könne eine XXL-Produktnachbildung, ein besonders gestalteter Stand oder ein unterhaltsamer Eyecatcher sein.

Anzeige

Matt Piché ist Inhaber und kreative Leitung von prop-art. In seinem Heimatland hat Piché Deko- und Requisitenbauer gelernt, denn dort hat dieser Beruf eine lange Tradition; anders als in Deutschland, wo es keine Ausbildung und keine Berufsbezeichnung dafür gibt. Schon in jungen Jahren begann er mit viel Begeisterung mit dem Dekobau. Später arbeitete er viele Jahre für namenhafte Unternehmen in Kanada und den USA. Für seine Arbeit erhielt Piché dort diverse Auszeichnungen. Mit Disney kam er über Toronto nach London und wurde von dem Unterhaltungsunternehmen später mit einer deutschen Produktion beauftragt. In Hamburg ließ er sich schließlich nieder und gründete dort seine eigene Firma.

Messestände besonders in Szene setzen

Prop-art produziert seit rund zwei Jahrzehnten plastische Deko-Elemente für Messen und Events, darunter sind Kunden wie Intel oder Hyundai. Die Werkstatt hat aber auch ein festes Standbein in der Produktion von Requisiten für große Musical-Produktionen von Disney oder Stage Entertainment.

Wer das Außergewöhnliche, das Spezielle und das Unbeschaffbare sucht, der sollte bei prop-art vorstellig werden. Das Team aus Fachleuten aus den Bereichen Holzverarbeitung, Metall, Stoffe und Technik ist darauf spezialisiert, die verrücktesten Ideen in 3D ins Leben zu rufen. „Wir sind eine bunte Mischung aus kreativen Köpfen und erfahrenen Handwerker:innen, die auf Deko- und Requisitenbau spezialisiert sind“, erzählt der Inhaber.

IAA Messe Hyundai
Unter diesen XXL-Bällen verbargen sich die neuen Automodelle von Hyundai auf der IAA. (Bild: prop-art)

Der Herstellungsprozess

Prop-art arbeite dabei sehr eng mit dem Kunden zusammen, berichtet auch Projektmanagerin Aleksandra Jahnke. „Oft hat der Kunde nur eine vage Vorstellung davon, wie das Endprodukt aussehen soll. Wir helfen ihm im Gespräch dabei, zu einem klaren Bild zu kommen und erklären ihm die technischen Möglichkeiten und Besonderheiten.“

Für manche Kunden stehen die Optik oder die nachhaltige Produktion im Vordergrund, andere wiederum hätten ganz spezielle technische Anforderungen, so der erfahrene Deko- und Requisitenbauer Piché: „Bei uns ist jedes Projekt anders, fast jedes Produkt ein Unikat. Die Anforderungen sind dabei sehr unterschiedlich und manchmal müssen wir etwas tüfteln, um ein tolles Ergebnis zu bekommen. Aber das ist es, was diesen Beruf so spannend macht.“

Leistungsumfang:

Messe-Requisiten & Messedeko

Individuell gefertigte Deko-Objekte, besondere Standelemente und Produktnachbildungen für Messestände

Produktdummies und Attrappen

Maßstabsgetreue Produktnachbildungen auch im XXL-Format für Displays und PR-Events; auf Wunsch mit beweglichen Elementen oder integrierten technischen Besonderheiten sowie umweltfreundlichen oder recyclebaren Materialien

Requisiten für Film, Fotografie und Werbung

Individuelle Requisiten für Werbeshootings, Film und Fernsehen

Gaming- und Cosplay-Requisiten

Charaktere, Ausrüstung oder Elemente aus Spielen als Requisiten in 3D für Messen sowie Gaming-Events

Büro- und Firmen-Dekoration

Egal ob Hotellobby, Büro oder Restaurant, Objekte, die nicht von der Stange zu kaufen sind, schaffen eine besondere Atmosphäre oder integrieren das Corporate Image ins Firmengebäude

Maßgefertigte Möbel

Nachbauten von Möbelstücken von Bildern oder auch ausgefallene Ideen für Lobbys, Restaurants oder für die Bühne

Theater-Requisiten und Bühnenelemente

Einzelrequisiten und ganze Requisitensets für zahlreiche internationale Musical- und Theaterproduktionen

Restaurierung und Reparatur von Messedeko und Requisiten

Sachgemäße Restaurierung von Requisiten, die Lagerungs- oder Abnutzungsschäden aufweisen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.