ProMediaNews
Kreativer Freiraum

Vier Locations für Meetings und Events in Korea

Die MICE-Destination Südkorea bietet Planer:innen eine breite Auswahl an besonderen Venues, die Raum für unterschiedlichste Events bieten – von Tagungen über Konferenzen bis zu Meetings. Im Folgenden werden vier dieser Locations genauer vorgestellt.

Independence Hall of Korea von oben
Das Unabhängigkeitsmuseum, Independence Hall of Korea, in Cheonan (Bild: Korea Tourism Organization)

Die Independence Hall of Korea

Die Independence Hall of Korea in Cheonan befindet sich etwa 100km südlich von Seoul und verfügt über sieben Ausstellungshallen, die die Geschichte des Landes erzählen sollen – vom prähistorischen Zeitalter bis in die Neuzeit. Umgeben von einem angelegten Teich, einem Ahornbaumpfad und dem Mugunghwa Theme Park biete das Museum den Eventteilnehmenden einen Kongresssaal, ein Auditorium sowie mehrere Tagungsräume für bis zu 500 Personen. Zusätzlich bestehe die Möglichkeit zur Ausrichtung von Veranstaltungen im Freien. So biete der rund 40.000m² große Hauptplatz Kapazitäten für bis zu 10.000 Personen. In der „Pine Grove Rest Area“ finden zudem Stehempfänge für bis zu 1.000 Eventteilnehmende statt.

Anzeige

Die Haslla Art World

Der Kunstkomplex Haslla Art World findet sich eingebettet in einem Skulpturenpark am Fuße des Gwaebangsan-Berges und mit Blick aufs Meer. Das Museum in der Ostküstenprovinz Gangwon-do, nahe Jeongdongjin, ist ausgestattet mit einem Café und Hotel. Der lokale Künstler Choi Ok-yeoung habe den Komplex gegründet, um die Natur mit zeitgenössischen Kunstwerken zu vereinen. In der Galerie sollen bis zu 100 Delegierte zwischen moderner Kunst tagen können. Für einen Workshop im kleineren Rahmen eigne sich der Meeting-Raum für bis zu 15 Personen. Das Restaurant biete zusätzlich 60 Plätze. Darüber hinaus können Eventplanende das Haslla Art World Hotel nutzen, das über 24 Gästezimmer verfügt.

Haslla Art World mit Meeresblick
Der Kunstkomplex Haslla Art World in der Ostküstenprovinz Gangwon-do (Bild: Korea Tourism Organization)

Das Sunshine Studio

Das Sunshine Studio in Nonsan, ca. 30km südwestlich der Millionenstadt Daejeon, ist ein Drama-Themenpark, der sowohl von privaten als auch öffentlichen Sektoren betrieben wird. Die 17.830m² große Fläche bilde das Seoul des frühen 20. Jahrhunderts mit historischen Häusern und Gebäuden nach. Ursprünglich als Set des Dramas „Mister Sunshine“ aus dem Jahr 2018 gegründet, ist der Sunshine Park ein Veranstaltungsort in der Provinz Chungcheongnam-do. So sollen rund 300 Eventteilnehmende im Theatersaal des Glory Hotels tagen können. Innerhalb der Kulisse biete der Konferenzraum im Hanseong Electric Co., einem restaurierten Gebäude der First Electric Company, für rund 100 Personen Raum. Zusätzlich können sich rund 500 Personen auf dem Hauptplatz „Daehanmun Gate Square“ vor dem Deoksugung Palast zum Stehempfang einfinden.

Das Sunshine Studio in Nonsan mit Sonnenuntergang
Das Sunshine Studio in Nonsan (Bild: Korea Tourism Organization)

Kulturraum auf der Insel Nodeul

Die Insel Nodeul liegt im Zentrum der Hangangdaegyo-Brücke, die die Stadtteile Dongjak-gu und Yongsan-gu in Seoul verbindet. Nach jahrelanger Planung sei sie im September 2019 erstmals als multifunktionaler Kulturraum eröffnet worden. Zu den Haupteinrichtungen gehören unter anderem das Nodeul Live House, eine mit einer Bühne sowie einem Sound- und Lichtsystem ausgestattete, 1.320m² große Halle, die bei Theaterbestuhlung Kapazitäten für bis zu 460 Personen biete. Die Multifunktionshalle „Soop“ (zu Deutsch „Wald“) stelle das Herzstück dar. Sie eigne sich mit ihrer offenen Glasfront und Blick in den Wald für 160 Personen bei Bankettbestuhlung. Drei Seminarräume schaffen zudem Kapazitäten für bis zu 30 Teilnehmende. Für ein Outdoor-Event sollen Planer:innen den Nodeul Yard mit Dachterrasse und Garten mit über 600 Plätzen bei Theaterbestuhlung nutzen können.

Multifunktionshalle „Soop“ auf der Insel Nodeulseom
Die Multifunktionshalle „Soop“ auf der Insel Nodeulseom (Bild: Korea Tourism Organization)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.