Produkt: Event Partner 03/2020 Digital
Event Partner 03/2020 Digital
Fast-forward: Die Digitalisierung der Live-Kommunikation +++ Digitalisierung = Nachhaltigkeit: Sind virtuelle Events grün? +++ Streaming-Tipps +++ Virtuelle Versammlungen: Tipps & Tricks für die Umsetzung +++ Technikangebote verstehen und vergleichen: Grundlagenwissen +++ Corona-Krise: Rechts- & Versicherungsfragen einfach erklärt
ProMediaNews
Frankfurter Hof wird zum Studio

Mainzplus Citymarketing startet neue Online-Plattform

Im Zuge der Pandemie hat mainzplus Citymarketing die Weichen weiter auf „digital“ gestellt, um Veranstaltungen aller Art zu ermöglichen und den Menschen Kultur und Abwechslung wieder näher zu bringen. Gemeinsam mit der VRM wurde die Plattform mainzplus Digital entwickelt, um Videobeiträge über das Internet in die heimischen Wohnzimmer zu bringen.

mainzplus DIGITAL_Produktionsstudio Frankfurter Hof (Bild: Artcut-Media / Simon Kirchhof)

Anzeige

Damit die Beiträge derzeit überhaupt entstehen können, hat mainzplus im Frankfurter Hof ein Studio eingerichtet, damit Veranstaltungen und Beiträge professionell und Corona-konform produziert und ausgestrahlt werden können. Durch mainzplus Digital werden u.a. Konzerte, Kulturevents, Workshops, Kochshows, Tanz- und Fitnesskurse (digital) wieder möglich – und den lokalen Akteuren eine Bühne geboten.

Bereits im vergangenen Jahr waren neue Formate und Technologien nötiger denn je. Mainzplus Citymarketing – als Mainzer Stadtmarketing-, Tourismus- und Kongressgesellschaft – hat frühzeitig die Zeichen auf „digital“ gestellt und konnte seit April 2020 bereits zahlreiche Kongress-, Tagungs- und Kulturveranstaltungen digital durchführen – u.a. auch einen internationalen Kongress mit 1.000 Teilnehmern, der aus der Rheingoldhalle heraus produziert und weltweit übertragen wurde.

>> Lesen Sie dazu auch den Artikel “Mainzer Tagungen & Kongresse erwachen hybrid“.

Der nächste logische Schritt war nun die Weiterentwicklung dieser digitalen Formate, um in Zeiten der Corona-Pandemie – und auch darüber hinaus – Veranstaltungen und Angebote für die Mainzerinnen und Mainzer, die lokalen Künstler, Kulturschaffende, Händler und Gastronomen, Wirtschaftsunter-nehmen, Verbände aber auch internationale Kongresskunden zu ermöglichen und für alle Interessierten online zugänglich zu machen. Hierfür wurden nun in Mainz mehrere Aufnahmestudios für die professionelle Produktion von Veranstaltungen eingerichtet sowie eine neue Online-Plattform zur Ausstrahlung der digitalen Programmpunkte entwickelt.

Gemeinsam mit der VRM wurde die Streaming-Plattform mainzplus Digital ins Leben gerufen. Dort werden Produktionen und Beiträge jeder Art übertragen – sowohl „live“ (in Echtzeit) als auch „on demand“ (d.h. zum Abruf über einen längeren Zeitraum). Die Videos und Beiträge können vom interessierten Nutzer auf der Website www.mainzplus.digital aufgerufen und angeschaut werden. Zuvor werden die Tickets für die Events online erworben (auch kostenlose Veranstaltungen sind möglich) – die Teilnehmer erhalten daraufhin einen individuellen Zugangscode und können die Videos und Beiträge direkt online auf der Plattform erleben. Zusätzlich gibt es – je nach Veranstaltung und Angebot – die Möglichkeit, Merchandising-Artikel, Souvenirs, Gutscheine und passende „Veranstaltungspakete“ zu erwerben.

mainzplus DIGITAL_Produktionsstudio Frankfurter Hof(Bild: Artcut-Media / Simon Kirchhof)

Bereits angekündigt sind folgende Veranstaltungen – weitere sind in Planung:

  • Fastnachtssonntag, 14.02.2021: Meenzer Kinder-Fassenacht – der närrische Online-Spaß mit Oliver Mager
  • Rosenmontag, 15.02.2021: Digitale Sitzung der Mainzer Fastnacht eG

Neben der Streaming-Plattform bietet mainzplus Citymarketing – gemeinsam mit den Technikfirmen Flo Service und WRS Event-Engineering – die Produktion und Aufzeichnung von Veranstaltungen an. Hierfür wurde u.a. der Frankfurter Hof – durch die Unterstützung von WRS Event-Engineering – zum Produktionsstudio umgewandelt. So können in der Kulturlocation in der Mainzer Altstadt eine Vielzahl an Veranstaltungen produziert und – entweder live oder im Nachgang – online ausgestrahlt werden.

Grundlagen für das Studio im Frankfurter Hof sind das umfassende, Corona-konforme Hygienekonzept, die Kompetenzen des Technikpartners WRS Event-Engineering und die hohe Bandbreite vor Ort. Auch in den Eventlocations Rheingoldhalle, Kurfürstliches Schloss und KUZ Kulturzentrum Mainz können – wie bereits erfolgreich erprobt – mobile Studios aufgebaut und von den Technik-partnern WRS Event-Engineering und Flo Service professionell betreut werden.

„Wir waren seit Tag 1 an der Entwicklung der Plattform beteiligt und sind stolz darauf, dass wir nun eine neue, langfristige digitale Lösung für die Mainzerinnen und Mainzer – aber auch darüber hinaus – auf die Beine gestellt haben. Mit mainzplus Citymarketing und der VRM haben sich zwei Akteure zusammengetan, um die Digitalisierung aktiv voran zu treiben und auszugestalten. Für uns als Medienunternehmen ist dies ein weiterer wichtiger Schritt zur Bereitstellung digitaler Angebote – nicht nur jetzt in der Pandemie, sondern auch als zukünftige Aufgabe“, so Joachim Liebler, Sprecher der VRM-Geschäftsführung.

August Moderer, Geschäftsführer von mainzplus Citymarketing, ergänzt: „Mit mainzplus Digital erklimmen wir nun die nächste Stufe und können dabei an die erfolgreiche Umsetzung digitaler Events des vergangenen Jahres anknüpfen. Mithilfe unserer professionellen Produktionsstudios und technischen Services sowie der neuen Streaming-Plattform können wir das ‚Rundum-Sorglos-Paket‘ anbieten und somit die Durchführung von kulturellen und Freizeitveranstaltungen endlich wieder ermöglichen – auch in Zeiten der Pandemie, aber vor allem auch darüber hinaus. Wir sehen in der Digitalisierung große Chancen und möchten dabei Vorreiter sein, um schließlich wieder Veranstaltungen zu ermöglichen und den Menschen ein Stück Kultur, Spaß und Abwechslung zurück zu geben.“

Produkt: Event Partner 03/2020 Digital
Event Partner 03/2020 Digital
Fast-forward: Die Digitalisierung der Live-Kommunikation +++ Digitalisierung = Nachhaltigkeit: Sind virtuelle Events grün? +++ Streaming-Tipps +++ Virtuelle Versammlungen: Tipps & Tricks für die Umsetzung +++ Technikangebote verstehen und vergleichen: Grundlagenwissen +++ Corona-Krise: Rechts- & Versicherungsfragen einfach erklärt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.