ProMediaNews
Alte Partnerschaft neu belebt

Kaiserschote catert künftig für das Dock2 in Köln

Seit kurzem gehört Kaiserschote Feinkost Catering zum Partner-Netzwerk des Dock2 im Köln-Mühlheimer Hafen. Damit hat der Caterer nach der Motorworld Köln im Jahr 2020 innerhalb eines Jahres die zweite Eventlocation in der Domstadt für sein Konzept gewinnen können.

dock2(Bild: Jörg Küster)

Anzeige

„Wir haben in diesen historischen Mauern in der Vergangenheit bereits über 100 Veranstaltungen mit unserem Event Catering begleitet, und die Expertise im hybriden Catering mit über 300 Caterings für digitale Eventformate und über 10.000 versendeten Genussboxen macht uns in der Location zum perfekten Partner“, erklärt André Karpinski, Gründer und Chef bei Kaiserschote Feinkost Catering.

„The New Yorker | Dock.One” wurde erst kürzlich zu Dock2. Light Event Veranstaltungstechnik aus Köln übernahm die Veranstaltungsstätte im Juni 2021 und startet in den Räumen nun mit einem neuen Konzept als Hybrid-Location für Präsentationen, Meetings, Tagungen, Kongresse, Fernsehsendungen, Werbefilme, kleine Messeveranstaltungen sowie andere Streaming-Formate.

Dafür bietet die Eventlocation ein großzügiges Raumangebot mit einer 900 m2 großen Außenfläche, rund 1.100 m2 Nutzfläche und einer 200 m2 großen Lounge- Empore mit angeschlossenem Barbereich und freiem Blick über die gesamte Halle. Die größtenteils säulenfreie Nutzfläche im Dock2 ist bereits mit Streaming- und Medientechnik ausgestattet. Dazu zählen rollbare LED-Großbildwände und Screens mit Highend-Auflösung.

Das passende Catering liefert die Kaiserschote. Beide Partner kennen sich schon seit geraumer Zeit. Die Kaiserschote unterhielt bereits zum Dock.One eine Geschäftsbeziehung und ist mit dieser Location vertraut.

Basis für das künftige Hybrid-Catering im Dock2 ist das mit dem BrandEx Award 2021 prämierte Konzept des Kölner Event-Caterers. Die eingeweckten Gerichte sind unkompliziert im Handling und können durch ihre lange Haltbarkeit nicht nur in Deutschland, sondern sogar EU-weit versendet werden.

Im Ergebnis entstand ein individuelles Event-Catering mit identischen Menüoptionen für Präsenz- und zugeschaltete Gäste. Teilnehmer im Live-Stream bekommen die Genussbox „ready to eat“ per Kurier, Gäste in der Location hundertprozentig Corona konforme-Speisen in recyclebaren Einzelverpackungen. Ein individualisiertes Themencatering als kulinarische Begleitung des jeweiligen Kundenmottos entwickelt die Kaiserschote sowohl für die Live-Veranstaltung als auch für die Teilnehmenden an den Screens.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.