Produkt: Die Sustainability-Checkliste für die Eventbranche
Die Sustainability-Checkliste für die Eventbranche
Eine komprimierte Checkliste, damit wirklich jeder Veranstaltungen sofort nachhaltig umsetzen kann.
ProMediaNews
Beauftragter für Nachhaltiges Eventmanagement nach ISO 20121

Bildungspartnerschaft: 2bdifferent und GUT Certifizierungsgesellschaft für Managementsystem

2bdifferent und GUT Certifizierungsgesellschaft für Managementsystem sind eine Bildungspartnerschaft eingegangen. Gemeinsam wurde ein mehrtägiges Ausbildungsprogramm zum Beauftragten für Nachhaltiges Eventmanagement nach ISO 20121f entwickelt.

Nachhaltigkeit(Bild: Pexels)

Anzeige

In einer Meldung von 2bdifferent heißt es dazu, alle Veranstaltungsformate gingen mit erheblichem Ressourcenverbrauch und einer kritischen Masse an sozialen Risiken einher, insbesondere bei der Beschaffung von Materialien und der Auswahl der Eventdienstleister.

Dabei sei Nachhaltigkeit schon längst kein Ideal mehr, sondern ein Muss für Unternehmen der Event-, Messe- und Kongresswirtschaft. Auch weil Zertifikate für nachhaltiges Veranstaltungsmanagement nach ISO 20121 immer öfter in Ausschreibungen gefordert würden. Denn diese Norm werde auf alle Ereignisse angewandt, von lokalen Handwerksausstellungen bis hin zu internationalen Großereignissen. Ein ISO 20121-Nachhaltigkeitsmanagement helfe den auftraggebenden Unternehmen, realistische Ziele zu erreichen sowie Richtlinien und Prozeduren für bewährte Methoden zu implementieren.

In Zusammenarbeit mit der GUTcert, dem deutschen Vertreter der AFNOR-Gruppe mit weltweit über 1.800 Auditoren und den Experten von 2bdifferent, die seit Jahren Nachhaltigkeitsprojekte im Veranstaltungsbereich betreuen, sei ein mehrtägiges Ausbildungsprogramm entwickelt worden, das es Eventplaner:innen und -manager:innen ermögliche, ihr Aufgabenfeld unter ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten kennenzulernen.

Dieses Ausbildungsprogramm gewährleiste im Rahmen des Managementsystems nach ISO 20121, Prozesse fortlaufend zu verbessern und diese transparent und glaubwürdig nachzuweisen. Ein weiterer Vorteil bestünde darin, dass die meist trockenen, sachlichen Inhalte mit konkreten Anwendungsbeispielen realer Veranstaltungsformate verbunden werden. Diese Art und Weise der Ausbildung für die ISO 20121 sei ein Alleinstellungsmerkmal.

Die Vielfalt der zu beachtenden Themen von der Anreise zur Location über die Energieeffizienz der Technik, Transport, Logistik, Catering und Möbel bis hin zu sozialen Standards und Emissionskompensierung werde damit transparent. Nachhaltigkeitsbezogene Leistungen könnten ergänzend effizient und effektiv in eigene Unternehmensprozesse und -strukturen integriert werden.

>> Weitere Infos und Anmeldung unter:
www.gut-cert.de/akademie/nachhaltiges-veranstaltungsmanagement-seminar

Produkt: Download Recht & Versicherung: Geheimnisschutz
Download Recht & Versicherung: Geheimnisschutz
Ein Geschäftsgeheimnis schützen wollen? Hierzu gibt es ein Gesetz, das jedoch aktiver Schutzmaßnahmen bedarf. Was das bedeutet, erklären die Experten, Rechtsanwalt Thomas Waetke und Versicherungsfachmann Christian Raith.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.