ProMediaNews
Beratungsagentur unterstützt mit Expertise zu nachhaltigen Veranstaltungen

B.A.U.M.-Jahrestagung hebt Nachhaltigkeitspotenziale dank 2bdifferent

Die Beratungsagentur für nachhaltige Veranstaltungen 2bdifferent und B.A.U.M. e.V. sind eine Kooperation eingegangen. 2bdifferent berät und begleitet das Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften bei der Planung und Durchführung der B.A.U.M.-Jahrestagung und Preisverleihung im November in Gütersloh.

Yvonne Zwick von B.A.U.M. e.V. und Jürgen May von 2bdifferent
Yvonne Zwick von B.A.U.M. e.V. und Jürgen May von 2bdifferent kooperieren künftig. (Bild: Die Hoffotografen, Dieter Stork)

Am 16. und 17. November 2022 finden die B.A.U.M.-Jahrestagung und Preisverleihung in der Stadthalle Gütersloh statt. Die Veranstaltung ist das jährliche Treffen von B.A.U.M.- Mitgliedern und Nachhaltigkeitsakteurinnen und -akteuren aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Medien und Verbänden. Ergänzt wird die diesjährige Tagung von einer Werksbesichtigung beim gastgebenden Unternehmen Miele & Cie. KG als Side-Event sowie von einer hybriden B.A.U.M.-Gremiensitzung.

Anzeige

“Nachhaltigkeit hat eine hohe Relevanz, bei der Umsetzung von Veranstaltungen – auch unserer eigenen”, betont die B.A.U.M.-Vorsitzende Yvonne Zwick. “Als Netzwerk nachhaltig wirtschaftender Unternehmen haben wir schon immer Wert darauf gelegt, unsere Tagungen möglichst energiesparend und klimabewusst durchzuführen. Wir freuen uns, nun mit 2bdifferent einen Partner zu haben, der uns mit seiner Expertise dabei unterstützt, noch mehr Potenziale in unserem nachhaltigen Veranstaltungsmanagement zu identifizieren und zu heben.”

“Nachhaltigkeit ist schon lange nicht mehr nur optional, sondern erweist sich mittlerweile als Querschnittsaufgabe in Unternehmen und wird somit von der Kür zur Pflicht. Denn das Klimaschutzgesetz verpflichtet alle dazu, die Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2030 um 55 Prozent gegenüber 1990 zu mindern und damit die Emissionsreduktionsziele konkret festzulegen. Dies gilt auch für die Veranstaltungswirtschaft als wichtiger Teil der Gesellschaft und eine der Branchen, die bisher mit einem gefüllten CO2-Rucksack agierte”, unterstreicht Jürgen May, Geschäftsführer von 2bdifferent, die Bedeutung des Themas.

Im Rahmen der Kooperation gehe es insbesondere darum, bei der B.A.U.M.-Jahrestagung den Status quo bei der Planung in Sachen Nachhaltigkeit festzustellen und auf dieser Basis Handlungsempfehlungen für die Umsetzung zu geben, die in stetige Verbesserungen führen. Der erste Schritt sei der Basis-Check des Kongressformats in Verbindung mit der Stadthalle Gütersloh und dem Gastgeber Miele. Daraus folgen konkrete Empfehlungen für einzelne Handlungsfelder im Rahmen eines Feedbackberichts. Nach der B.A.U.M.-Jahrestagung wird 2bdifferent dann eine detaillierte CO2-Bilanz für alle beteiligten Gewerke erstellen.

Über Fortschritte und erreichte Meilensteine werden die Kooperationspartner in ihren Social- Media-Profilen berichten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.