Incentives auf dem Wasser

Entertainment-Hochburg Kreuzfahrtschiff

Schiffe sind heutzutage schwimmende Entertainment-Hochburgen. Und eignen sich perfekt für Incentives aller Art. So auch die Iona, mit 184.700 BRZ (Bruttoraumzahl) das größte Kreuzfahrtschiff der Reederei P&O Cruises, welche mit hochwertigen audiovisuellen Lösungen ausgestattet worden ist.

großer Theatersaal, Entertainment

Anzeige

Die Iona, derzeitiger Star in der Flotte der traditionsreichen britischen Reederei P&O Cruises, wurde von der deutschen Meyer Werft in Papenburg zwischen Mai 2019 und August 2020 gebaut und mit einem Flüssigerdgas-Antrieb ausgestattet. Sie zählt aktuell nicht nur zu den größten, sondern auch zu den modernsten Kreuzfahrtschiffen ihrer Art. Die Jungfernfahrt der Iona führte die Reederei P&O Cruises im Sommer 2021 durch. Neben einer knapp 1.800 Mann starken Besatzung bietet der neueste Flottenzugang Platz für insgesamt über 5.000 Gäste.

An Bord des 337 Meter langen und 42 Meter breiten Schiffes der XL-Klasse wird auf Entertainment naturgemäß großen Wert gelegt. Für die Planung und Umsetzung einer umfangreichen Entertainment-Infrastruktur inklusive ausgefeilter Licht-, Ton-, und Video-Installationen wurde der Full-Service-Dienstleister Salzbrenner media beauftragt.


>> Welches Schiff eignen sich für welches Event? Hier geht es direkt zum informativen Glossar.


Zeitgleiche Installation von 20.000 Einzelgeräten

Gemäß Auftrag der Meyer Werft oblag Salzbrenner media die Ausstattung von insgesamt 35 öffentlichen Bereichen des Schiffes, darunter Theater, vier Kinosäle, Pubs & Bars, Restaurants bis hin zu Fitness-Center, Spa-Landschaft und Crew-Bereichen. Angesichts einer anvisierten Installationsphase von weniger als zwölf Monaten erforderte dies eine präzise Planung und Vorbereitung, um die reibungslose Inbetriebnahme von knapp 20.000 Einzelgeräten zum gewünschten Zeitpunkt gewährleisten zu können. Für die Bewältigung des außergewöhnlichen Großprojekts wurde eine neue Niederlassung von Salzbrenner media in unmittelbarer Nähe der Werft in Betrieb genommen. „Eine der größten Herausforderungen des Projekts war letztlich die zeitgleiche Installation in sämtlichen Bereichen des Schiffs und die Kunst, zehntausende von Elementen immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu haben,“ resümiert Projektmanager Andreas Singer.


Hinweis zum Thema Nachhaltigkeit:

Laut Umweltbundesamt sind Kreuzfahrtschiffe sehr klimaschädliche Verkehrsmittel für die Urlaubsreise. Sie verursachen im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln hohe Treibhausgasemissionen pro ⁠Personenkilometer⁠, außerdem werden mit ihnen oft große Entfernungen zurückgelegt. Kreuzfahrten verursachen besonders hohe Kohlendioxidemissionen. Bei einer 7-tägigen Mittelmeerkreuzfahrt würden laut Umweltbundesamt pro Person rund 1,9 Tonnen CO2-Äquivalente anfallen, wobei meistens noch die Flüge zur An- und Abreise hinzugerechnet werden müssen.

Zudem würden laut NABU die schmutzigen Abgase der Kreuzfahrtschiffe – Feinstaub, Ruß, Stickoxide und Schwefeloxide – Gesundheit, Klima und Biodiversität gefährden. Die Kreuzfahrtanbieter müssten sich nicht nur zum Pariser Klimaschutzabkommen bekennen, sondern diese Absichtserklärung auch mit konkreten Klimaschutzstrategien unterfüttern. Auch die Umsetzung der Klimaschutzstrategien muss aus Sicht des NABU deutlich an Fahrt aufnehmen. Es müsse heute der Grundstein dafür gelegt und in entsprechende Technologien investiert werden, wenn die Flotten spätestens 2050 emissionsfrei unterwegs sein sollen. Zwar würden einzelne Pilotprojekte Anlass zur Hoffnung geben, die Kreuzfahrtbranche insgesamt sei jedoch noch nicht auf Kurs, die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens rechtzeitig einzuhalten.


Licht und Laser im SkyDome

Hingucker der Iona ist der sich über drei Decks erstreckende und in seiner Bauweise einzigartige SkyDome, eine 41 Meter lange, 29 Meter breite und vier Meter hohe, geräumige Glaskuppel, die den Gästen gleichzeitig einen ungehinderten Blick auf den Himmel und das Meer bietet. Um sie als exklusive schwimmenden Eventlocation zu nutzen, wurde das Kuppeldach mit 280 speziell für diesen Einsatz angefertigten Showstrahlern von SGM bestückt. Highlight der Installation ist ein 300 Kilogramm schwerer Laser von ER Productions, der in einer Höhe von acht Metern fixiert wurde.

Eine weitere visuelle Besonderheit an Bord stellt zudem eine transparente und multimedial bespielbare Wand aus zehn 49-Zoll-Displays dar, bei der vier Paneele als schwenkbare Türelemente fungieren. Teil des komplexen Lichtkonzepts sind darüber hinaus die in fast allen Eventbereichen verbauten Showlight-Systeme von Robe, die mit ihren Scannern, Moving-Heads und LED-Scheinwerfern das atmosphärisch verbindende Element der einzelnen Theater, Clubs und Live-Locations des Kreuzfahrtgiganten bilden. Darüber hinaus wurde das Schiffsinterieur mit insgesamt knapp 125m² hochwertigen und teils beweglich montierten LED-Wänden von Absen ausgestattet.

SkyDome Area Kreuzfahrtschiff
Der SkyDome ist einzigartig in der Kreuzfahrtindustrie. (Bild: Salzbrenner media)

Hochwertiger Sound auf dem gesamten Schiff

Für einen guten Ton bis in die letzten Winkel des Schiffs sorgen vom Line-Array innerhalb des Domes bis zur Theater- und Kinobeschallung rund 600 PA-Lautsprecher von d&b audiotechnik sowie zehn modernste Audiomischpulte der Firma DiGiCo. Diese werden visuell von Lichtpulten aus der grandMA-Serie von MA Lighting unterstützt. Für die schiffsweite Distribution von Audio- und Video-Inhalten installierte Salzbrenner media ein umfangreiches Entertainment-Netzwerk, welches sämtliche Bereiche des Kreuzfahrtschiffes von den Kinosälen über die Spa- und Pool-Bereiche bis hin zu Bars und Pubs an das Komplettsystem anbindet.

Theatersaal Technik, Entertainment, Kreuzfahrten(Bild: Salzbrenner media)

Glossar: Welches Schiff für welches Event?

Explorer-Schiffe:

Mit modernsten und umweltschonenden Antrieben und Technologien treiben auf Explorer-Schiffen bis zu 250 Passagier:innen die Gewässer entlang. Unterwasser- sowie Showlounges und Wassersport bieten das ideale Rahmenprogramm, zugleich sind die Räume mit Hightech-Conferencing für Tagungen ausgestattet.

Ressortschiffe:

Von Tennisplätzen bis zu Shopping Malls und Veranstaltungen wie Gala-Abenden: Hier findet man einfach alles, was für ein Event oder Incentive benötigt wird. 5.000 Gäste haben die Möglichkeit, sich auf einem Ressortschiff (welches schon fast einer Stadt ähnelt) verwöhnen zu lassen.

Resort Schiff, große Show Lounge
Bei solchen Show Lounges kommen Event und Tagungsplanende ins Träumen. (Bild: MSC Cruises)

Fünf-Sterne-Kreuzfahrtschiffe:

Viel Entertainment und Service bieten Kreuzfahrtschiffe der Fünf-Sterne-Kategorie für ein geringeres, aber immer noch gut gepolstertes Budget. Bei einer Management-Tagung wird es zudem auch nicht an Konferenzmöglichkeiten fehlen. Bis zu 600 Passagier:innen haben die Möglichkeit, der Reise über das Mittelmeer oder über den pazifischen Ozean beizuwohnen.

Flusskreuzfahrten:

Einen flexiblen und eleganten Rahmen mit modernster Ausstattung bieten Flusskreuzfahrtschiffe, die bis zu 200 Teilnehmende mit an Bord nehmen können. Das Schiff gleitet über europäische Gewässer – hierbei sparen Eventplaner:innen an Reisekosten.

Yacht Cruising:

Ein hoher Standard: Mit bis zu 150 Kabinen bietet das Yacht Cruising das Rundum-Paket für Luxus und Exklusivität. Die Gäste von privaten Feierlichkeiten oder Firmenevents des oberen Managements werden mit persönlichem Service verwöhnt und können eigene Poolbecken und Terrassen für sich beanspruchen.

Mid Size Kreuzfahrtschiff
Spektakuläre Kulisse für ein Event mit bis zu 1.200 Gästen (Bild: OceanEvent)

Großsegler:

Wer auf eine emotionale Reise gehen möchte, ist hier genau richtig. Großsegler zählen mit zu den beliebtesten Incentives. 16 bis etwa 180 nostalgische oder moderne Kabinen bieten die ideale Unterkunft für die persönliche Traumreise.

Midsize Ships:

1.000m² große Spas mit Massagen, Yoga, Hightech-Fitness-Studios und vielem mehr für ein mittelständisches Unternehmen? Genau das bieten Midsize Ships, welche mit neuester Technologie bestückt sind. Für 1.200 Passagier:innen ist Platz genug, um ein Firmenjubiläum zu feiern.

All-Suites-Liner:

Eleganz steht hier im Vorderpunkt: Ein exzellentes Spektrum an Entertainment-Angeboten trifft hier auf ca. 300 Suiten für bis zu 600 Teilnehmende, die weltweite Destinationen bereisen wollen. Das perfekte Incentive für das obere Management, mit gut ausgestatteten Konferenzräumen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.