Stylische Eventlocations

Location trifft Design: Die schönsten Eventlocations mit Stil

Ein stilsicheres Ambiente wertet gleich jede Veranstaltung auf. Wie gut, dass es quer durch Deutschland schicke Design-Locations gibt, die allein schon ein optisches Erlebnis sind. Wo lässt es sich am coolsten feiern? Das sind die Favoriten der Eventagenturen.

SANAA Gebäude in Essen
Beim SANAA Ggebäude in Essen trifft attraktive Architektur auf ein ausgeklügeltes Energiekonzept. (Bild: Rupert Warren / Vok Dams )

No. 1

Architektur und Design einer Location haben einen direkten Einfluss auf die Emotionalität der gesamten Veranstaltung. Design und Räume lösen beim Besucher Assoziationen aus, die ganz unterschiedlich daherkommen und automatisch auf das veranstaltende Unternehmen übertragen werden. Ein besonders gelungenes Beispiel, wie Architektur und Design zusammenspielen, ist das SANAA Gebäude in Essen. Diese besondere Location gilt seit seiner Errichtung 2006 als ein architektonisches Meisterwerk mit bahnbrechendem Energiekonzept, das die SANAA-Architekten Kazuyo Sejima und Ryue Nishizawa als eines ihrer bedeutendsten Gebäude betrachten. Einzigartig ist die innere Struktur, die aus fünf Ebenen – vier Geschosse zuzüglich Dachterrasse – mit jeweils unterschiedlichen Raumhöhen besteht. Die 134 Fensteröffnungen erscheinen wie zufällig angeordnet, sind jedoch genau auf die Lichtsituation im Inneren abgestimmt und wirken wie Rahmen, die die Umgebung als momentane Ausschnitte erscheinen lassen. Aufgrund dieser Raumkonzeption und der Nähe zur Zeche Zollverein mit dem Red Dot Design Museum ist das SANAA Gebäude besonders für hochwertige Events mit Mitarbeitern aus dem gehobenen Management geeignet.
• Colja M. Dams, Geschäftsführer, Vok Dams

Anzeige

 

No. 2

Mein absoluter Favorit ist schon seit einem Jahr die Location Bötzow Berlin mit dem Restaurant Le Soup Populaire von Tim Raue und der Bar Le Croco Bleu. Restaurant und Bar sind beide auf der gleichen Etage, die man für Events komplett mieten kann. Auch das Foyer lässt sich einbeziehen. Bötzow Berlin ist eine ehe – malige Brauerei an der Schnittstelle der Berliner Stadtteile Mitte, Prenzlauer Berg, Friedrichshain und Kreuzberg. Bereits seit 2001 sind die Gebäude immer wieder Schauplatz der Subkultur gewesen – mit Events im Club Deep, Führungen durch die Berliner Unterwelten, Partys, Ausstellungen oder auch Filmaufnahmen. Seit 2010 gibt es ein neues Nutzungskonzept – inklusive Platz für Kultur und Events.
• Tamara Peretyagina, Project Manager, insglück

 

No. 3

K21 Ständehaus in Düsseldorf
Das K21 Ständehaus in Düsseldorf: Eigentlich ein Museum eignet sich der Bau jedoch auch als außergewöhnliche Eventlocation. (Bild: Stagg & Friends)

Das K21 Ständehaus in Düsseldorf wurde 2002 als zweiter Standort der Kunstsammlung Nord rheinWestfalen eröffnet. Die Münchener Architekten Kiessler + Partner schufen mit dem Umbau einen eindrucksvollen modernen Museumsbau, der sich optimal für Events aller Art eignet. Das gläserne Kuppeldach ist heute eines der architektonischen Highlights in Düsseldorf. Die angeschlossene Pardo Bar ist der perfekte Abschluss jedes Abends. Wir haben hier bereits einige erlebnisreiche Events, u. a. für Henkel, aber auch für eine Stagg-Party konzipiert und umgesetzt.
• Göran Göhring, Geschäftsführender Partner, Stagg & Friends

 

No. 4

Monkey Bar im 25 Hours Hotel
Monkey Bar im 25 Hours Hotel (Bild: Stephan Lemke / 25hours Hotels )

Mein Favorit unter den Design-Locations ist das 25 Hours Hotel inklusive Neni Restaurant und Monkey Bar im denkmalgeschützten Bikini Haus in Berlin. Warum? Die Verbindung von Hotel, Restaurant und Bar ist einfach unkonventionell. So wie Berlin. Der Designer Werner Aisslinger hat hier eine Hotelwelt geschaffen, die mit den Gegensätzen von Natur und Kultur spielt. Und oben bietet die aufgesetzte Etage mit umlaufender Dachterrasse (nicht nur) bei Veranstaltungen traumhafte Ausblicke auf die Gedächtniskirche, die Budapester Straße, den Kurfürstendamm sowie die City West.
• Joanna Hönneknövel, Project Manager, insglück

 

No. 5

Dachlandschaft in München Hoch 5
Die neue Location München Hoch 5 mit ausgedehnter Dachterrasse eröffnete im Juni 2016. (Bild: P2Konzept - Emotionen in 3D / München Hoch 5)

Mein Favorit – und mit dieser Nennung ist hier auch gleichzeitig die Hoffnung verbunden, dass es auch wirklich gut wird – ist München Hoch5. Eine ganz neue Location mit Dachterrasse im Werksviertel in München, die im Juni 2016 eröffnet. Da im Werksviertel ja auch der lange umstrittene Konzertsaal entstehen soll, kann man nun also tatsächlich von einem Quartier mit Potenzial sprechen. Trendhouse hat diesen Trend sozusagen schon lange erkannt, unser Büro liegt genau gegenüber … Zurück zur Location: Eine ganz neue Design-Location mit durchdachten Möglichkeiten (Lastenaufzug für PKWs), gutes Verhältnis von Indoor- und Outdoorkapazitäten und mit Kofler Catering auch ein ansprechendes Serviceniveau – wir sind also gespannt und drücken die Daumen!
• Martin Danner, Geschäftsführer, trendhouse event marketing

 

No. 6

Außenansicht der Langen Foundation
Außenansicht der Langen Foundation in Neuss. (Bild: Tomas Riehle / artur)

Marbet empfiehlt die Langen Foundation in Neuss. Für uns einer der wenigen Orte, an dem Architektur, Kunst, Kultur und Kommunikation eine Einheit bilden. Ganz groß und deshalb einer der Lieblingsplätze unserer Düsseldorfer Kollegen.
• Markus Haase, Account Director Events & Incentives, marbet

 

No. 7

Haubentaucher Berlin
Der Haubentaucher in Berlin:: Urbanes Savoir-vivre auf über 7.000 Quadratmetern. (Bild: Full Moon / Gilishani )

Als Eventagentur sind wir bei Full Moon stets auf der Suche nach einzigartigen Locations, die durch ihre ausgefallene Designs überzeugen. Der Haubentaucher in Berlin präsentiert sich als idealer Ort, um unvergessliche Momente zu schaffen. Das urbane Savoir-vivre wird im Haubentaucher auf über 7.000 m2 erlebbar – ein Paradies für jeden Eventplaner. An die moderne Eventhalle schließt der große Outdoor-Bereich an, der mit einer begrünten Garden Lounge den Übergang zum Sonnendeck und Berlins wohl größtem Swimmingpool schafft. Im Haubentaucher trifft Industrial Charme auf Berliner Nachtkultur und bietet das perfekte Umfeld für u. a. Konzerte, Ausstellungen, Corporate Events oder exklusive Fashion Shows. Der Kontrast der alten Gemäuer zu dem grünen Garten Eden und dem Sonnendeck im Stil der 60er Jahre mit mediterranem Flair ist eine einmalige Inspirationsquelle, wie ich finde. Mit einem neuen Qualitätslevel für Events lässt der Haubentaucher keine Wünsche offen und besticht mit seinem unvergesslichen Ambiente.
• Till Elsässer, Geschäftsführer, Full Moon Event

 

No. 8

Berliner ewerk
Das ewerk in Berlin ist eine der favorisierten esignlocations von Heike Brandes, Unit Manager bei insglück. (Bild: Harf Zimmermann / ewerk )

Mir gefallen unter den Berliner Design-Locations insbesondere Ewerk und Axica. Eigentlich lassen sich die beiden Venues überhaupt nicht miteinander vergleichen. Jede für sich hat ihre Eigenheiten und Spezialitäten. Das ewerk punktet mit seinen beiden industriellen Veranstaltungshallen, die über einen Innenhof miteinander verbunden sind. Das Highlight ist aber die Dachterrasse mit ihrer modernen Lounge. Über die Axica am Brandenburger Tor mit ihrer außergewöhnlichen Architektur von Frank O. Gehry muss ich wohl nicht so viel sagen. Sie ist und bleibt ein Highlight unter den Berliner Design-Locations. Super.
• Heike Brandes, Unit Manager, insglück

 

Atrium des AXICA
Das Atrium des AXICA Kongress- und Tagungszentrum in Berlin mit einer Gala im Forum. (Bild: AXICA / Nicole Fortin)

 

Anmerkung der Redaktion: Die ursprüngliche Version dieses Artikels stammt aus dem Jahr 2016; Die Positionen der Statementgeber können sich deshalb unter Umständen geändert haben. 

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Eine Design Location fehlt noch und zwar die 1898 designte, ältesten Seebrücke Deutschlands im Seebad Ahlbeck auf der Insel Usedom.

    Auf diesen Kommentar antworten

Pingbacks

  1. Die schönsten Design-Locations: Teil I › Event Partner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: