Der interaktive Eventbegleiter

Die interaktive Event App Lumi Show

Die für Android und iOS verfügbare Event App „Lumi Show“ soll Eventbesucher im Vorfeld bei der Zusammenstellung des persönlichen Besuchsprogramms unterstützen und auf der Veranstaltung selbst verschiedene Interaktionsmöglichkeiten bieten.

Der interaktive Eventbegleiter-01

Anzeige

Aus Veranstaltersicht ist die mobile Event App Lumi Show eine Rundum-Lösung, die das Zeug hat, gedruckte Veranstaltungsinformationen abzulösen. In der App kann das Veranstaltungsprogramm mit Zeitplan, Sprecherliste, Präsentationen und weiterführenden Dokumenten abgebildet werden. Gibt es Aussteller auf dem Event, kann man sich diese ebenfalls in einer Liste bzw. einer interaktiven Karte anzeigen lassen oder mit einer Stichwortsuche nach ihnen recherchieren. So bekommt man als Besucher bereits vor der Veranstaltung einen Überblick, welche Programmpunkte oder Kontakte interessant sein könnten.

Als Veranstalter kann man die Event App Lumi Show auch personalisiert zur Verfügung stellen. In diesem Fall können Gäste ein eigenes Profil anlegen und sich ihr Besuchsprogramm abrufbereit in der  Event App zusammenstellen. Hierbei sollte man jedoch darauf achten, dass man sein Programm im Vorfeld des Events auf genau dem Gerät zusammenstellt, das man auch zur Veranstaltung mitnehmen möchte. Denn die gesammelten Daten werden lokal auf dem Gerät gespeichert. Das hat zwar den Nachteil, dass man seine Daten später nicht von einem anderen Gerät abrufen kann, dafür stehen sie allerdings auch offline immer zur Verfügung.

Über eine Notiz-Funktion kann man sich zu jedem Programmpunkt oder auch zu jedem Referenten eigene Notizen im Vorfeld oder während der Veranstaltung machen und speichern. So geraten Detailfragen zu einem bestimmten Thema nicht in Vergessenheit. Eine direktere Möglichkeit, spezielle Punkte mit Lumi Show zu erörtern, ist die Messaging-Funktion, mit der man Fragen direkt an Referenten oder andere Teilnehmer senden kann. So erhält man seine Informationen auch dann, wenn bei einem vollen Programmplan keine Zeit für eine persönliche Kontaktaufnahme bleibt. Dabei bleiben die gestellten Fragen immer persönlich und werden nicht öffentlich für alle verfügbar gemacht.

Live-Umfragen möglich

Wer als Referent plant, im Vortrag eine Live-Umfrage durchzuführen, der lässt in der Vortragsbeschreibung einen Button „Join in“ hinterlegen. Mit diesem können die Gäste der Umfrage beitreten und Freitext- oder Simple-Choice-Fragen beantworten, sobald der Umfragemodus auf der Veranstaltung gestartet wurde. Ab November sollen auch Multiple Choice-Fragen zur Verfügung stehen. Das Abstimmungsergebnis wird direkt auf dem Display der Teilnehmer angezeigt, wenn der Veranstalter diese Funktion freigeschaltet hat. Nach der Veranstaltung sind die Abstimmungsergebnisse nur für den Veranstalter weiterhin abrufbar. Ebenso nur für den Veranstalter abrufbar ist die Umfrage über die Zufriedenheit mit der Veranstaltung, wenn diese Funktionalität für das Event freigeschaltet ist.

Lumi Show Event App voting englisch
Umfrage mit der Event App Lumi Show

Wer seinen Besuchern dauerhaft weiterführende Informationen zu den einzelnen Programmpunkten zur Verfügung stellen möchte, kann Fotos, Videos, Internet-Links oder andere Dokumente in entsprechenden Menüpunkten platzieren. Über die „Mein Aktenkoffer“-Funktion können Besucher die für sie interessanten Dokumente auf Knopfdruck sammeln und sich am Ende der Veranstaltung selbst oder anderen per Mail zusenden. Dies ist extrem nützlich, wenn man bestimmte Themen vertiefen möchte. Wenn man neben den Dokumenten noch Online-Artikel, Fotos und Videos in den Aktenkoffer stecken könnte, wäre es perfekt.

Detailansicht „Mein Programm“
Detailansicht „Mein Programm“

Konfiguration und Lizenzmodell

Welche der aufgezählten App-Funktionen für ein Event verfügbar sind, wählt der Kunde vor Einrichtung der Veranstaltung aus. Im LumiShow-Grundpaket sind sechs Funktionsmodule enthalten. Dieses Grundpaket kostet den Veranstalter eines Events pauschal 3.000 Euro, bei einem „durchschnittlichen Veranstaltungsrahmen“ mit 15 bis 20 Referenten. Wer größere Veranstaltungen plant oder mehr Funktionsmodule braucht, handelt mit Lumi einen individuellen Eventpreis aus. Für das Einstellen des Contents durch Lumi fallen weitere 2.000 Euro an. Auf Wunsch erhalten Kunden auch einen Backend-Zugang und können ihren Content selbst einstellen.

Bei diesem sogenannten Single-Event-Lizenzmodell lädt sich der Besucher die LumiApp auf sein Mobilgerät und kommt erst nach der Anmeldung in den individuell gestalteten Bereich des Veranstalters. Alternativ dazu kann man sich im Client-Branded-MultiEvent-Lizenzmodell eine komplett eigene App auf Lumi-Basis entwickeln lassen und unter seinem Namen verbreiten. Die Grundentwicklung der eigenen App schlägt hier mit 12.000 Euro zu Buche. Einzelne Veranstaltungen werden dann noch – je nach Anzahl der Veranstaltungen – mit 1.000 bis 2.000 Euro berechnet. Für Veranstalter mit vielen Events ist diese Variante auf Dauer die günstigere.

Kommentar zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. Event-App im Praxis-Check: Xing Events › Event Partner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: