Interview mit Carla Stockheim

Jubiläum: Stockheim erfindet sich neu

In dritter Generation und mit über 70 Jahren Erfahrung feiert das Catering Unternehmen Stockheim 2022 gleich zwei Jubiläen: 50 Jahre Betrieb der Rheinterrasse Düsseldorf und den 75. Firmengeburtstag. Trotz der langen Tradition setzt der Caterer dabei auf Innovation.

Rheinterrasse
Rheinterrasse in Düsseldorf (Bild: Lolas Hochzeitsfotografie)

Geschichte spielt bei Stockheim Catering eine wichtige Rolle. Bereits die dritte Generation ist beim Traditionsunternehmen nun in führender Position tätig. Seit fast 50 Jahren sorgt der Düsseldorfer Premium Caterer für rauschende Feste und hochklassige Events in der Rheinterrasse. Mit viel Liebe zum Detail und einem klaren Fokus auf das Produkt. Wir sprachen mit Carla Stockheim, Head of Brand, über Familiengefühl, die neue kulinarische Ausrichtung und die weitere Entwicklung des Unternehmens.

Anzeige

Stockheim Catering bespielt die Rheinterrasse nun seit fünf Jahrzehnten. Wie kommen Sie hier immer wieder auf frische Ideen und bei welchen Aspekten ist eine so lange Zeitspanne sogar vorteilhaft?

Carla Stockheim: Wir verfügen über einen großen Erfahrungsschatz. Bei uns tafelte schließlich schon Queen Elizabeth. Das Bewährte entwickeln wir seit fast einem halben Jahrhundert erfolgreich weiter, gleichzeitig erfinden wir uns immer wieder ganz neu. Wir sind ein Traditionsunternehmen mit Start-up-Qualitäten, arbeiten am Puls der Zeit. Gerade jetzt haben wir einen ganz neuen, höchst innovativen Küchenchef, der unser Team verstärkt.

Edgar Schubert und Carla Stockheim
Edgar Schubert und Carla Stockheim (Bild: Thomas von der Heiden)

Edgar Schubert ergänzt das Team seit September 2021 als Culinary Director. Was für ein neuer Fokus ergibt sich dadurch und auf welche kulinarischen Entwicklungen können sich Kunden freuen?

Stockheim: Unsere Gäste dürfen sich auf eine noch stärkere Betonung der Esskultur freuen – Edgar Schubert inszeniert diese auf eine kunstvolle Art und Weise. So wird jeder Teller, aber auch jedes Event ein persönlicher kulinarischer Ausflug. Seine Philosophie gefällt uns. Er sagt: „Unser Planet ist der größte Gastronom von allen und sorgt dafür, dass wir das ganze Jahr über zu allen Jahreszeiten frische und abwechslungsreiche Produkte haben – direkt vor unserer Tür.“

Seit diesem Jahr ist Stockheim Catering Teil von Aramark. Welche Synergien ergeben sich dadurch und welche Konsequenzen hat dies für die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens?

Stockheim: Seit Januar 2021 sind wir Teil einer größeren Familie und verfügen dadurch über starke unternehmerische Unterstützung mit dem Wunsch gemeinsam zu wachsen. Der Support durch viele verschiedene Fachabteilungen und der direkte Zugriff auf Know-how aus den unterschiedlichsten Bereichen vereinfachen unseren Alltag.

Aber: Stockheim bleibt Stockheim, ein Premium-Event Caterer, der die hohen Ansprüche der Kulinarik und seiner Kunden leidenschaftlich gern bedient.

Stockheim(Bild: Carla Stockheim)

Trotz der neuen Partnerschaft spielt Familiengefühl bei Stockheim Catering, vor 74 Jahren von Ihrem Großvater Heinz Stockheim gegründet, eine große Rolle. Wie bewahren Sie sich dieses und wie wird dieses in der täglichen Projektarbeit am Kunden deutlich?

Stockheim: Wir haben uns schon immer um unsere Mitarbeiter gekümmert, sie wertgeschätzt und für eine gute und familiäre Atmosphäre am Arbeitsplatz gesorgt. Das ist mir und unserem neuen Geschäftsführer Sven Häffner besonders wichtig. Wir wollen gemeinsam im Team Begeisterung schaffen für eine Leidenschaft, die auch das Familienunternehmen Stockheim so weit gebracht hat: Catering! Das heißt für uns alle im Team: Wir schaffen unsere Aufgaben gemeinsam, wir halten zusammen und haben Spaß bei dem, was wir tun – wir lieben Catering und das mit Perspektive.

Mit Ihnen, Frau Stockheim, ist nun die dritte Generation in führender Position bei Stockheim Catering. Was haben Sie sich für die nächsten Jahre und Jahrzehnte vorgenommen?

Stockheim: Ich möchte die 100 voll machen – also in 26 Jahren unser 100jähriges Jubiläum feiern. Bis dahin wollen wir uns immer weiterentwickeln und organisch wachsen. Aber zunächst werden wir im nächsten Jahr unseren 75. Geburtstag feiern.


Facts zur Rheinterrasse Düsseldorf

Stockheim-Rheinterrasse(Bild: Stockheim)
  • 2.300 m2 Ausstellungsfläche
  • 2.050 m2 große Terrasse mit Rheinblick
  • Fünf unterschiedlich große Säle mit modernster Technik
  • Das Herzstück: der Rheingoldsaal mit imposanter Kuppel und 20er-Jahre-Feeling
  • 3.000 PAX
  • Barrierefreier Zugang
  • 250 Parkplätze
  • Gute Anbindung zu Flughafen, Bahnhof, Messe & Congress Center und der Düsseldorfer Altstadt

 

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Liebe Rheinterrasse,
    seit meiner Kindheit war die Rheinterrasse ein Bestandteil unseres Lebensgefühls.
    Taufen Hochzeit aber auch Beerdigungen wurden dort im feierlichen Rahmen verbracht.
    Vor allem Events zur Freude: dem Karneval sind die Erinnerungen für die Familie unauslöschlich. Sind sie doch Ausdruck des bürgerlichen Zusammenhalts der Bürger Düsseldorfs es wird immer ein Zeichen der Zuversicht auch in schweren Zeiten sein.
    Ich wünsche der Rheinterrassen weiterhin, dass es in den Herzen der Bürger ein Wahrzeichen Düsseldorfs bleibt
    Dazu ein „Glückauf“ aus der Ferne
    Euer Carlos 🙏🍀🍀🍀

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.