Berufe quer durch die Eventbranche

Ralf Henseler, Ausbilder bei müllermusic Veranstaltungstechnik

Wer sich für einen Beruf innerhalb der Eventbranche interessiert, schaut sich in der Regel zu aller erst im Eventmanagement um. Dass es jedoch noch viel mehr Berufe gibt, die die Eventbranche am Laufen halten, beweist unsere Reihe „Berufe quer durch die Eventbranche“.

Ralf Henseler, Technischer Projektleiter und Ausbilder bei müllermusic Veranstaltungstechnik GmbH & Co. KG
Ralf Henseler, Technischer Projektleiter und Ausbilder bei müllermusic Veranstaltungstechnik GmbH & Co. KG (Bild: müllermusic Veranstaltungstechnik GmbH & Co. KG)

Allgemein: Ein paar Fakten zu Ihrem privaten Hintergrund.
Ich bin 38 Jahre alt und wohne gemeinsam mit meiner Familie in Elsdorf. In meiner Freizeit mache ich gerne Ausflüge mit meiner Frau und den beiden Kindern.

Anzeige

Aktuelle Jobbezeichnung
Ich bin Technischer Projektleiter und Ausbilder bei müllermusic Veranstaltungstechnik GmbH & Co. KG.

Was sind Ihre Aufgaben im Job?
Ich plane Produktionen von Vertragspartnern und setze diese dann auch selber als Produktionsleiter um. Das Planen und die Organisation von Reparaturen und Wartungen in den Vertragspartner-Locations gehört ebenfalls zu meinem Aufgabenbereich.

Außerdem bin ich für die Einsatzplanung der Auszubildenden und die Vermittlung von Arbeits- und Ausbildungsinhalten verantwortlich. Bei allen aufkommenden Fragen bin ich der erste Ansprechpartner der Auszubildenden und helfe soweit ich kann.

Welche schulische/berufliche Laufbahn haben Sie bis heute durchlaufen?

  • Meister für Veranstaltungstechnik
  • Technischer Projektleiter
  • Ausbilder

Was macht Ihnen an Ihrer Arbeit besonders Freude, was würden Sie ändern wollen?
Besonderen Spaß an der Arbeit bringt mir die Abwechslung in den Jobs. Auch wenn es oft dasselbe ist, ist es doch immer anders. Herausforderungen, die nicht geplant werden können und spontan gelöst werden müssen, machen den Job aus und bringen viel Abwechslung. Aber auch die Herausforderungen von neuen Produktionen bereitet mir viel Freude im Beruf. Der Umgang mit Kollegen macht das Arbeiten einfach und lässt einen gerne ins Büro fahren. Besonders auch die Auszubildenden halten einen jung und manchmal lernt man selbst etwas Neues dazu. Zusätzlich macht es viel Freude zu sehen, dass die eigene Erfahrung den Auszubildenden hilft, im Job Fuß zu fassen.

Wie wichtig ist Ihnen (Ihre) Arbeit allgemein?
Sehr wichtig. Nach der Familie hat meine Arbeit den zweithöchsten Stellenwert in meinem Leben.

Wo sehen Sie sich in der Zukunft, privat und/oder beruflich?
Privat so wie auch beruflich bin ich am Ziel.

[5782]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: