Die tollsten Jubiläumsideen

Interaktives Firmenjubiläum erzeugt Emotionen

Zum 75. Kärcher-Jubiläum wurden 800 VIP-Gäste der weltweiten Kärcher-Familie aus 74 Ländern durch einen 60 Meter Zeitkorridor in die Kärcher Welt geleitet und mit Projektionen in ihrer Muttersprache begrüßt. Zugeschaltet aus aller Welt übermittelten Menschen ihre Glückwünsche. Emotion pur! Die Verantwortung für Konzeption und Durchführung lag bei projekt c die eventmacher!

Publikum beim Kärcher-Jubiläum
Zum Jubiläum begrüßte das Unternehmen zahlreiche Gäste aus 74 Ländern. (Bild: projekt c )

Auf der eigens erbauten Kärcher-Piazza entstand ein Riesengemälde aus 500 Einzelbildern, die im Laufe des Abends zu einem Gesamtwerk wuchsen und an die Gäste verschenkt wurden. Die Botschaft: Jeder ist Teil des Ganzen! Als Höhepunkt verwandelte sich die Kärcher Piazza in ein großes Konzert. Alle Gäste vereinten sich zum „größten“ Familienorchester der Welt. Grenzenlos. Eine Familie. Das Kärcher-Musical mit Künstlern aus aller Welt und einer fulminanten Pyroshow bildete den Abschluss für ein außergewöhnliches Familienunternehmen. Der darauf folgende Familientag wurde von über 25.000 Gästen besucht.

Anzeige

Ausgabe der Namensschilder
Über 800 VIP-Gäste konnten beim Kärcher-Jubiläum begrüßt werden: Eine Herausforderung bei der Ausgabe der Namensschilder. (Bild: projekt c )

Das Kärcher-Jubiläum im Detail 
Mit zwei Jubiläumsveranstaltungen feierte das Unternehmen Kärcher sein 75-jähriges Bestehen. Bereits am Freitag waren beim offiziellen Festakt über 500 Ehrengäste am Stammsitz in Winnenden zu Gast, darunter Kunden und Handelspartner aus 74 Ländern sowie nahmhafte Persönlichkeiten aus Politik,Wirtschaft und Wissenschaft. Ministerpräsident Stefan Mappus überbrachte Kärcher persönlich seine Glückwünsche. Beim abendlichen Fest der Nationen hatten die Gäste Zeit für interessante Gespräche und internationale Begegnungen.

Mit einem spektakulären Firmenmusical fand die Veranstaltung ihren würdigen Abschluss und die Ehrengäste feierten noch bis in den frühen Morgen unter der eigens errichteten Piazza. Mehr als 25 000 Besucher aus der Region konnte Kärcher dann am Samstag beim Tag der offenen Tür mit einem bunten und ideenreich gestalteten Programm auf dem Firmengelände in Winnenden anlocken. Die Gäste hatten Gelegenheit sich über modernste Reinigungstechniken, ihre Anwendungsmöglichenkeiten und künftige Entwicklungen zu informieren und konnten einen Blick hinter die Kulissen des Weltmarktführers werfen.

Akustik-Band beim Kärcher Jubiläum
Zum 75. Jubiläum von Kärcher organisierte projekt c neben einer Live-Akustik-Band noch viele weitere Events. (Bild: projekt c )

Gut besucht waren auch die zahlreichen Angebote für Kinder, darunter eine Erfinderwerkstatt und eine Station an der Nachwuchskünstler Zeichnungen mit dem Hochdruckreiniger gestalten durften. Erwachsene hatten die Mögklichkeit ihr eigenes Kärchergerät am CAD Rechner zu entwerfen. Besonders Mutige konnten an einer 60 Meter langen Hochseilbahn über das Firmengelände gleiten. Am Tag der offenen Tür wurden im übrigen über 2 Tonnen Giveaways an die begeisterten Besucher verteilt.

projekt c die eventmacher! aus Adelberg zeichneten für diesen Event als Generalunternehmer für die gesamte Jubiläumsveranstaltung verantwortlich und entwickelten gemeinsam mit Kärcher die Jubiläumskonzeption. „Als Full-Service Unternehmen war es uns eine große Ehre das Jubiläum dieses Weltmarktführers auszurichten“, so Geschäftsführer Uwe Waltersbacher. projekt c – die eventmacher! freut sich auf eine weitere Zusammenarbeit mit Kärcher.

Kommentar zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. Wie meistert man die Königsdisziplin Jubiläumskonzeption? › Event Partner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: