Zuwachs und Luft nach oben

Fazit: Best Of Events 2015

Die Best Of Events (BOE), die Fachmesse der Eventindustrie, konnte in diesem Jahr einen weiteren Aufschwung bieten.

Die im Schlussbericht der Messe Westfalenhallen Dortmund bekanntgegebenen Zahlen zur Best Of Events dokumentieren einen eindeutigen Erfolgsweg: 9.648 Fachbesucher kamen nach Dortmund, fast 5 % mehr als im Vorjahr. 417 Aussteller waren vertreten. In der offiziellen Pressekonferenz am Vormittag des ersten Messetages wurde sogar berichtet, dass man rund 30 Ausstellern keine Möglichkeiten einer Ausstellungsfläche mehr bieten konnte. Somit konnten Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Dortmund, und Bea Nöhre ein zufriedenes Fazit ziehen: „An der BOE geht jetzt und in Zukunft zum Thema Live-Kommunikation kein Weg vorbei. Das hat die Messe 2015 wieder einmal bewiesen – ein optimaler Ausgangspunkt für die gemeinsame zukunftsorientierte Weiterentwicklung der BOE.“

Anzeige

Die Betonung auf dem Statement „für die gemeinsame zukunftsorientierte Weiterentwicklung der BOE“ ist darin begründet, dass die Messe Westfalenhallen Dortmund im Dezember letzten Jahres die BOE von Bea Nöhre und ihrem Team zu 100 % gekauft hat. Bea Nöhre ist die Begründerin der Best Of Events und zählt mit ihrem verstorbenen Mann Jochen Nöhre zum Urgestein der Eventmesse World Of Events, der Vorläuferveranstaltung der BOE. Bea Nöhre wird ihr „Baby BOE“ nicht tatenlos aufgeben und nun als „Director of Sales“ für die BOE in Händen der Dortmunder Messegesellschaft tätig sein. Und Bea Nöhre wäre nicht Bea Nöhre, wenn sie – gemäß dem Motto „nach der Messe ist vor der Messe“ – nicht schon jetzt die Hallenbelegung der BOE 2016 akquirieren würde. Jedenfalls wussten 90 % der Aussteller bereits jetzt – gemäß einer Umfrage der Westfalenhallen Dortmund –, dass sie auch 2016 wieder dabei sein werden. Eine hohe Messlatte an Commitments, die verifiziert werden müssen, um den Lippenbekenntnissen entgegenzuwirken. Bei diesen Voraussetzungen wird man um eine weitere Halleneröffnung nicht umhin kommen.

Große Erwartungen an 2016

Dem erfolgreichen Verlauf in diesem Jahr stellt sich – besonders für die Aussteller – die Frage nach der Zukunft und Weiterentwicklung der BOE unter Regie der Messe Westfalenhallen Dortmund. Einen ersten Wandel kann man bereits anhand der neuen Website absehen. Bei zahlreichen Gesprächen betreffs der Erwartungen der Aussteller hinsichtlich der Zukunft der BOE kristallisierten sich einige Wünsche, basierend auf den Erfahrungen in diesem Jahr, heraus. Die Forcierung der Internationalität steht bei vielen Ausstellern, insbesondere bei den international agierenden Technik- und Dienstleisterfirmen, ganz oben auf der Liste. Da erwartet man sich von der Messe Westfallenhallen Dortmund einen Push. Durchgängige Meinung der Aussteller war auch, dass man sich als Besucher der BOE noch mehr Vertreter der Top-Eventagenturen sowie der einschlägigen Eventabteilungen der Top-Firmen wünschen würde. Nicht gut wurde kommentiert, dass sich unter den Besuchern zahlreiche Dienstleister und Künstler befanden, die nicht an dem Angebot der ausstellenden Firmen interessiert waren, sondern ihrerseits ihre Dienstleistungen feilboten.

Tanz ums Buffet

Gut besucht war einmal mehr das Networking-Event BOE-Night am ersten Messeabend. Auch wenn man sich an so manchem beliebten Buffet-Tresen ob des Mangels etwa am Lieblingssushi eher wie bei der Wildtierfütterung vorkam denn auf einem gepflegten Messe-Event, so wurde doch jeder satt. Und die hervorragende Band Soul Kitchen stimmte anschließend alle wieder gnädig und zog die Tanzwütigen zuhauf an. Wer an beiden Messetagen noch Zeit fand, dem wurde selbstredend wieder ein umfassendes Kongressprogramm mit gern gebuchten Profi-Rednern wie auch upcoming New-Media-Stars geboten.

Fazit

Die Best Of Events ist gut aufgestellt und hat sicherlich noch Luft nach oben. Gespannt wird die Eventbranche verfolgen, wie die Messe Westfalenhallen Dortmund das Konzept der BOE, insbesondere in puncto Internationalität, nach vorne bringen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: