Auftakt der Prolight+Sound und Musikmesse mit prominenten Gästen

10. Jubiläum des PRG Live Entertainment Award

Am Vorabend der Prolight+Sound und Musikmesse 2015 ging am 14. April die Verleihung des PRG Live Entertainment Award (PRG LEA) über die Bühne. Bei der Jubiläums-Gala in der Frankfurter Festhalle feierten mehr als 1.300 Gäste aus der nationalen und internationalen Musik-, Veranstaltungs- und Entertainmentszene. 15 Preise für Veranstalter, Künstlermanager, Konzertagenten und Spielstättenbetreiber wurden verliehen.

„Die Vergabe des LEA ist eine der wichtigsten Branchenveranstaltungen in Deutschland geworden“, kommentierte Dieter Weidenfeld, Präsident des veranstaltenden Trägervereins LEA-Committee. Neben den Preisträgern standen bei der LEA-Verleihung, deren Höhepunkt der Hessische Rundfunk am 15. April abends in einer halbstündigen Sendung ausstrahlt, auch hochkarätige nationale und internationale Live-Acts auf der Bühne. Spandau Ballet, die norwegische Singer-Songwriterin Marit Larsen, Johannes Oerding, die österreichischen Senkrechtstarter Wanda und Jan-Josef Liefers‘ Radio Doria sorgten mit ihren musikalischen Beiträgen für Begeisterung in der traditionsreichen Festhalle. Unter den prominenten Gästen und Mitwirkenden befanden sich u.a. Campino, Marius Müller Westernhagen, Klaus Eberhartinger, George McCrae, Till Brönner, Mrs. Greenbird, Elaiza, Motsi Mabuse, Marco Russ und Patrick Owomoyela. Moderiert wurde die Veranstaltung von TV-Journalist Ingo Nommsen.

Anzeige

Die Live-Darbietungen wurden umrahmt von einer selbst für Show-Veranstaltungen außergewöhnlichen technischen Ausstattung durch die Production Company PRG. Das gesamte Bühnenbild wurde aus weißen, polygonal geformten Bühnenelementen gefertigt, die während der Show mittels Motoren bewegt werden konnten und als mobile Projektionsflächen dienten. Die Gestaltung der Bühne erfolgte dann mit Hilfe von acht Hochleistungs-Videobeamern, die vielfältige „Dekorationen“ auf die Elemente projizierten und mit den Bewegungsabläufen synchronisiert wurden. Zusätzlich brachte Licht-Designer Jerry Appelt, der auch schon das Design für den Eurovision Song Contest in Deutschland verantwortete, über 700 Beleuchtungskörper zum Einsatz, um eine abwechslungsreiche Stimmung zu ermöglichen. Da auch der Stromverbrauch berücksichtigt werden sollte, wurden fast ausschließlich hocheffiziente LED-Leuchten verwendet.

 

Die Preisträger:

Arena- / Stadion-Tournee des Jahres 2014
Justin Timberlake – „The 20/20 Experience” – Marek Lieberberg Konzertagentur GmbH & Co. KG

Hallen-Tournee des Jahres 2014
Marteria – „Zum Glück in die Zukunft 2“ – Four Artists Booking Agentur GmbH

Club-Tournee des Jahres 2014 wird präsentiert von Ströer
Marius Müller-Westernhagen – „Alphatier Pre-Listening Tour 2014“ – DEAG Deutsche Entertainment AG

Festival des Jahres 2014 präsentiert von PRG
Rock am Ring / Rock im Park – Marek Lieberberg Konzertagentur GmbH & Co. KG

Konzert des Jahres 2014
The Rolling Stones – Waldbühne, Berlin – Deutsche Entertainment AG

Show des Jahres 2014
Cirque du Soleil – „KOOZA“ – Marek Lieberberg Konzertagentur GmbH & CO. KG

Veranstalter des Jahres 2014
Wizard Promotions GmbH, Frankfurt am Main

Künstler- / Nachwuchsförderung des Jahres 2014
ARD New Music Award – veranstaltet von Four Artists Booking Agentur GmbH im Auftrag der ARD-Jugendwellen (federführend: Fritz / RBB)

Club des Jahres 2014
Zeche, Bochum – Zeche Bochum GmbH

Halle / Arena des Jahres 2014
Schwerpunkt der Jury: kleinere Hallen mit einer Kapazität zwischen 2000 und 5000 Besuchern
Tempodrom, Berlin (Tempodrom Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG)

Örtlicher Veranstalter des Jahres 2014
Basierend auf einem Votum von 25 deutschen Tourneeveranstaltern
ARGO Konzerte GmbH, Würzburg

Künstlermanager / -Agent des Jahres 2014 wird präsentiert vom IMUC
Basierend auf einem Votum von 25 deutschen Tourneeveranstaltern
Sascha Stadler – VOLL:KONTAKT UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG

Preis der Jury 2014
JazzNights – Karsten Jahnke Konzertdirektion GmbH

Preis für das Lebenswerk 2014
Peter Rieger Konzertdirektion GmbH

Lebenswerk als Künstlermanager
Jochen Hülder – JKP Jochens Kleine Plattenfirma GmbH & Co. KG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: