Produkt: BaSiGo: Präsentation zu Sicherheit und Marketing
BaSiGo: Präsentation zu Sicherheit und Marketing
In einer Präsentation auf der Abschlussveranstaltung des BaSiGo erläuterte Prof. Dr. Gebhard Rusch die Zusammenhänge von Sicherheit und Marketing.
ProMediaNews
Dramaturgie anstelle eines roten Fadens

Neues Fachbuch: Inszenierung und Dramaturgie für gelungene Events

Detlef Altenbeck, Director m.next marbet, und Prof. Stefan Luppold, Studiengangsleiter BWL-Messe-, Kongress- und Eventmanagement an der DHBW Ravensburg, haben ein neues Fachbuch vorgelegt. Der Titel lautet „Inszenierung und Dramaturgie für gelungene Events“.

Cover Inszenierung und Dramaturgie(Bild: SpringerGabler)

Anzeige

Events sind dann gelungen, wenn sie Wirkung zeigen und in Erinnerung bleiben. Dazu braucht es eine durchdachte Inszenierung, die alle Sinne der Teilnehmenden anspricht sowie eine Dramaturgie anstelle eines roten Fadens. In diesem „essentials“ zeigen Detlef Altenbeck und Stefan Luppold, wie man mit Anleihen aus dem Theater, mit analogen Gestaltungsmitteln und einer Denkwerkstatt anhaltende Wirkung schaffen kann.

>> Lesen Sie passend dazu auch den Artikel: Schluss mit dem roten Faden – Detlef Altenbeck, marbet, im Gespräch

Das Buch zeigt in sechs Kapiteln – vom Prolog bis zum Epilog – was bedacht werden soll, welche Fragen gestellt werden müssen. Wer das „Warum“ kennt, wird mit jedem „Wie“ fertig: Die grundsätzliche „Warum“-Frage stellt sich auch bei der Konzeption eines Events. Warum gibt es die Veranstaltung, was ist der Zweck, der Beweggrund, das Ziel? Was soll erzählt und bewirkt werden? Soll gefeiert, informiert, motiviert, präsentiert, verkauft, die Marke profiliert, sich von der Konkurrenz abgegrenzt, die Zielgruppe gebunden oder eine neue erschlossen werden? Vielleicht gibt es nicht immer nur eine Antwort in einem Satz, vielleicht gibt es zwei oder drei Antworten in ein paar wenigen Sätzen, einen Schwerpunkt braucht es aber auf jeden Fall.

Das bei SpringerGabler erschienene Buch ist als Softcover und als eBook erhältlich.

Über die Autoren:

Detlef Altenbeck ist Leiter der Denkwerkstatt m.next von marbet, Agentur für Live-Kommunikation. Er hat Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften studiert und viele Jahre erfolgreich an verschiedenen Theatern inszeniert und parallel dazu Großveranstaltungen konzipiert, dramaturgisch beraten und inszeniert.

Professor Stefan Luppold leitet den Studiengang BWL-Messe-, Kongress- und Eventmanagement an der DHBW (Duale Hochschule Baden-Württemberg) in Ravensburg. Er ist Herausgeber und Autor zahlreicher Fachbücher und ausgewiesener Experte der Live Communication.

Produkt: Event Partner 05/2019 Digital
Event Partner 05/2019 Digital
Titelthema: SICHERHEIT – Wie erstelle ich ein Räumungskonzept? Videoüberwachung – ja oder nein? Was tun nach einem Arbeitsunfall? +++ Frauen in der Safety-Branche – Kolumne +++ N&M Eventtech-Trends +++ satis&fy, rgb, Party Rent – Report +++ IAA 2019 – Fazit der Eventbranche

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.