ProMediaNews

Doppelspitze bei Hotmobil

Neue Geschäftsführung bei Hotmobil

Das zum Mainova-Konzern gehörende Unternehmen Hotmobil Deutschland in Gottmadingen gibt die Neuorganisation der Geschäftsführung zum 1. Mai 2016 durch Berufung von Mary Biedermann und Michael Kramer als Geschäftsführer bekannt.

Mary Biedermann und Michael Kramer
Anzeige

Hotmobil Deutschland
Mary Biedermann und Michael Kramer sind seit dem 1. Mai die neuen Geschäftsführer von Hotmobil.

Die neue Doppelspitze beim Vermietungsspezialisten und Hersteller von mobilen Heiz- Kälte- und Dampfzentralen übernimmt damit die Geschäftsleitung von Christian Hahn, der Hotmobil seit der Übernahme durch die Mainova Energie Dienste im Jahre 2010 erfolgreich geführt hatte.

„Wir freuen uns, dass wir mit Mary Biedermann und Michael Kramer, die das Unternehmen seit dem 1. Mai 2016 gemeinsam führen, zwei ausgewiesene Fachleute auf Ihrem Gebiet gewinnen konnten, die sich perfekt ergänzen und über die erforderlichen Kompetenzen verfügen, um den erfolgreichen Kurs konsequent weiterzuführen. Gleichzeitig danken wir Christian Hahn für die hervorragende Arbeit als Geschäftsführer der vergangenen sechs Jahre, sowohl bei der Entwicklung von Hotmobil Deutschland, als auch bei der Eingliederung des Unternehmens in den Mainova-Konzern“, so Mainova-Vorstand Norbert Breidenbach.

Mary Biedermann ist bereits seit 2013 bei Hotmobil in der Position als Qualitäts-, Umwelt- und Sicherheitsbeauftragte tätig. In ihrer bisherigen Funktion stand sie der Geschäftsführung technisch beratend zur Seite, nun verantwortet Biedermann als Geschäftsführerin den technischen Bereich des Unternehmens selbst. Sie genoss eine kaufmännische und technische Ausbildung und war im Zuge ihrer Laufbahn in diversen Unternehmen als Interimsmanagerin in verschiedenen Bereichen der Betriebsorganisation unterwegs.

Michael Kramer, der den kaufmännischen und Vertriebs-Bereich übernimmt, führte zuletzt als Abteilungsleiter das HR Competence Center bei der Mainova AG. Kramer kommt ursprünglich aus dem Mittelstand und sammelte im Laufe seiner Karriere fundierte Erfahrungen im Vertrieb und als Unternehmensberater.

„Für unsere Kunden, Lieferanten und Distributionspartner wird sich durch den Personalwechsel nichts ändern. Durch die Besetzung der Geschäftsleitung mit zwei Geschäftsführern, die sich auf ihre Bereiche konzentrieren können, wird die Stabilisierung der Prozesse gefördert, die zum Zwecke der Effizienz auf den Prüfstand gestellt werden. Wir freuen uns auf eine weiterhin konstruktive, erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Kontinuität und Wachstum“, so Biedermann und Kramer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: