ProMediaNews

Nachbericht zum Meet Germany Summit NRW 2021

Am 27. und 28. Oktober 2021 kamen auf dem Meet Germany Summit NRW Veranstaltungsplaner:innen und -dienstleister zu den Themen “People, Technology & Planet” in Düsseldorf und Köln zusammen. Das hybride Summit bot Netzwerkmöglichkeiten, Expertenvorträge und Diskussionsrunden, stellte diverse Eventdienstleister vor und präsentierte vielseitige Destinationen wie Locations.

MEET GERMANY SUMMIT NRW(Bild: Christopher Peetz)

Anzeige

Meet Germany aktivierte in NRW laut eigenen Aussagen über 300 Veranstaltungsprofis, davon 15 % digital. 25 % waren Aussteller & 75 % Fachbesucher:innen. 30 % der Fachbesucher:innen besuchten die Veranstaltung an beiden Tagen. 25 % der Besucher:innen kamen aus NRW.

Das Forum in der Classic Remise Düsseldorf informierte über aktuelle Branchentrends und stellte Aussteller und Partner aus aller Welt vor – bspw. Turespaña, Tourismus NRW e.V., Zürich Tourismus, Dresden Marketing, Salzburg Tourismus, Kassel Marketing oder Accor Hotels Deutschland. Thematisiert wurde vorrangig die Nachhaltigkeit in der Veranstaltungsbranche. So stellte sich neben 2bdifferent, IMEX Group und Sustainable Event Solutions mit Biber Service – nachhaltige Eventreinigung – auch ein Startup der Branche vor. Auch bei den sich präsentierenden Destinationen stand das Thema Nachhaltigkeit hoch im Kurs, im Gespräch mit der Kassel Marketing GmbH erfuhr Meet Germany bspw. mehr über die nachhaltige Ausrichtung der Documenta 15 in 2022.

Interaktive Formate wie Speed Geeking waren für die Planer:innen und Aussteller teilweise unbekannt und sorgten für neue Kontakte in kurzer Zeit. “Nach erster Eingewöhnung fand das Format großen Anklang, wurde man doch auch mit Partnern vernetzt, die man nicht immer auf seiner ‘geplanten Kontaktliste’ stehen hatte und oftmals ein überraschendes Gespräch boten.”, so Tanja Schramm, CEO Meet Germany. “Unser Summit in NRW hat uns vor viele Herausforderungen gestellt. Ob kurzfristige Umplanungen bei den vereinbarten Locations, die Verkehrslage vor Ort durch eine Bombenentschärfung und die vorherrschenden Auflagen für Planer haben uns und unseren Veranstaltungsgästen einiges abverlangt. Wir freuen uns um so mehr, dass wir ein vielseitiges Programm aufstellen konnten und viele Netzwerkmöglichkeiten gegeben haben. Die Atmosphäre zu jedem Programmpunkt war einfach klasse. Ein großes Dankeschön geht an alle Aussteller, Tour- und Veranstaltungspartner, die mit uns dieses intensive wie fröhliche Summit auf die Beine gestellt haben. An alle Planer, die dabei waren. Und an mein ideenreiches, motiviertes und tolles Team.”

MEET GERMANY SUMMIT NRW(Bild: Christopher Peetz)

Die Tour zeigte regionale Eventlocations unter anderem das neue Les Halles | La Piscine im Industrial Look der 1920er Jahre, das Areal Böhler, The Frame, das Crowne Plaza Düsseldorf-Neuss, den Seepavillon am Fühlinger See, das Carlswerk Victoria, das Rhein Sieg Forum als größtes Veranstaltungshaus zwischen Köln und Bonn, das brandneue Moxy am Flughafen Köln-Bonn und die neuen Eventflächen im euronova CAMPUS (Eröffnung in 2022).

Bei Night in Boston Bar und Closing im QUATER 1 am Ende des Summit-Tages wurde genetzwerkt. Auch physisch wurden die Veranstaltungsplaner:innen noch einmal gefordert: Beim Team Drumming mit Percussion Kunst und Samba-Reggae-Drumming – gemeinsam mit Anne Damm auf der Night. Und beim “Schunkeln und Mitsingen” mit der Kölner Mundart-Band “Kölschraum”.

Neben Networking und Wissen “tanken” wurde auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt: u.a. von Broich Catering und Location sowie von Kaiserschote Feinkost Catering.

Auch in eigener Sache hat das Team Meet Germany noch einen Hinweis: “Wir vernetzen zielgerichtet und mit Leidenschaft. Dafür schätzt uns unser Netzwerk und profitiert davon. Mit viel Engagement und Herzblut gestalten unsere Partner und Dienstleister Summits und Events und stellen ihre Leistungen, ihre Teams und auch Materialien zur Verfügung. Gerade in Zeiten der Veränderung sind Zusammenhalt, Verbindlichkeit und Wertschätzung wichtig. Wir bemerken auf Veranstaltungen eine ungewöhnlich hohe no-show Rate, auch auf unseren Events.

Liebe Branchenkollegen: Uns ist ist bewusst, dass die Zeiten nicht immer planbar sind, dass kurzfristige Geschäftstermine, Quarantäne-Fälle, Kurzarbeit und vieles andere mehr immer eintreffen können. Auch, dass die Zeiten nicht einfach sind und Budgets begrenzt. Dafür haben wir Verständnis und laden bspw. Planer in diesem Jahr größtenteils kostenfrei auf die Veranstaltungen ein. Wir bitten euch jedoch um eine fristgemäße Absage, wenn ihr verhindert seid. Im Sinne von Nachhaltigkeit, Ressourcenplanung und Respekt. Und ganz besonders in Zeiten der Re-Aktivierung unserer Branche.”

Meet Germany on tour:

17. & 18. November Meet Germany Summit Rhein-Main

8. & 9. Dezember Meet Germany Summit München

>> Infos für Aussteller und Besucher unter: meet-germany.network/events

Mit Bleisure Travel machen Sie Ihre Geschäftsreise zum Urlaub.
Dienstreise war gestern. Zeit für Bleisure-Travel
Was steckt dahinter? Drei Städte in Rheinland-Pfalz machen vor, wie’s geht!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.