ProMediaNews
Werthaltige Impulse für die regionale Wirtschaft

Messe Karlsruhe und Markant Gruppe verlängern Zusammenarbeit

Die Handelsmarken GmbH als Teil der international operierenden Markant Gruppe und die Messe Karlsruhe werden ihre seit 1981 bestehende Zusammenarbeit fortsetzen. Im Hinblick auf das Messegeschäft im Herbst ist der entsprechende Mehrjahresvertrag unterzeichnet worden und sieht jeweils zwei Veranstaltungsformate für Kund:innen der Markant Gruppe in der Messe und im Kongresszentrum Karlsruhe jeweils im Frühjahr und im Herbst vor.

Aktionshalle Messe Karlsruhe
Aktionshalle Messe Karlsruhe (Bild: Messe Karlsruhe)

„Der Standort Karlsruhe, das vielfältige Raumangebot an der Messe und im Kongresszentrum sowie der partnerschaftliche und lösungsorientierte Umgang miteinander haben uns von der Weiterführung unserer Zusammenarbeit überzeugt“, berichtet Dominik Scheid, Geschäftsführer der Markant AG.

Anzeige

Die Messe Karlsruhe ist somit für die kommenden Jahre Gastgeber für das „Markant Handelsforum“ sowie den „Markant Treff“. Die Markant Gruppe ist Servicedienstleister für 14.000 Lieferanten und 150 Händler im Food- und NonFood-Bereich, darunter Firmen wie Kaufland, dm – drogeriemarkt, die Warsteiner Brauerei oder Coppenrath & Wiese. Die neuerliche Vertragsunterzeichnung zeige, dass die Kunden der Messe Karlsruhe auch in Zukunft auf Messen setzen und sie als unverzichtbares Angebot für die Ansprache ihrer Zielgruppen sehen.

„Dieser Akquiseerfolg für unser Haus bringt das fünf- bis sechsfache des Auftragswertes für die Messe Karlsruhe direkt in die Region und dadurch jährlich unmittelbar Aufträge im siebenstelligen Bereich für alle Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe, die im sogenannten Ökosystem der Veranstaltungswirtschaft angegliedert sind“, sagt Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.