ProMediaNews
14. Oktober 2021 in der Motorworld München

Locations Region München mit vielseitigem Programm und Guided Tour

Das Locations Messeformat präsentiert am 14. Oktober die Veranstaltungsregion München und lädt alle, die sich professionell mit Veranstaltungen beschäftigen, in die bayerische Landeshauptstadt ein. Im Mittelpunkt stehen Branchenaustausch, Expertenwissen, Interaktion und Vernetzung – vor Ort in der Motorworld München und virtuell.

Locations Messe(Bild: Locations Messe)

Anzeige

Gemeinsam mit Anbietern der Hotellerie, Tagungs- und Eventlocations, Künstlern, Convention Bureaus und Eventdienstleistern präsentiert Veranstalterin Nicole Stegmann Trends und Event-Konzepte aus der Metropolregion. Das Einzugsgebiet der Messe erstreckt sich von Augsburg, Ingolstadt, Kaufbeuren, Landshut, Rosenheim bis in die angrenzenden Gebiete wie Ulm, Biberach, Ravensburg im Westen, Regensburg im Norden sowie im Blickfeld der Alpen die österreichischen Bundesländer Tirol, Salzburg und Oberösterreich.

Veranstaltungsort ist die Motorworld in München-Freimann. Zu den denkmalgeschützten Eventhallen in dem ehemaligen Bahnausbesserungswerk gehört auch der Kohlebunker, der der Messe Raum für kreative Ideen liefern wird. Nach zwölfjähriger Projektentwicklungs- und Bauzeit wurde zudem das Gelände der Motorworld in diesem Jahr fertiggestellt und stellt sich nun als Erlebniswelt und Szene-Highlight für Lifestyle, Tagungen und Events vor. Hier ist ein Treffpunkt für Liebhaber hochwertiger Fahrkultur entstanden und zugleich eine vielseitige Eventfläche – mit Kongresssaal, Tagungsräumen, neuem Hotelangebot und vielfältiger Gastronomie. Besucher:innen vor Ort bietet sich während der Messe die Gelegenheit, sich über die Räumlichkeiten in einer Guided Tour über das Gelände zu informieren.

Wie bei allen Locations Messen wird am Messetag ein hybrides Veranstaltungsprogramm geboten. Bei Experten-Talks zu aktuellen Fachthemen kann man Wissen mitnehmen und sich inspirieren lassen. Live-Vorträge aus den Themenbereichen Event- und Projektmanagement, Social Media, Riskmanagement und Eventversicherungen, Veranstaltungstechnik oder Nachhaltigkeit sollen Impulse liefern für Diskussionsrunden mit den Experten. Das virtuelle Event soll dabei nicht das Live-Event ersetzen, sondern eine sinnvolle Ergänzung sein. Neben Keynotes im eigenen Livestream werden die digitalen Teilnehmer auf ViLOCX gemeinsam mit Allseated Exvo zum Meet the Expert und Netzwerken eingeladen. Der digitale Marktplatz bietet neben der Interaktion an den virtuellen Messeständen auch virtuelle Site-Inspections bis hin zu gebrandeten Markenräumen für eigene multimediale Präsentationen, Meetings und Events – alles als 3D-Echtzeiterlebnis. Breakouts und kurze virtuelle Speed-Datings zu festen Zeiten unterstützen das digitale Matchmaking.

>> Zur hybriden MICE Fachmesse kann man sich direkt über die Homepage kostenfrei registrieren. Grundlage für die Durchführung vor Ort ist ein Hygiene- und Sicherheitskonzept und die Anwendung der 3G-Regel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.