Produkt: Die Sustainability-Checkliste für die Eventbranche
Die Sustainability-Checkliste für die Eventbranche
Eine komprimierte Checkliste, damit wirklich jeder Veranstaltungen sofort nachhaltig umsetzen kann.
ProMediaNews
Digitale Jahreshauptversammlung

FAMAB geht mit innerer Stärke & großer Zustimmung ins nächste Jahr

Am 25. November fand die Jahreshauptversammlung des FAMAB Kommunikationsverbands e. V. statt. Aufgrund der aktuellen Verordnungen wurde sie kurzfristig auf ein digitales Format umgestellt.

FAMAB Logo

Anzeige

Über 40 % der Verbandsmitglieder hätten sich aktiv an der Versammlung beteiligt, heißt es vom FAMAB. Die Leistung der Verbandsführung in der aktuellen größten Krise der Veranstaltungswirtschaft wäre ausdrücklich gelobt wurden, Mehrheiten und eindeutige Beschlüsse hätten den inneren Zusammenhalt des Verbands widergespiegelt.

Jörn Huber (Vorstandsvorsitzender) fand in seiner Eingangsrede klare Worte: „Was wir gemeinsam mit anderen erreicht haben, ist in der Tat beeindruckend. Aber es ist noch immer nicht das, was wir erreichen wollen und erreichen müssen. Der Marathon, den wir seit nunmehr 10 Monaten ohne Pause laufen, ist überaus anstrengend und teilweise höchst frustrierend. Aber wir machen weiter, bleiben aktiv und bleiben unbequem. Bis wir einerseits die Hilfe erhalten, die wir schon aus Gründen der Fairness verdient haben und bis wir wieder tun können, was wir alle lieben: Herausragende Live-Erlebnisse für unsere Kunden schaffen!“

Huber dankte allen Mitgliedern für den engen Zusammenhalt und die gute Zusammenarbeit in vielen politischen Kommunikationskampagnen. Ebenso fand er Worte des Danks für seine Kollegin und die Kollegen im Vorstand, die trotz eigener schwerer Aufgaben in ihren Unternehmen immer Zeit und Kraft fänden, für die Branche zu kämpfen.

Zum Abschluss wendete sich Huber an die gesamte Branche: „Gerade in solchen Zeiten zeigt sich, wofür Verbände gut sind. Umso bedauerlicher ist es, dass auch der FAMAB bereits einige Kündigungen von Mitgliedern zu verzeichnen hat. So großes Verständnis ich für den aktuellen Spardruck habe, den Verband, der nun seit Monaten erfolgreich für die Rettung seiner Mitglieder und der ganzen Branche eintritt, jetzt zu verlassen, kommt mir sehr falsch vor. Wir brauchen starke Verbände, wenn wir überhaupt gehört werden wollen. Und auch die Unternehmen, die jetzt das angebliche Fehlen einer starken Lobby beklagen, sind hiermit herzlich eingeladen, wenn nicht sogar aufgefordert, mitzumachen und den FAMAB aktiv zu unterstützen.“

Bekannte Gesichter zu den Vorstandswahlen

Andreas Weber (expopartner GmbH) zeigt sich auch nach bereits sechs Jahren ehrenamtlichen Engagements im engeren Vorstand bereit, für weitere drei Jahre für das Amt des Finanzvorstands zu kandidieren. Matthias Thoben (Engelmann Messe & Design GmbH), seit zwei Jahren als Fachvorstand aktiv, ist ebenfalls bereit für weitere zwei Jahre im Vorstand zu arbeiten. Auch Christian Flörs (Bruns Messe- und Ausstellungsgestaltung GmbH) bestätigt, dass er für weitere zwei Jahre zur Arbeit im Vorstand bereit ist. Mit Jörg Zeissig (Holtmann GmbH & Co.KG) kann ein in der Branche bereits bekannter Experte als „neuer“ für die Arbeit im Vorstand gewonnen werden. Die Mitgliedschaft des FAMAB spricht allen Kandidaten mit großen Mehrheiten Ihr Vertrauen aus.

Verbunden mit der großen Hoffnung, alle im nächsten Jahr „live“ und vor allem gesund wieder zu sehen, schloss Huber die Jahreshauptversammlung 2020.

Produkt: Die Sustainability-Checkliste für die Eventbranche
Die Sustainability-Checkliste für die Eventbranche
Eine komprimierte Checkliste, damit wirklich jeder Veranstaltungen sofort nachhaltig umsetzen kann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren