ProMediaNews
Videomeetings

Cisco Webex Hologram soll 360°-Meetings möglich machen

Cisco Webex Hologram soll Kunden mit in die „Zukunft der hybriden Zusammenarbeit“ nehmen: Es sei die weltweit erste immersive Echtzeit-Meetinglösung, die auf Holografie basiert. Auf der WebexOne diese Woche präsentierte Cisco eine Vorschau auf sein hybrides Work-Collaboration-Produkt.

Hologramm eines Mannes(Bild: Cisco)

Anzeige

„Unsere Mission bei Cisco ist es, den drei Milliarden digital arbeitenden Menschen auf der Welt die Möglichkeit zu geben, von jedem Ort aus gleichberechtigt teilzunehmen“, sagt Jeetu Patel, Executive Vice President und General Manager, Cisco Security and Collaboration. „Webex Hologram ist ein großer Schritt auf unserer Mission, die Lücke zwischen virtueller und persönlicher Zusammenarbeit zu schließen.“

Um Unternehmen bei der Anpassung an hybride Arbeitsformen zu unterstützen, kombiniert die neue Lösung 3D-Hologramme mit den Webex Meeting-Funktionen unter Verwendung von Augmented-Reality-Headsets.

Funktionen:

  • Die Lösung unterstützt ein multidimensionales Präsentationserlebnis. Dabei lassen sich sowohl physische als auch digitale Inhalte mit mehreren Remote-TeilnehmerInnen teilen.
  • Im Gegensatz zu den heute verfügbaren virtuellen Meeting-Angeboten ermöglicht Webex Hologram ein Gefühl der Kopräsenz, indem es fotorealistische Echtzeit-Hologramme der Personen darstellt. Für die TeilnehmerInnen bedeutet dies eine fesselnde und realistischere Erfahrung als die Verwendung von Avataren.
  • Webex Hologram ist mit branchenführenden AR-Headsets wie Magic Leap und Microsoft HoloLens kompatibel.

Mehr Informationen & die Anmeldung zur Pilotphase ist auf der Seite von Webex möglich.

Mit Bleisure Travel machen Sie Ihre Geschäftsreise zum Urlaub.
Dienstreise war gestern. Zeit für Bleisure-Travel
Was steckt dahinter? Drei Städte in Rheinland-Pfalz machen vor, wie’s geht!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.