ProMediaNews

Fachmesse für Theater-, Film- und Veranstaltungstechnik

Auszeichnung für kreativen Branchennachwuchs – Stage|Set|Scenery unterstützt Baden-Baden Award

Stage|Set|Scenery 2017(Bild: Messe Berlin GmbH)

Der Baden-Baden Award feiert Jubiläum: Zum zehnten Mal werden überragende Abschlussarbeiten frisch gebackener Bühnenmaler und Bühnenplastiker, Maskenbildner, Mediengestalter Bild und Ton, Veranstaltungskaufleute, Veranstaltungstechniker sowie Requisiteure mit dem begehrten Fohlen ausgezeichnet. Die Trophäe kommt zum Jubiläum in einer Sonderedition: Das sonst fünffarbige Fohlen wird von der Staatlichen Majolika Keramik Manufaktur Karlsruhe mit einer goldfarbenen Lasur überzogen.

Anzeige

Ins Leben gerufen wurde der Baden-Baden Award von der IHK Karlsruhe, in ihrer Funktion als Leitkammer für die Berufe Maskenbildner, Bühnenmaler und Bühnenplastiker, sowie dem Südwestrundfunk (SWR), der Stadt Baden-Baden, der europäischen Medien und Event-Akademie (EurAka) und dem Badischen Staatstheater aus Karlsruhe.

Unterstützung gibt es auch von der Stage|Set|Scenery: Die Fachmesse für Theater-, Film- und Veranstaltungstechnik, die vom 18. bis zum 20. Juni 2019 auf dem Berliner Messegelände stattfindet, wird von der Messe Berlin zusammen mit der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft (DTHG) organisiert – deren Vertreter sitzen auch in der Jury des Baden-Baden Awards. Patricia Pohle, Projektleiterin der Stage|Set|Scenery: „Was wäre eine Inszenierung ohne Bühnenbild, Kostüm und Maske, ohne Licht und Ton? Die Gewerke bleiben oft im Verborgenen, dabei machen sie eine Inszenierung erst perfekt. Mit dem Baden Baden-Award holen wir die heimlichen Stars hinter den Kulissen auf die Bühne.“

Die Förderung des Branchennachwuchses steht auch auf der Stage|Set|Scenery im Fokus. Hintergrund ist ein wachsender Nachwuchsmangel im handwerklich-technischen Bereich, der zu einem verstärkten Wettbewerb auf dem nationalen und internationalen Arbeitsmarkt führt. Hier setzt die Stage|Set|Scenery an, um den Austausch zwischen kulturellen Einrichtungen und den „Mitarbeitern von morgen“ zu fördern. So wird das Anatomische Theater auf der Stage|Set|Scenery im kommenden Jahr wieder als Arena für eine Vielzahl von Aus- und Weiterbildungsangeboten dienen. In Halle 22 präsentieren sich Berufsschulen genauso wie Hochschulen und Aus- und Weiterbildungseinrichtungen. Wie im vergangenen Jahr werden auch wieder die Weltenbauer.Youngsters.Awards vergeben, die die besten Arbeiten zu „Leonardo da Vinci“ von jungen Talenten aus den Bereichen Theater, Film und Veranstaltungstechnik küren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: