Location-Trend

Die besten Eventlocations in Museen

Ausgestattet mit viel Kunst und Geschichte, einer besonderen Architektur oder Erfindergeist bieten Museen die ideale Grundlage für Events. Abgestimmt auf das jeweilige Veranstaltungsmotto eröffnen Museen die Möglichkeit, die Errungenschaften der Vergangenheit mit den Visionen von morgen zu verknüpfen und liefern den Veranstaltungsgästen damit völlig neue Perspektiven. Und ganz nebenbei verfügen Museen in der Regel über eine gute Infrastruktur, ausreichend Parkplätze und sanitäre Anlagen. Nicht die schlechteste Basis für eine Veranstaltung. Wir stellen die favorisierten Eventlocations in Museen der Eventagenturen vor!

Das California Science Center in Los Angeles
Das California Science Center in Los Angeles bietet auch Platz für große Events mit bis zu 500 Gästen. (Bild: Kontrapunkt)

Das California Science Center in Los Angeles

Tagungen oder Gala Events direkt unter dem Original Space Shuttle Endeavour regen die Phantasie an. Veranstaltet man unter einem Motto, das mit Technik, Leistungen oder Sternen zu tun hat – die ideale Themenlocation. Man kann die bei Atmosphäreneintritt geschmolzenen Hitzekacheln der Außenhaut fast noch „riechen“.

Anzeige

Die Kapazität des California Science Center reicht galageseatet für 500 Personen. Super organisiertes Museumsteam, alle technischen Dienstleister und Caterer sind frei wählbar.

  • Stefan Rössle, Geschäftsführer Kontrapunkt

 

Das Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Besonders kleine, exklusive Events finden im Arp Museum Bahnhof Rolandseck eine ideale Location. (Bild: Viola Bender)

Das Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Das Arp Museum Bahnhof Rolandseck in Remagen ist nicht nur das bestbesuchte Kunstmuseum in Rheinland-Pfalz, sondern auch ein einzigartiger Ort, an dem sich bildende Kunst und Musik in spektakulärer landschaftlicher Lage am Rhein verbinden. In dem architektonischen Komplex aus klassizistischem Bahnhof und lichtdurchflutetem Museumsneubau von US-Stararchitekt Richard Meier zeigt das Museum seit der Eröffnung 2007 rund 70 Ausstellungen auf vier Ausstellungsebenen mit herausragenden zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern wie Anselm Kiefer, Daniel Spoerri, Steiner & Lenzlinger, Jonathan Meese, K. O. Götz, sowie Werke der klassischen Moderne von Hans Arp, Sophie Taeuber-Arp und deren Weggefährten.

Wer das Museum besuchen will, muss zunächst durch den prächtigen Bahnhof. Nach wenigen Metern öffnet sich ein rund 40 Meter langer weißer Tunnel mit einer eindrucksvollen Lichtinstallation. Ein verglaster Aufzug führt nach oben zum spektakulären weißen Museumsbau auf dem Hügel über dem Bahnhof.

Der traditionsreiche Bahnhof Rolandseck besticht durch seine klassizistische Bauweise. Hier können kleine, exklusive Events mit rund 60 Personen – beispielsweise Führungskräfte-Meetings wie in unserem Fall – durchgeführt werden. Mit viel Glück kann – nach Absprache – der Outdoor-Bereich mit genutzt werden.

Das von Richard Meier entworfene Arp Museum in Remagen in Verbindung mit dem Bahnhof Rolandseck bietet einen außergewöhnlichen Rahmen für exklusive Events, Meetings und Präsentationen.

  • Patrick Birkenfeld, Mitglied der Geschäftsleitung und Niederlassungsleiter PP Live Büro Köln

 

Das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart

Museen wurden früher als Kultstätten der Vergangenheit konzipiert und erbaut als Bewahrung des Wissens und der Lebensumstände früherer Generationen für die nächsten Generationen. Schnell entstand eine neue Disziplin – die Museumspädagogik. Aber Eventinszenierung in der Vergangenheit? In einer Zeit, wo Agilität gefordert ist, um den permanenten Wandel mitzugestalten. Nun, es könnte keinen Wandel, keinen Fortschritt geben, ohne eine Vergangenheit, auf dem er aufbaut. Und hier liegt das Geheimnis von Inszenierungen in Museen. Die Location muss gleichzeitig einen Blick in die Vergangenheit und in die Zukunft zulassen.

Ein schönes Beispiel ist das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart. Als einziges Museum der Welt kann das Mercedes-Benz Museum die Automobilgeschichte vom ersten Tag seit 1886 lückenlos darstellen. Auf neun Ebenen mit 16.500 Quadratmetern Fläche sind 160 Fahrzeuge und insgesamt mehr als 1.500 Exponate zu sehen. Die enge Verbindung von Marke und Museum bietet ein ideales Umfeld für Events, die im Hier und Jetzt die Zeitgrenzen sprengen und öffnen. Gerade wenn es um Themen wie Design und Innovation geht, ist man hier sehr gut aufgehoben.

  • Colja M. Dams, CEO Vok Dams

 

Das Rosenhang Museum in Weilburg

Seit Sommer 2017 ist Weilburg, die Perle an der Lahn, um ein Glanzstück reicher. In der mittelhessischen Stadt wurde im Juni offiziell das Rosenhang Museum eröffnet. In einer Bauzeit von nur wenigen Monaten wurde aus der ehemaligen Brauerei ein Museum für zeitgenössische Kunst mit 2000 Quadratmetern Ausstellungsfläche auf drei Etagen.

Die Location beeindruckt durch einen gelungenen Mix aus Kunst- und Brauerei-Architektur in der alte Elemente der Brauerei restauriert und in den Neubau eingearbeitet wurden. Inmitten der Werke von überwiegend deutschen Gegenwartskünstlern wie beispielsweise Elvira Bach, Georg Baselitz, Gerhard Richter und Stephan Balkenhol bietet das Rosenhang Museum Raum für unterschiedliche Events. So etwa in einer Kunsthalle von 900 Quadratmetern oder auch in einem Veranstaltungsraum von 200 Quadratmetern auf der 4. Etage.

Für das Rahmenprogramm lässt sich wunderbar auch der Charme Weilburgs mit Schlossanlage, Altstadt, Fluss und den Hotels im 4-Sterne Bereich einbeziehen.

  • Christoph Symeonidis, Mitglied der Geschäftsleitung, PP Live

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: