Eventlocation in Mainz-Mombach

Business Center Alte Waggonfabrik: Kein Business as usual …

Kurt Cobain, Sie erinnern sich? „The worst crime ist faking it“, lautet der Wahlspruch der Halle 45 GmbH, welche nicht nur die gleichnamige Location sowie das direkt gegenüberliegende Alte Auktionshaus betreibt, sondern auch eine Reihe weiterer Event-Flächen auf dem weitläufigen historischen Industriegelände in Mainz-Mombach vermarktet. Das Location-Ensemble hört auf die Bezeichnung „Business Center Alte Waggonfabrik“, umfasst acht Räumlichkeiten zwischen 70 und 5.000 m² und hält passende Angebote für Veranstaltungen mit 20 bis 2.000 Personen bereit.

Business Center Alte Waggonfabrik der Halle 45
Das Areal der Alten Waggonfabrik in Mainz-Mombach: Historischer Industriecharme trifft Konferenz- und Tagungsbusiness. (Bild: Halle 45 GmbH )

Bereits in der letzten Ausgabe von EVENT PARTNER vorgestellt wurde die Halle 45, welche mit ihrer besonderen Aura und ihrer enormen Flexibilität auf 4.365 m² das Herzstück des Ensembles bildet. Vis-à-vis befindet sich das Alte Auktionshaus, das alleine oder in Kombination mit der Halle für einzigartige Events genutzt werden kann. Zur Konstellation gehören weiterhin die Bar 45 sowie der Konferenzraum „Kurt Cobain“, welche im gleichen Gebäudekomplex angesiedelt sind.

Anzeige

Inmitten der quicklebendigen rheinhessischen Industriegeschichte sind weitere Event-Flächen bespielbar, so dass sich die verfügbare Gesamtfläche auf 6.500 m² beläuft – nach Angaben der Betreiber ist die Halle 45 damit die größte Industrie-Location im Rhein-Main-Gebiet.

Location-Vielfalt für jede Art von Event

Zu den vielfältig nutzbaren Locations, die sich über das Gelände der Alten Waggonfabrik verteilen und von der Halle 45 GmbH vermarktet werden, gehören unter anderem drei ineinander verzahnte Event-Flächen: das Kesselhaus, die Motorenhalle und die Motorenwerkstatt. Die Areale können sowohl in Kombination (Gesamtfläche 785 m²) oder auch einzeln angemietet werden.

Alte Waggonfabrik der Halle 45
Die Workshopräume des Kesselhauses: Inspiration und Kreativität sind garantiert. (Bild: Halle 45 GmbH )

Der gesamte Gebäudeteil steht unter Denkmalschutz, was bei Renovierungsarbeiten unter Beachtung aller Vorgaben zu einigen ziemlich cleveren Lösungen geführt hat: So zieren die Außenfassade des so genannten Kesselhauses, das 230 m² Event-Fläche bereitstellt, die originalen alten Fenster, während innen eine moderne Isolierverglasung mit schicken schwarzen Rahmen für eine zeitgemäße Wärmedämmung während der kalten Monate sorgt. Unter visuellen Aspekten ist der Innenausbau absolut gelungen; die am besten passende Vokabel würde wohl „stylish“ lauten.

Zum Kesselhaus gehören ein Empfangsbereich (109 m²) sowie mehrere für unterschiedliche Personenzahlen geeignete Workshop-Räume (44 m² | 37 m² | 40 m²). Die Unterzeile zum BCAW-Logo lautet „Tagen in besonderer Atmosphäre“, und was es damit auf sich hat, wird im Kesselhaus unmittelbar ersichtlich: Das Ambiente ist Lichtjahre von typischen Hotelkonferenzräumen entfernt, wobei eine Bewertung des besonderen Flairs selbstverständlich immer auch eine Frage des persönlichen Geschmacks ist. Entweder ist man vom Charakter der außergewöhnlichen Umgebung sofort betört, oder sie gefällt überhaupt nicht – Zwischentöne sind mehr oder weniger ausgeschlossen.

Der Name der 150 m² messenden, im gleichen Gebäude untergebrachten Motorenwerkstatt geht auf die ursprüngliche Nutzung des Raums zurück; bis zu 100 Personen finden hier bei Veranstaltungen Platz. Eine technische Grundausstattung ist vorhanden, und hier wie auch an anderen Orten des BCAW sind flexible Bestuhlungsmöglichkeiten gegeben. Im Sommer wird gerne die Option genutzt, eine zum Innenhof weisende Türe zu öffnen – auf dem Vorplatz lässt sich dann eine Außeninszenierung umsetzen, und mit nur wenigen Schritten gelangen Gäste zur gegenüberliegenden Halle 45.

Business Center Alte Waggonfabrik der Halle 45
Die Motorenwerkstatt, ideal für Kundenempfänge und kleinere Seminare und Tagungen. (Bild: Halle 45 GmbH )

Die Motorenwerkstatt wird häufig in Kombination mit der für 200 Personen ausgelegten Motorenhalle gebucht. Die 405 m² große Halle ist mit einer Bühne ausgestattet, oberhalb welcher eine große Leinwand befestigt ist. Der leistungsstarke Projektor ist fest installiert, und die vorhandene AV-Technik lässt sich aus einer abgetrennten Regie steuern. An die Motorenhalle schließt eine weitere Fläche mit einer Größe von 600 m² an, welche derzeit umfassend saniert und künftig ebenfalls für Event-Vorhaben verfügbar sein wird.

Mit 70 m² zwar eher klein, dafür aber durchaus sehr fein, ist das Phönixstudio, das normalerweise als Atelier und Fotostudio dient. Bei Events können 50 Personen die charmante Künstleratmosphäre genießen; über eine Treppe ist eine Empore erreichbar.

Synergiepotenziale

„Es war immer schon unser Wunsch, verschiedene Locations auf dem Gelände bespielen zu können“, sagt Dr. Hanns-Christian von Stockhausen, promovierter Jurist und gemeinsam mit Ralph Heinrich Geschäftsführer der Halle 45 GmbH. Zu anderen auf dem Mainzer Industrieterrain angesiedelten Unternehmen pflegen die Event-Spezialisten der Halle 45 GmbH ein freundschaftliches Verhältnis, und nach Absprache ist Vieles möglich, was anderorts möglicherweise am Einspruch der Nachbarn scheitern würde.

Business Center Alte Waggonfabrik der Halle 45
Die Motorenwerkstatt, ideal für Kundenempfänge und kleinere Seminare und Tagungen. (Bild: Halle 45 GmbH )

Aus der bunten Firmenmischung resultieren gelegentlich auch ganz handfeste Vorzüge: Sollte tatsächlich einmal Not am Mann bzw. an der Frau sein („Wir brauchen für die Messe schnell noch eine Trennwand, und unser Sprinter springt nicht mehr an …“), ist es sicher nicht von Nachteil, dass auf dem Gelände der Alten Waggonfabrik u. a. eine Autowerkstatt und eine Tischlerei zu finden sind. „Den externen operativen Einheiten, die hier mit uns arbeiten, fällt die Vielfalt als Besonderheit immer extrem positiv auf“, berichtet Hanns-Christian von Stockhausen zufrieden.

„Rough, aber clean!“

Das „Business Center Alte Waggonfabrik“ befindet sich in Mainz-Mombach und begeistert mit dem Charme eines mehr als 180 Jahre alten Industriegeländes, durch welches an vielen Stellen mehr als nur ein Hauch von Geschichte weht – die neu eingebrachte Ausstattung der für Events verfügbaren Locations wird jedoch selbst sehr anspruchsvolle Kunden nicht enttäuschen, und Hanns-Christian von Stockhausen verwendet zur Umschreibung gerne die Formulierung „Rough, aber clean!“.

Business Center Alte Waggonfabrik der Halle 45
Die 240 m² große Bar 45, die unmittelbar an das Herzstück, die Halle 45 angrenzt: Wie alle Räume des Business Centers Alte Waggonfabrik kann sie in Kombination aber auch separat gebucht werden. (Bild: Halle 45 GmbH )

Das BCAW Location-Ensemble sieht sich im internationalen Wettbewerb – vom Frankfurter Airport gelangt man in weniger als einer halben Stunde auf das Areal. Nahe der Halle sind ausreichende Parkmöglichkeiten vorhanden, die ÖPNV-Anbindung ist hervorragend, und komfortable Übernachtungsmöglichkeiten sind in Mainz ebenfalls verfügbar – das Hyatt Regency Mainz wie auch das Favorite Parkhotel beispielsweise sind Preferred Partner des „Business Center Alte Waggonfabrik“, ebenso wie Messerich Catering. Seit dem 1. Juli 2018 besteht eine partnerschaftliche Kooperation mit dem renommierten Technikdienstleister Neumann&Müller. Es handelt sich um keine verpflichtenden Bindungen, so dass für Kunden die Wahl der Gewerke grundsätzlich frei bleibt.

Das zwölfköpfige, kompetent besetzte Team der für das BCAW verantwortlichen Halle 45 GmbH steht Interessenten jederzeit gerne mit Rat und Tat zu Seite. „Wir verstehen uns ausdrücklich nicht als reiner Vermieter, der Kunden lediglich den Schlüssel für die einzelnen Locations in die Hand drückt“, sagt Hanns-Christian von Stockhausen. „Sofern es der Auftraggeber möchte, treten wir als Full Service-Dienstleister auf.“

[6252]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: