Faszinierende Open-Air Kinolandschaft in Dubai

Airscreens: Open-Air Kino in Dubai

Airscreens prägen die Open-air-Kinolandschaft in Dubai – kein Wunder bei den angenehmen Temperaturen, insbesondere nach Sonnenuntergang.

Airscreen in Dubai

Anzeige

Viele Bewohner des Stadtteils Jumeirah Lake Towers (JLT) in Dubai treffen sich am Wochenende im Park vor ihren Wohntürmen zum gemeinsamen Filmabend. Hier bilden die atemberaubenden JLT-Hochhäuser einen dramatischen Hintergrund für die zahlreichen Airscreens. Einige Shopping Malls veranstalten auf ihren Dächern Open-air-Kinos in luftiger Höhe und bieten ihren Kunden so eine Alternative zu den gewöhnlichen, geschlossenen Kinoräumlichkeiten mit klimatisierter Luft. Die Vorzüge der Airscreens, der aufblasbaren Projektionslösung für mobiles Kino, haben auch viele Hotels und Ressorts erkannt. Sie präsentieren ihren Gästen romantische Filmnächte unter dem Sternenhimmel, sei es auf Liegestühlen am Pool oder direkt am Strand des Arabischen Golfs.

Leichter Transport – schneller Aufbau

Die größte aufblasbare Leinwand in Dubai – wenn nicht im gesamten Mittleren Osten – hat die Außenmaße 24 x 13 Meter und eine Projektionsfläche von 20 x 10 Meter. Dieser Airscreen wird alljährlich für das Dubai International Film Festival (DIFF) eingesetzt, beispielsweise am Fuße des 828 Meter hohen Burj Khalifa oder direkt am Jumeirah Beach im Westen der Stadt vor der beeindruckenden Hochhauskulisse des Stadtteils Dubai Marina. Spektakuläres Kino für eine Stadt, in der Superlative das Normale darstellen.

Airscreen in Dubai
Im Stadtteil Jumeirah Lake Towers in Dubai treffen sich die Bewohner häufig zum gemeinsamen Filmabend im PArk. °

Airscreens lassen sich je nach Größe in 60 Sekunden bis zu 20 Minuten aufblasen und kommen ohne ein festes und v.a. schweres Traversensystem aus. In einem kleinen Flightcase oder auf einer herkömmlichen Palette transportiert, lassen sich so ausgefallene Locations für Kinos erschließen, die vorher nicht denkbar gewesen wären. Ein Beamer und ein Soundsystem sind ebenfalls schnell installiert und in weniger als einer Stunde kann das Open-air-Kino-Erlebnis mit Hilfe der Airscreens beginnen.

Vor 20 Jahren in Deutschland erfunden

Seit über 20 Jahren werden Airscreens in Deutschland hergestellt. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: Bei einer Weltpremiere auf dem Markusplatz in Venedig für eine große Hollywood-Produktion, für ein Megaevent im Stadion von Barcelona oder etwa ein Firmenevent auf Mauritius kamen Airscreens zum Einsatz. Die Airscreen Company beliefert Kunden in über 100 Ländern der Erde mit ihren aufblasbaren Leinwänden, digitalen Projektoren und passenden Soundsystemen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: