Produkt: Die Sustainability-Checkliste für die Eventbranche
Die Sustainability-Checkliste für die Eventbranche
Eine komprimierte Checkliste, damit wirklich jeder Veranstaltungen sofort nachhaltig umsetzen kann.
Advertorial
Vom kleinen Rottweil ins große Silicon Valley

trend factory begleiten neues Partner-Summit von mobilcom-debitel

Wenn es darum geht, Visionen erleben zu wollen, dann lassen sich innovationsbegeisterte Marken und Firmen gerne von den Rottweiler Eventspezialisten trend factory um Mike Wutta und Thomas Wenger beraten. So auch das Telekommunikationsunternehmen mobilcom-debitel, das seit mittlerweile 15 Jahren mit trend factory kooperiert. Das jüngste Projekt führte den Mobilfunkanbieter auf die „Future Trends Tour” in die USA ins Silicon Valley.

Future Trends Tour_mobilcom debitel_Gruppe(Bild: trend factory)

Hier organisierte trend factory zusammen mit der Digitalagentur Space and Lemon in einer Serie von ausgewählten Besichtigungen, Workshops und Foren einmalige Blicke hinter die Kulissen der Innovationsmacher Amazon, Facebook und Google, deren digitale Neuheiten und Ansätze in den nächsten Jahren weltweit Verbreitung finden werden.

„Dass mobilcom-debitel uns mit dieser Herausforderung betraut hat, freut uns riesig. Dank unseres Netzwerks konnten wir für die Teilnehmer der „Future Trends Tour” wirklich einmalige Erlebnisse und Einblicke im Silicon Valley ermöglichen. Und durch die Nutzung von Uber oder das Einchecken in Airbnb-Unterkünften ist es uns gelungen, den Teilnehmern mehr Flexibilität, Freiheit und ein richtiges Community-Gefühl mit Raum für viel Austausch zu geben. Wir waren selbst mit von der Partie und vor Ort, wollten die Tour unbedingt auch persönlich begleiten, um allen Beteiligten die hidden spots zeigen zu können, die anderen verschlossen bleiben“, so Mike Wutta, Geschäftsführer von trend factory.

Lifestyle 3.0: Übernachtet wurde in Airbnb Apartments ...
... gefahren mit Uber und ....
... (richtig leckeren) Kaffee gab´s von CafeX, einer Robotic Coffee Bar

trend factory macht Innovation erlebbar und führt analoge und digitale Welt zusammen

Während andere Telekommunikationsunternehmen klassische Wege der Partnerbindung bevorzugen, geht mobilcom-debitel als Mobilfunk Serviceprovider ganz bewusst neue Wege, um Vertriebs- und Kooperationspartnern Anregungen für deren eigene Kreativität und Geschäftsentwicklung zu liefern. So entstand auch das neu entwickelte Eventformat „Future Trends Tour“. Marco Gilsbach, Leiter Indirekt Online- und Directmarketing: „Wir wollten unsere Geschäftspartner zu den Quellen zukünftiger Geschäftsmodelle und Digitalisierungstrends führen. Außerdem wollten wir ihnen anfassbar zeigen, wohin die neuesten Trends in den Bereichen ‚Individualisierung‘‚ ‚Convenient Shopping‘ und ‚Digital Ordering‘ gehen. Es ging uns im Kern darum, erlebbar zu machen, was die meisten von uns bis dato weder gehört noch gesehen haben, was sich aber zukünftig im Alltag etablieren könnte. Deshalb haben wir vor sechs Monaten trend factory gebeten, ein Veranstaltungskonzept zu erarbeiten, welches zu unseren geplanten Inhalten die Reise unvergesslich und einzigartig macht“.

Besuch in den Konzernzentralen von Facebook
Besuch in den Konzernzentralen von Facebook (Bild: trend factory)

Und so führte dieses Jahr die „Future Trends Tour“ ausgewählte Partner an den Ursprung bahnbrechender Technologien in den südlichen Teil der Francisco Bay. Dort erlebten die Gäste bei „Amazon Go“ wie der Supermarkt der Zukunft funktionieren könnte, wie sich Wunschburger mit hochmoderner Roboter-Technologie individuell zusammenstellen lassen oder wie sich ein realer Cappuccino im digitalen Café genießen lässt. Abgerundet wurde die Reise in die Zukunft urbanen Lebens mit Besuchen in den Konzernzentralen von Amazon, Facebook und Google. Hier erfuhren die Teilnehmer in spannenden Workshops das neueste zum Thema digitales Marketing.

PS-Ticker: Von der trend factory in Rottweil zu Google ins Valley

Mike Wutta (r.) mit Christian Plagemann auf dem Google Campus
Mike Wutta (r.) mit Christian Plagemann auf dem Google Campus (Bild: trend factory)

Lunch der mobilcom-debitel Gruppe auf dem Google Campus… 40.000 Menschen sind hier jeden Tag…. Ein Mitarbeiter, Christian Plagemann dreht sich um, hört, dass Deutsch gesprochen wird, schaut auf den Badge von Mike Wutta und sagt „Du bist Mike von der trend factory in Rottweil. Ich komm aus Engen und hab für Euch meinen ersten Grafikjob gemacht, darüber den Kontakt zu einer Webshopdesign Firma bekommen und bin vor elf Jahren hier gelandet“ … als Director im Google AI Research Team.

>> Lesen Sie hier unser Agenturportrait über trend factory.

Produkt: Recht & Versicherung: Geheimnisschutz
Recht & Versicherung: Geheimnisschutz
Ein Geschäftsgeheimnis schützen wollen? Hierzu gibt es ein Gesetz, das jedoch aktiver Schutzmaßnahmen bedarf. Was das bedeutet, erklären die Experten, Rechtsanwalt Thomas Waetke und Versicherungsfachmann Christian Raith.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.