Sponsored Article

Teambuilding-Events, die den Zusammenhalt stärken

Um seine Kollegen und Vorgesetzten besser kennenzulernen, bieten Unternehmen heutzutage mehr als nur einen simplen Betriebsausflug. Um die Motivation zu steigern und die Stärken und Schwächen des Einzelnen zu erfahren, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die jenseits von langweilig liegen. Als Teambuilding-Events eigenen sich viele Veranstaltungen, wichtig ist dabei, dass die Mitglieder zusammenarbeiten und als Team stärker werden – und Spaß daran haben.

Team-Teamwork-zusammen-Laptop(Bild: rawpixel, CC0 Public Domain)

Escape Rooms

Gemeinsam eine Lösung finden ist das Ziel von Escape Rooms und daher perfekt geeignet, um Kollegen auch außerhalb des Büros zusammenarbeiten zu lassen. Vor allem wenn das Team neu ist und sich noch nicht gut kennt, helfen Teambuilding-Events die Stärken und Schwächen des einzelnen herauszufinden. Wer wird schnell nervös? Wer übernimmt sofort die Führung? All das hilft auch der Unternehmensleitung zu sehen, ob ihre Mitarbeiter im Job richtig eingesetzt werden.

Escape Rooms gibt es inzwischen in allen deutschen Städten, sodass die Organisation eines solchen Events unproblematisch ist. Die Kosten für dieses Event halten sich zudem in Grenzen und reißen kein Loch in das Budget des Unternehmens. Firmen, die einen mobilen Escape Room suchen, werden bei der GeheimPunkt GmbH fündig, die mit einem mobilen Escape Room den Nervenkitzel direkt zum Unternehmen bringt. Dafür wurde ein Hanomag-LKW zu einem Hochsicherheitstransporter für „Schwerverbrecher“ umgebaut, in dem das Team Rätsel lösen muss, um zu entkommen.

live-escape-game(Bild: Clockedink, CC0 Public Domain)

Wer blufft am besten?

Um seinen Kollegen oder Geschäftspartner besser kennenzulernen und dabei auch noch Spaß zu haben, kann ein Poker-Event helfen. Wer hat das beste Pokerface? Wer blufft, ohne mit der Wimper zu zucken? Wer ist ein schlechter Verlierer? Wie reagiert ein Kollege auf einen Bad Beat? All dies kann nicht nur bei einem Zusammensein mit seinen Freunden herausgefunden werden, sondern auch bei einem Teambuilding-Event mit Kollegen.

Wenn ein Kartenspiel organisiert werden soll, ist es wichtig, einige Dinge im Vorfeld zu beachten. Sind unter den Spielern Kollegen, die noch nie Poker gespielt haben, so sollte man ihnen eine kleine Einschulung bieten, damit sie sich nicht verloren fühlen.

Für das richtige Casino-Feeling darf natürlich ein Pokertisch nicht fehlen. Hier sollten bis zu neun Personen Platz finden, dazu wird ein Platz für den Dealer und ein Chiptray benötigt. Ein Pokerkoffer mit Karten – am besten aus Plastik – und Jetons kann schon günstig erworben werden. Kleine Snacks und Getränke sind perfekt, um sich während des Spiels zu stärken und die Spieler bei Laune zu halten. Auf dem Teambuilding-Event können Kollegen sich dann auf spaßige Weise kennenlernen, während sie versuchen, das Pokerface des Gegenübers zu analysieren.

Kulinarische Events mit Genuss Faktor

Ein Koch-Event fördert den Teamgeist auf besondere Weise. Jeder Teilnehmer übernimmt beim Kochen eine ganz bestimmte Aufgabe: einer schneidet, der andere rührt, der nächste bringt die gezauberten Gerichte ansprechend auf die Teller. Wie in einem Unternehmen hat jeder Mitarbeiter eine andere Aufgabe, doch das Ziel ist dasselbe – alle wollen den Erfolg des Unternehmens, bzw. ein leckeres Gericht auf dem Teller. Und das Beste an der ganzen Aktion: man kann hinterher das leckere Essen als Belohnung gemeinsam genießen.

Hat das Unternehmen eine gut ausgestattete Küche, so kann das kulinarische Event dort stattfinden. Ansonsten gibt es Agenturen, die auch für viele Teilnehmer dem Unternehmen das gesamte Equipment, bzw. eine entsprechende Location zur Verfügung stellen.

Sportliche Events im Winter

Nicht nur im Sommer, auch im Winter bieten sich Teambuilding-Events im Freien an. So können sportliche Aktivitäten, wie eine Weihnachtsfeier im Schnee, Eisstockschießen, eine Schnee-Olympiade oder ein Iglubau-Event den Zusammenhalt im Team stärken.

Beim Iglubau-Event muss mit Eiswürfeln im XXL-Format ein Iglu erbaut werden. Dabei ist nicht nur Muskelkraft gefordert, sondern auch logisches Denken. Der Iglubau kann bereits ab fünf Personen organisiert werden, aber auch ein Unternehmen mit 300 Mitarbeitern kann sich dabei austoben. Die Ausrüstung, wie Schneeschaufeln, Schneesäge oder Schneeschuhe werden von den Organisatoren des Events gestellt.

Eine interaktive Schatzsuche, bei der mit Lawinensuchgeräten vergrabene Schätze gefunden werden müssen, weckt in jedem Teammitglied den Abenteurer. Oder eine Snow-Rafting Tour, bei der mit Schlauchbooten und selbstgebauten Schnee-Flössen die weiße Pracht bezwungen wird.

Viele Events geben den Mitarbeitern die Möglichkeit zu zeigen, was sie alles können und der Spaß kommt bei diesen Events sicher auch nicht zu kurz. So werden aus Kollegen Freunde, die ein gemeinsames Ziel verfolgen, die Qualität der Zusammenarbeit fördern und dem Unternehmen weiter nach vorne helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: